News

Hier finden Sie die aktuellen TV- und Rundfunktipps – bis einschl. 13.10.17

http://www.travel-one.net/fileadmin/user_upload/PDF/TVaus_TO1717_exit.pdf

*********************************************************************************************

20 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Resort The Sun Siyam Iru Fushi auf den Malediven. Das Programm „Inselwellness“ mit sechs Übernachtungen ist bei Buchung bis 30. September und Reiseantritt bis 31. Oktober ab 1.116 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Thailand: E-Zigaretten sind streng verboten

Reisende in Thailand sollten auf die Mitnahme und den Gebrauch von E-Zigaretten verzichten. Darauf weist die Tourism Authority of Thailand (TAT) hin. Der Grund: Die elektronischen Glimmstengel sind in dem Land verboten. Das Verbot gilt nicht nur für die Einheimischen, sondern auch für Reisende aus dem Ausland. Wer sich nicht an die Vorschriften hält, muss mit einer Geldbuße und sogar mit Gefängnis rechnen. Die Regelung besteht bereits seit 2014. In jüngster Zeit habe es jedoch Fälle gegeben, in denen Reisende, die davon nichts wussten, bestraft worden seien, berichtet die TAT. Das Verbot wurde eingeführt, um zu verhindern, dass die E-Zigaretten für Jugendliche zum Einstieg in das Rauchen werden.

*********************************************************************************************

Günstige Tickets nach Nordamerika können bei Air Canada bis 10. Oktober gebucht werden. Z.B. gibt es den Flug nach Toronto oder Montreal ab 499 Euro. Das Special gilt für Abflüge zwischen 1. November und 14. Dezember, 7. Januar und 22. März sowie zwischen 4. April und 18. Mai.

*********************************************************************************************

Am 5. Oktober erscheint der neue Last Minute-Prospekt von Ameropa. Schwerpunkt ist Berlin. Bei Anreise im November gibt es zu jeder Buchung die Berlin Welcome Card inklusive.

*********************************************************************************************

Anfang 2020 soll die längste Wanderroute des Baltikums eröffnet werden. Sie startet an der Grenze zwischen Litauen und Lettland und führt in 1.100 Kilometern entlang der Küste bis in Estlands Hauptstadt Tallin. Eine Karte gibt es hier:

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1Sm7sdWHIMwT-H0fCHaWsUrGAzMc&ll=60.27280184356671%2C27.181677824804637&z=6

*********************************************************************************************

Bis zu 730 Euro sparen Kunden von MSC Kreuzfahrten, die bis 31. Oktober eine Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt im Mittelmeer oder in der Karibik buchen. Bis zu 650 Euro Ermäßigung gibt es auf ausgewählte Winterkreuzfahrten.

*********************************************************************************************

Bis 16. Oktober sind bei Turkish Airlines günstige Flüge ab Deutschland buchbar. Z.B. geht es ab 305 Euro nach Hurghada, ab 575 Euro nach Phuket und ab 735 Euro nach Mauritius. Reisezeitraum ist zwischen 1. November 2017 und 7. Juni 2018.

*********************************************************************************************

Griechenland: West-Nil-Fieber ist wieder da

Nach zwei Jahren Pause ist das West-Nil-Fieber nach Griechenland zurückgekehrt. Mitte Juli wurde der erste Fall im Osten der Halbinsel Peloponnes registriert. Wie das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf meldet, sind bis Anfang September insgesamt 40 Personen an der von Mücken übertragenen Infektion erkrankt. Zwei Menschen sind gestorben. Erstmals wurde das Virus 2010 in Griechenland nachgewiesen. Reisenden in der Region wird geraten, sich wirksam gegen Stechmücken zu schützen.

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

*********************************************************************************************

Bis 24. September sind bei Singapore Airlines günstig Flüge für den Reisezeitraum 1. November 2017 bis 30. Juni 2018 buchbar. Z.B. gibt es den Flug nach Singapur ab 529 Euro, nach Bangkok ab 539 Euro und nach Phuket ab 579 Euro.

*********************************************************************************************

Nur noch eine Tasche im Handgepäck

Ryanair schafft die im Dezember 2013 eingeführte Handgepäckregelung, wonach die Passagiere zwei Gepäckstücke mit in die Kabine nehmen dürfen, wieder ab. Der Grund: Zu viele Reisende steigen mit zwei Taschen oder Koffern ein und halten den Betrieb auf. Dadurch gibt es mehr Flugverspätungen. Ryanair will dem nun mit einer neuen Gepäckregelung entgegenwirken. Vom 1. November an dürfen nur noch Kunden, die ihren Flug mit Priority Boarding gebucht haben, zwei Handgepäckstücke an Bord bringen. Alle anderen Passagiere müssen sich mit einem begnügen. Der größere Koffer wird kostenlos im Frachtraum transportiert. Gleichzeitig erhöht der Lowcost-Carrier das zulässige Gewicht pro Koffer von 15 auf 20 Kilogramm. Die Standard-Gebühr für ein aufgegebenes Gepäckstück wird von 35 auf 25 Euro gesenkt. Ryanair schätzt, dass die neue Regelung die Airline pro Jahr mehr als 50 Millionen Euro kosten wird.

*********************************************************************************************

TUI Magic Life spendiert den Gästen ab einem Aufenthalt von einer Woche eine Gratis-Nacht. Die Rabattaktion ist bis einschließlich 18. September im Reisezeitraum November und Dezember in allen im Winter geöffneten Clubs gültig.

*********************************************************************************************

Mallorca-Urlauber können bei TUI Cars derzeit einen Mietwagen ab 18 Euro pro Tag buchen. Das Angebot gilt bei siebentägiger Mietdauer für Anmietungen zwischen 1. November 2017 und 22. März 2018.

*********************************************************************************************

30 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Fünf-Sterne-Hotel Paresa Phuket. Dreizehn Nächte in der Ocean Pool Suite kosten ab 1.508 Euro.

*********************************************************************************************

Wer bei Color Line zwischen 22. September und 8. Oktober eine dreitägige Mini-Kreuzfahrt von Kiel nach Oslo bucht und in den Monaten September, November oder Dezember reist, zahlt ab 69 Euro pro Person, im Oktober sind es ab 89 Euro.

*********************************************************************************************

Thailand: Angemessene Kleidung tragen
Wer Ende Oktober einen Aufenthalt in Bangkok plant, sollte nicht nur bunte Shorts und T-Shirts in den Koffer packen. Vom 25. bis 29. Oktober finden auf den Sanam Luang-Feldern gegenüber dem alten Königspalast die Zeremonien zur Einäscherung des im vergangenen Jahr verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej statt. Der offizielle Termin für die Einäscherung ist der 26. Oktober, der zum Feiertag erklärt wurde. Reisende werden gebeten, während der Tage in der Öffentlichkeit dunkle Kleidung zu tragen und sich respektvoll zu verhalten. Wie die Tourism Authority of Thailand informiert, sind alle Tourismuseinrichtungen in Betrieb. Auch die Banken haben geöffnet und die Verkehrsmittel fahren. Den Besuchern wird geraten, sich über Einzelheiten in den lokalen Medien zu informieren.

Details zur Bestattung gibt es hier:

http://www.kingrama9.net/en/

*********************************************************************************************

Auf ausgewählten Karibik-Routen spendiert Aida Cruises den Kunden im Buchungszeitraum bis 11. September ein Bordguthaben von 200 Euro. Das Guthaben gilt pro Kabine bei Belegung mit zwei Erwachsenen.

*********************************************************************************************

Malta: Valletta ist Kulturhauptstadt 2018
Urlauber in Malta werden im nächsten Jahr zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in Valletta erleben können. Die „Europäische Kulturhauptstad 2018“ arbeitet an einem vielfältigen Programm, das sich um die Themen „Festa“, „Generationen“, „Routen“, „Städte“ und „Inseln“ drehen wird. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 20. Januar werden auf verschiedenen öffentlichen Plätzen Musik, Theater, Tanz, Videokunst und digitale Installationen präsentiert, die sich zu einer großen „Festa“ verbinden sollen. Zu den Höhepunkten des Kulturprogramms gehört auch das Spektakel „Valletta Pageant of the Seas“, das am 7. Juni im Hafen stattfinden wird. Unter anderem werden dabei hunderte von Schwimmern den Grand Harbour durchqueren. Weiteres Highlight ist die Aufführung der „Opera Spranga“ vom 11. bis 15. September. Die moderne Adaption der Verdi-Oper Aida wird auch in der Partner-Kulturhauptstadt, dem niederländischen Leeuwarden, aufgeführt.

Infos unter w w w. valletta2018. org

*********************************************************************************************

Neckermann Reisen bietet für ausgewählte Unterkünfte aus dem Katalog „Berge & Schnee“ günstige Konditionen für einen Urlaub im Dezember. 25 Häuser sind auch zu Weihnachten zu Nebensaisonpreisen buchbar.

*********************************************************************************************

Bis zu 40 Prozent können derzeit Kunden von Pierre&Vacances sparen. Z.B. gibt es Anfang Oktober sieben Nächte im Resort Les Restanques an der Côte d’Azur ab 353 Euro.

*********************************************************************************************

Neu Delhi: Die Malaria ist zurückgekehrt

Reisende in der indischen Metropole Neu Delhi sollten sich gegen Malaria schützen. Nach fünf Jahren ist die Infektionskrankheit in die Stadt zurückgekehrt. Nach Informationen des Centrums für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf wurden in der Region seit Anfang des Jahres 162 Malaria-Fälle verzeichnet, 82 Infektionen wurden in der Stadt selbst erworben. Indien gilt nach den Malaria-Regionen in Afrika als das Land mit dem höchsten Infektionsrisiko, insbesondere in der Monsunzeit von Juni bis September. Seit Jahresbeginn wurden rund 350.000 Erkrankungen und 30 Todesfälle registriert. „Wir raten Touristen und Geschäftsreisenden, die nach Indien fliegen, sich spätestens zwei Wochen vor Abreise reisemedizinisch beraten zu lassen, ob und in welchem Umfang eine Malaria-Prophylaxe angebracht ist“, erklärt Professor Tomas Jelinek, wissenschaftlicher Leiter des CRM. Generell sollten alle Reisenden in Indien auf sehr guten Mückenschutz achten.

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

*********************************************************************************************

40 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Wellness-Hotel Keemala auf Phuket. Das Programm „Luxus Auszeit“ mit sechs Übernachtungen und Vollpension ist ab 1.480 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Kenia: Vorsicht wegen Cholera-Infektion

Reisende in Kenia sollten kein Leitungswasser, sondern ausschließlich abgefülltes Wasser trinken. Außerdem sollten rohe, ungeschälte Früchte, Gemüse und Salate, bereits geöffnete Säfte und Eiscreme ebenso wie nicht durchgegarte Fleisch- oder Fischgerichte gemieden werden. Das empfiehlt das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf angesichts gestiegener Cholera-Zahlen in dem ostafrikanischen Land. Derzeit sind insbesondere die Bezirke Kisumu, Garissa, Machakos und Nairobi betroffen. Wegen mehrerer Erkrankungen wurden im Juli zwei Hotels in Nairobi vorübergehend geschlossen. Auch Restaurants seien zunehmend betroffen. „Damit ist das Infektionsrisiko auch für Reisende deutlich gestiegen“, sagt Dr. Tomas Jelinek, Wissenschaftlicher Leiter des CRM. Schwangeren, Kindern, Rucksacktouristen und Menschen mit Immunschwäche wird eine Impfung empfohlen.

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

*********************************************************************************************

Bei Color Line gehen Kinder zwischen 2. und 30. Oktober sowie zwischen 21. und 30. Dezember gratis auf Mini-Kreuzfahrt. Das Angebot gilt für bis zu zwei Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren, die mit zwei Erwachsenen in einer Innenkabine reisen.

*********************************************************************************************

Mietwagen von Enterprise Rent a Car auf Mallorca sind bei TUI Cars ab 28 Euro pro Tag zu haben. Das Special ist bis 25. August buchbar und gilt für Anmietungen zwischen 1. September und 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Hapag-Lloyd Cruises bietet im Rahmen der Kampagne „Sommer mit Stil“ Rabatte für Reisen mit der Europa. Eine 13-tägige Fahrt von Piräus und Venedig am 30. April kostet ab 5.690 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Superangebote gibt es gerade für aktuelle Flüge nach Island!

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Signature Finest Selection erhalten Gäste für Neubuchungen im St. Nicolas Bay Resort Hotel & Villas auf Kreta im Reisezeitraum bis 26. Oktober einen Resort-Kredit von 100 Euro pro Suite.

*********************************************************************************************

ETI inkludiert ab sofort auch bei den Winterflügen nach Marsa Alam und Scharm El-Scheich das Rail&Fly-Ticket mit der Bahn. Das Angebot gilt für ausgewählte Abflüge.

*********************************************************************************************

Zusatzflüge in den Herbstferien aufgelegt
Alltours hat für die Herbstferien in Nordrhein-Westfalen Zusatzflüge ab Düsseldorf aufgelegt. Allein für Mallorca bietet der Veranstalter neun zusätzliche Hin- und Rückflüge an. Die Vollcharter sind am 21. Oktober sowie am 2., 4. und 5. November unterwegs. Am 22., 23., 26., 27. und 29. Oktober kommen Teilcharter zum Einsatz. Für Fuerteventura sind zwei Zusatzflüge am 24. und 28. Oktober buchbar. Mit fünf Zusatzflügen wird die Verbindung nach Kreta ausgebaut. Geflogen wird am 20., 22. und 29. Oktober sowie am 3. und 5. November. Je zwei zusätzliche Dienste stehen für Rhodos (21. und 28. Oktober) und Kos (beide am 20. Oktober) zur Verfügung. Mit den zusätzlichen Hin- und Rückflügen können Alltours-Kunden fünf-, sechs-, sieben-, acht- sowie 13- und 14-tägige Reisen buchen. Flugpartner sind Eurowings und Germania.

*********************************************************************************************

Air Berlin fliegt trotz Insolvenzantrag weiter
Air Berlin hat gestern beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beantragt. Die Airline will damit die Voraussetzungen schaffen, die begonnene Restrukturierung ohne einen Insolvenzverwalter fortzusetzen. Hintergrund für den Antrag ist die Ankündigung von Gesellschafter Etihad, Air Berlin nicht mehr finanziell zu unterstützen. Hilfe kommt stattdessen von anderer Seite. Um den Flugbetrieb langfristig aufrecht zu erhalten, springt die Bundesregierung mit einem Brückenkredit über 150 Millionen Euro ein. Laut Air Berlin finden alle Flüge weiterhin statt, die Flugpläne und die bereits gebuchten Tickets bleiben gültig. Alle Flüge sind weiterhin buchbar. Auch Ableger Niki, der die touristischen Strecken von Air Berlin übernommen hat, fliegt ohne Einschränkung weiter. Die Niki Luftfahrt GmbH ist nicht Teil des Insolvenzverfahrens. „Wir arbeiten unermüdlich daran, in dieser Situation das Beste für das Unternehmen, für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu erreichen“, sagt CEO Thomas Winkelmann. Verhandlungen mit Lufthansa und anderen Partnern zum Erwerb von Anteilen sind nach Angaben der Airline weit fortgeschritten und verlaufen erfolgversprechend. Mit einem „zeitnahen“ Abschluss wird gerechnet.

*********************************************************************************************

Bahn: Rennstrecke nach Basel gesperrt
Wegen einer Gleisabsenkung hat die Bahn den Verkehr zwischen Rastatt und Karlsruhe eingestellt. Bis voraussichtlich mindestens 26. August gilt ein Ersatzfahrplan. Im Fernverkehr sind unter anderem die ICE-Linie 12 Berlin – Frankfurt – Basel – Interlaken und die ICE-Linie 20 Hamburg – Frankfurt – Basel – Zürich betroffen. Die Passagiere müssen in Rastatt in einen Bus-Shuttle umsteigen und nach Baden-Baden fahren. Dort können sie mit einem der stündlich verkehrenden Züge in Richtung Basel weiterreisen. Auch Passagiere der ICE-Linie 43 Köln – Mannheim – Basel und der EC-Linie 30 Hamburg – Köln – Mannheim – Basel – Schweiz müssen auf den Bus umsteigen. Die Züge der ICE-/TGV-Linien von Frankfurt und Stuttgart nach Paris werden teilweise umgeleitet. Die Halte in Karlsruhe und Straßburg fallen aus. Auf den Verbindungen zwischen Paris und Stuttgart beziehungsweise München dauert die Fahrt bis zu 60 Minuten länger. Die von der Streckensperrung betroffenen Bahn-Kunden können ihre Fahrscheine kostenfrei umtauschen oder stornieren.

Detaillierte Infos gibt es hier:

https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/fernverkehr.shtml

*********************************************************************************************

Von 40 Prozent Rabatt profitieren Kunden von Fit Reisen im Loama Resort auf den Malediven. Beim Programm „Luxus erleben“ gibt es neun Nächte inklusive Frühstück ab 888 Euro.

*********************************************************************************************

Bei TUI Bootsferien gibt es derzeit günstige Hausboot-Ferien im Elsass. Zum Beispiel kosten drei Nächte im Vier-Sterne-Boot mit vier Kabinen Anfang September ab 94 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Schauinsland-Reisen bietet die Vier-Sterne-Anlage Fergus Club Europa auf Mallorca auch in den Sommerferien zum Sonderpreis. Z.B. gibt es sieben Tage All-inclusive in der Adults Junior Suite ab 779 Euro.

*********************************************************************************************

Eine Woche mit dem Fünf-Sterne-Boot auf der Mecklenburgischen Seenplatte ist bei TUI Bootsferien ab 189 Euro pro Person zu haben. Das Special gilt für Buchungen bis 31. Juli.

*********************************************************************************************

USA-Flüge: Mehr Zeit am Airport einplanen

Flugreisende in die USA sollten am Airport mehr Wartezeit einplanen. Das rät unter anderem Air Berlin den Passagieren. Die Transportation Security Administration (TSA) fordert an den Flughäfen strengere Kontrollen, insbesondere für elektronische Geräte, die mitgeführt werden. Air Berlin rät den Passagieren deshalb, unmittelbar nach dem Check-in durch die Sicherheitskontrollen in den Warteraum am Gate zu gehen. Lufthansa geht noch einen Schritt weiter. Die Airline hat für alle Interkontinentalflüge an den Flughäfen Frankfurt, München und Düsseldorf die Schlusszeiten für den Check-in vorgezogen. Für Passagiere der First- und Business-Class schließt der Check-in jetzt 40 Minuten vor Abflug. Gäste der Premium Economy und der Economy Class können bis maximal 60 Minuten vor Abflug einchecken. Auch Lufthansa weist die Kunden darauf hin, dass mit zusätzlichen Kontrollen von elektronischen Geräten zu rechnen ist. Die Mitnahme von Laptops und Tablets an Bord ist weiterhin erlaubt. Das Laptop-Verbot auf USA-Flügen von zehn arabischen Ländern wurde wieder aufgehoben.
24.07.17

*********************************************************************************************

In Kombination mit den Hotels aus dem aktuellen Last Minute Prospekt Juli/August beträgt bei Ameropa der Aufschlag für die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn ab 351 Kilometern in der 2. Klasse nur noch 10 Euro anstatt 25 Euro, in der 1. Klasse 35 Euro anstatt 61 Euro.

*********************************************************************************************

TUI bietet sieben Tage Camper-Urlaub in Neuseeland ab 820 Euro (Britz) bzw. ab 1.250 Euro (Maui) an. Die Specials sind bis 31. August buchbar und gelten für den Reisezeitraum 15. Januar bis 31. März 2018.

*********************************************************************************************

Lufthansa mit sieben neuen Winterdestinationen

Lufthansa erweitert das Flugangebot in der Wintersaison um sieben Destinationen in Europa. Pamplona steht zum ersten Mal im Flugplan. Vom 6. November an wird die Stadt in Nordspanien viermal wöchentlich mit Frankfurt verbunden. Neu sind ab Frankfurt außerdem Genua, Bari und Catania. Die Lufthansa-Kunden erreichen die drei italienischen Städte bis zu dreimal pro Woche. Die Flüge starten ab dem 29. Oktober. Aufgrund der hohen Nachfrage fliegt Lufthansa erstmals auch im Winter von München nach Nantes, Glasgow und Santiago de Compostela. Nantes im Westen Frankreichs wird täglich angeboten, Glasgow viermal in der Woche. Die spanische Stadt Santiago de Compostela steht jeden Sonntag im Flugplan. Die neuen Verbindungen sind ab sofort buchbar.

*********************************************************************************************

Bis zu 30 Prozent können Kunden von Schauinsland-Reisen aktuell in der Fünf-Sterne-Anlage Blau Privilege Porto Petro Resort auf Mallorca sparen. Das Special gilt für Aufenthalte bis Ende Oktober.

*********************************************************************************************

Bei Buchung einer siebentägigen Pauschalreise bis 31. August schenkt TUI den Kunden zwei Übernachtungen. Die Aktion gilt in rund 170 Hotels auf der Mittel- und Fernstrecke in der gesamten Wintersaison, ausgenommen sind Weihnachten und Silvester.
14.07.17

*********************************************************************************************

20 Prozent Preisvorteil verspricht Thomas Cook Signature Finest Selection im Luxushotel Jumeirah at Etihad Towers in Abu Dhabi. Das Special ist bis 17. August buchbar und gilt für ausgewählte Termine zwischen 1. November 2017 und 13. Januar 2018.

*********************************************************************************************

Jahn Reisen senkt die Preise für das Hotel Quinta do Monte auf Madeira. Bei Buchungen bis 18. Juli sparen die Urlauber 20 Prozent des Übernachtungspreises. Sieben Nächte im Doppelzimmer mit Flug und Transfer gibt es ab 593 Euro.

*********************************************************************************************

40 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Vier-Sterne-Hotel Thanyapura auf Phuket. Sieben Nächte inklusive Frühstück sind ab 111 Euro pro Person buchbar.

*********************************************************************************************

Rom: Nächtliches Alkoholverbot eingeführt

Reisende in Rom sollten sich an neue Regeln zur Einschränkung des Alkoholkonsums in der Öffentlichkeit halten. Nach einer Anordnung der Bürgermeisterin Virginia Raggi darf bis 31. Oktober ab 22 Uhr auf öffentlichen Straßen und Plätzen kein Alkohol mehr aus Glasbehältern getrunken werden. Ab Mitternacht ist der Alkoholkonsum generell verboten. Wer die neue Regelung ignoriert und sich erwischen lässt, kann mit 150 Euro zur Kasse gebeten werden. Der Verkauf von alkoholischen Getränken zum Mitnehmen ist nach 22 Uhr ebenfalls verboten. Nach 2 Uhr nachts darf auch in Außenbereichen von Bars und Clubs kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden. Gastronomen, die sich nicht daran halten, droht eine Strafe von 280 Euro. Das Alkoholverbot endet jeweils um 7 Uhr morgens. Die neue Regelung gilt an allen Wochentagen und für alle Stadtbezirke, ausgenommen ist nur der Bezirk Ottavia im Nordwesten.

*********************************************************************************************

Routen von zwei Norwegian-Schiffen geändert

Norwegian Cruise Line geht mit neuen Routen in die Sommersaison 2018. Die Norwegian Jewel bricht am 26. Mai in Seattle zu einer neuntägigen Alaska-Kreuzfahrt mit Ziel Vancouver auf. Am 4. Juni folgt eine siebentägige Alaska-Reise ab/bis Vancouver. Vom 11. Juni an startet das Schiff dann in Vancouver zu siebentägigen Kreuzfahrten nach Glacier Bay mit Aufenthalten in Ketchikan, Juneau, Skagway und mit Ausschiffung in Seward. Ab Seward geht es anschließend zu siebentägigen Reisen über die Inside Passage mit Aufenthalten in Icy Strait Point, Juneau, Skagway und Ketchikan zurück nach Vancouver. Die Norwegian Jewel löst die Norwegian Sun ab, die im Sommer 2018 in wärmeren Gewässern unterwegs sein wird. Am 19. April sticht das Schiff in Seattle zu einer siebzehntägigen Panamakanal-Kreuzfahrt in See. Vom 7. Mai an startet die Norwegian Sun dann ab Port Canaveral zu viertägigen Kreuzfahrten nach Key West und Kuba sowie zu dreitägigen Reisen auf die Bahamas.

*********************************************************************************************

Günstige Hausbootferien bietet TUI derzeit in Holland und auf der Mecklenburger Seenplatte an. Z.B. gibt es eine Woche auf dem Drei-Sterne-Boot in Holland Mitte September ab 321 Euro.

*********************************************************************************************

ITS und Jahn Reisen senken die Preise für das Cooee Los Calderones auf Gran Canaria. Bei Aufenthalten im Juli und August sparen die Urlauber 35 Prozent. Z.B. kosten sieben Nächte in der Suite inklusive Halbpension, Flug und Transfer ab 798 Euro.

*********************************************************************************************

Vietnam-Reisende können mit Emirates zum Sonderpreis ab 659 Euro von Deutschland über Dubai nach Hanoi fliegen. Der Tarif ist bis 31. Juli buchbar und gültig für Flüge zwischen 15. Juli 2017 und 31. Mai 2018.

*********************************************************************************************

TUI schenkt den Kunden in der kommenden Wintersaison in rund 170 ausgewählten Hotels auf der Mittel- und Fernstrecke bei mindestens sieben Übernachtungen die letzten beiden Nächte. Das Angebot gilt für Buchungen zwischen 13. Juli und 31. August.

*********************************************************************************************

SAA feiert das zehnjährige Jubiläum in München mit einem Sondertarif für Flüge nach Johannesburg. Wer bis 6. August ein Ticket für den Reisezeitraum 20. November bis 13. Dezember bucht, zahlt ab 589 Euro.

*********************************************************************************************

Sieben Tage mit dem Camper quer durch Australien sind bei TUI z.B. im Zeitraum 7. August bis 30. September ab 1.290 Euro zu haben. Im Paket sind unbegrenzte Kilometer, Gebühr für einen Zusatzfahrer, Kaskoschutz und Haftpflichtversicherung enthalten.

*********************************************************************************************

Bei Aida ist bis 10. Juli das „Aida Perla Taufspezial“ buchbar. Auf allen Reisen von Aida Perla und Aida Prima bis 31. Dezember erhalten die Gäste bei Neubuchungen zum Premium- und Vario-Tarif 100 Euro Bordguthaben.

*********************************************************************************************

Germania erhöht die Zahl der wöchentlichen Abflüge am Albrecht-Dürer-Airport in Nürnberg im nächsten Sommer von 30 auf 45. Neu im Programm sind unter anderem vier wöchentliche Verbindungen nach Antalya.

*********************************************************************************************

Tansania: Schutz gegen Malaria empfohlen

Reisende in Tansania sollten sich wirksam gegen Stechmücken schützen und eine Chemoprophylaxe gegen Malaria durchführen. Seit Mitte Mai sind sechs Besatzungsmitglieder von Swiss nach einem ein- bis zweitägigen Aufenthalt in der Hauptstadt Dar es Salaam an Malaria erkrankt. Das „Schweizerische Experten Komitee für Reisemedizin“ hat daraufhin seine Empfehlungen für Tansania angepasst. Die Chemoprophylaxe wird für das gesamte Festland einschließlich der Nationalparks empfohlen. Grund sind die Regenfälle und Überschwemmungen im Mai vor allem in der Region Arusha und in der Küstenregion. Die Reisemediziner rechnen in den kommenden Wochen mit einer Zunahme der Mückenpopulation, was zu einem Anstieg der Malaria-Fälle führen kann.

*********************************************************************************************

Zwölf Erlebnisreisen mit dem E-Bike präsentiert Lernidee im neuen Katalog 2018 für die Marke Belvelo. Zu den Zielgebieten gehören die Toskana, Andalusien, das Baltikum, Vietnam, Südafrika und Neuseeland.

*********************************************************************************************

Großbritannien: Streik trifft Gatwick Express

Flugreisende, die mit dem Airport-Zubringer Gatwick Express, zum Flughafen London-Gatwick fahren wollen, müssen mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Die Gewerkschaft ASLEF hat die Zugführer von Southern Railways, die den Gatwick Express betreibt, dazu aufgerufen, bis auf weiteres keine Überstunden mehr zu machen. Gleichzeitig kündigt die Bahn-Gewerkschaft RMT für den 10. Juli einen ganztägigen Ausstand der Zugbegleiter und Fahrer an. Die genauen Auswirkungen der Aktionen auf den Fahrplan sind noch nicht absehbar. Auch im Norden Großbritanniens ist im Juli mit Ausfällen zu rechnen. Dort soll die Bahngesellschaft Arriva Rail North vom 8. bis 10. Juli bestreikt werden. Zum Streckennetz gehören unter anderem Liverpool, Manchester, Leeds, Bradford und Sheffield.

Infos unter w w w. gatwickexpress. com

*********************************************************************************************

Bis zu 40 Prozent Preisvorteil bietet ADAC Reisen Urlaubern in Frankreich in den Anlagen Domaine Les Mûriers (Reisezeitraum bis 30. September) und Résidence Le Domaine des Sables (Reisezeitraum 1. bis 29. Juli). Bis zu 40 Prozent Preisvorteil bietet ADAC Reisen Urlaubern in Frankreich in den Anlagen Domaine Les Mûriers (Reisezeitraum bis 30. September) und Résidence Le Domaine des Sables (Reisezeitraum 1. bis 29. Juli).

*********************************************************************************************

Spanien: Große Brandgefahr wegen Hitzewelle

Das Auswärtige Amt nimmt den verheerenden Waldbrand in Portugal zum Anlass, auch Reisende im Nachbarland Spanien auf eine erhöhte Waldbrandgefahr hinzuweisen. Aufgrund der aktuellen Hitzewelle sei die Gefahr von Flächen- und Waldbränden enorm angestiegen, heißt es im aktuellen Reisehinweis. In vielen Landesteilen sei die Waldbrandgefahr extrem hoch. Reisenden wird geraten, auf entsprechende Meldungen in den Medien und gegebenenfalls auf Hinweise der lokalen Behörden zu achten. Laut Medienberichten warnen auch die mallorquinischen Behörden vor der Waldbrandgefahr und rufen zur Achtsamkeit auf. Erst gestern war in der Gemeinde Marratxí auf Mallorca ein kleineres Buschfeuer ausgerochen, dass aber schnell gelöscht werden konnte.

*********************************************************************************************

Bei Buchung bis 31. Juli gewährt MSC Kreuzfahrten den Gästen Sparvorteile bis zu 920 Euro und Inklusiv-Leistungen auf ausgewählten Routen von Juli bis November 2017

*********************************************************************************************

Bis 26. Juni sind bei Air Canada Rouge Sonderpreise für die neue Strecke Berlin – Toronto buchbar. Flüge in der Hochsaison zwischen 30. Juni und 27. August gibt es ab 899 Euro, Flüge in der Nebensaison zwischen 28. August und 8. Oktober ab 699 Euro.

*********************************************************************************************

Oman: Website für E-Visum freigeschaltet

Reisende in den Oman, die lange Wartezeiten bei der Einreise vermeiden wollen, können ihr Visum jetzt auch vorab online beantragen. Die Royal Oman Police hat am Montag eine neue Internet-Seite offiziell freigeschaltet, auf der Reisende aus 67 Ländern, darunter Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg, ein E-Visum beantragen und online bezahlen können. Danach wird ihnen eine Einreisebestätigung per E-Mail zugeschickt. Die Gebühren für die Visum-Erteilung ändern sich nicht. Die Regierung will mit dem neuen Service die Einreise von Touristen erleichtern. Bislang kam es bei der Beantragung und Erteilung von Visa am Flughafen zeitweise zu Warteschlangen. Das Sultanat bereitet sich damit auch auf einen weiteren Anstieg der Besucherzahlen vor. Im vergangenen Jahr reisten rund drei Millionen Touristen in den Oman. Im Jahr 2020 sollen es 4,7 Millionen sein.

*********************************************************************************************

Bis zu 25 Prozent sparen die Gäste beim „Summer Sale“ von Hilton. Die Aktion gilt für 400 Hotels in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika für Aufenthalte bis 8. Oktober. Die Specials können bis 3. September gebucht werden.

*********************************************************************************************

Indien: In der Region um Darjeeling in Westbengalen ist es zu Auseinandersetzungen mit separatistischen Gruppen gekommen. Reisende soll- ten Demonstrationen meiden.

*********************************************************************************************

Mongolei: Am 26. Juni findet die Präsidentenwahl statt. Mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen ist vor allem in der Hauptstadt Ulaanbaatar zu rechnen.

*********************************************************************************************

Thailand: Es liegen Warnungen für starke Unwetter, Regen und Erdrut- sche bis 17. Juni vor. Besonders im Norden und Nordosten soll es zu starken Regenfällen kommen.

*********************************************************************************************

Bis zu 30 Prozent Preisvorteil verspricht ADAC Reisen in den Anlagen Résidence Odalys Vacances Saint-Loup in Languedoc-Roussillon und Domaine Le Clos des Oliviers in der Provence. Reisezeitraum ist je nach Anlage bis 2. bzw. 30. September

*********************************************************************************************

In Italien findet heute ein ganztägiger Generalstreik statt, von dem auch der Bahn- und Flugverkehr betroffen ist. Alitalia hat zahlreiche Flüge gestrichen, auch auf den Verbindungen von Frankfurt nach Rom und Mailand. Die Fluglotsen beteiligen sich laut Eurocontrol nicht an dem Streik.

*********************************************************************************************

Visum für Äthiopien online beantragen
Reisebürokunden, die eine Reise nach Äthiopien planen, können ihr Visum jetzt auch elektronisch beantragen. Die äthiopische Einwanderungsbehörde hat in Zusammenarbeit mit Ethiopian Airlines einen neuen Online-Service für internationale Besucher in Betrieb genommen. Dort können Reisende ihr Visum für 50 US-Dollar beantragen und mit Kreditkarte bezahlen. Direkt nach der Bestätigung des Antrages durch die Einwanderungsbehörde erhält der Antragsteller eine E-Mail, die seine Einreise nach Äthiopien autorisiert. Der Reisepass wird bei der Ankunft am Bole International Airport in Addis Abeba gestempelt. Zwar können Touristen am Airport auch mit einem „Visum bei Ankunft“ einreisen. Laut Auswärtigem Amt ist der Flughafen aber nicht dafür ausgestattet, Einreisevisa für eine große Zahl ankommender Passagiere schnell und problemlos auszustellen. Es müsse deshalb mit langen Wartezeiten gerechnet werden.

Zum Online-Visum-Service unter w w w. evisa. gov. et.

*********************************************************************************************

Der Frankfurter Flughafen hat für Passagiere, die einen Ort zum Abschalten suchen, einen Raum der Stille eröffnet. Er befindet sich im Sicherheitsbereich von Terminal 1 am Flugsteig Z in der Ebene 3 und ist täglich bis 22 Uhr geöffnet

*********************************************************************************************

Günstige Hausbootferien in der Bretagne und auf der Mecklenburgischen Seenplatte sind bei TUI Bootsferien buchbar. Z.B. kostet eine Woche auf dem Drei-Sterne-Boot in Frankreich mit Abfahrt am 24. Juni ab 254 Euro.

*********************************************************************************************

Kunden von Fit Reisen profitieren beim aktuellen „Deal der Woche“ von einem 21=18-Angebot im Aramaya Ayurveda Beach Resort in Sri Lanka. Zusätzlich gibt es nach Verfügbarkeit ein kostenloses Upgrade für ein Meerblick-Zimmer.

*********************************************************************************************

Bei Condor sind ab sofort Ziele der Kurz- und Mittelstrecke für den Sommer 2018 buchbar. Neu im Sommerflugplan ist Marrakesch mit einer wöchentlichen Verbindung ab Düsseldorf, Frankfurt, Hannover und München.

*********************************************************************************************

Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys stellt 24.000 Aktionstickets zur Verfügung. Die einfache Fahrt nach Paris in der Klasse Comfort 2 kostet 35 Euro und nach Brüssel 19 Euro. Die Tickets können bis 7. Juni gebucht werden und gelten für Fahrten zwischen 3. Juli und 3. September.

*********************************************************************************************

Mit rund hundert Spezialangeboten in einem Sonderfolder ergänzt Neckermann Reisen das Katalogprogramm für die USA und Kanada. Für alle im Folder präsentierten Bus- und Mietwagenrundreisen gelten Preisnachlässe bis zu 75 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

30 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Luxushotel Nha Trang Beach in Vietnam. Sieben Übernachtungen mit Frühstück sind ab 255 Euro zu haben. Bei Anreise bis 31. Oktober gilt zusätzlich ein 7=5-Angebot.

*********************************************************************************************

Icelandair fliegt mit Beginn der Wintersaison ganzjährig von Reykjavik nach Vancouver. Die Verkehrstage sind Donnerstag und Samstag. Ab Sommer 2018 soll die Verbindung von zwei auf drei Abflüge pro Woche aufgestockt werden.

*********************************************************************************************

TUI reduziert im Reisezeitraum Juni bis September die Preise für 70 Hotels in deutschen Kurzreisezielen. In Leipzig, Z.B., gibt es die Übernachtung mit Frühstück ab 34 Euro. Musical-Besucher können bis zu 25 Prozent sparen.

*********************************************************************************************

Singapore Airlines führt das „Bordkarte Plus“-Programm fort. Passagiere, die mit der Airline von Frankfurt nach New York fliegen, profitieren dort von Rabatten für Sehenswürdigkeiten und Transportmittel.

*********************************************************************************************

Kunden von TUI Bootsferien sparen in Frankreich bei Abfahrten im Juni bis zu 20 Prozent. Z.B. gibt es eine Woche im Vier-Sterne-Hausboot in Burgund ab 221 Euro. Das Special kann bis 31. Mai gebucht werden.

*********************************************************************************************

Elbphilharmonie startet Ticketvorverkauf

Heißer Tipp für Kultur- und Städtereisende in Hamburg: Am 12. Juni um 18 Uhr startet die Elbphilharmonie im Internet den Ticketvorverkauf für die erste reguläre Spielzeit bis Juni 2018. Rund 600 Konzerte stehen zur Wahl. Die musikalische Bandbreite reicht von Klassik über Jazz, Elektronische Musik, World Music und Avantgarde bis zum Pop. Zu den Höhepunkten gehören die Konzerte von 20 Top-Orchestern unter anderem aus Cleveland, Philadelphia, London, St. Petersburg, Rom, Berlin und München. Um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, sich Karten zu sichern, gibt es zum Vorverkaufsstart eine Mengenbegrenzung. Pro Konzert können maximal vier Tickets erworben werden, pro Verkaufsvorgang insgesamt nicht mehr als zehn. Für fünf ausgewählte Sonderkonzerte gelten besondere Vorverkaufsbedingungen. Bestellwünsche können bis 1. Juli angemeldet werden. Wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot an freien Plätzen, werden die Tickets unter allen eingegangenen Bestellungen nach dem Zufallsprinzip vergeben.

Infos zu Programm und Ticketverkauf unter w w w. elbphilharmonie. de

*********************************************************************************************

Machu Picchu: Besuchszeit wird begrenzt

Im Juli tritt eine neue Regelung für den Besuch von Machu Picchu in Kraft. Derzeit ist Perus wichtigste Sehenswürdigkeit durchgehend von 6 bis 16 Uhr geöffnet. Die meisten Besucher kommen jedoch morgens und bleiben lange, sodass es zu großem Andrang kommt. Zum 1. Juli wird die Besuchszeitt in zwei Schichten eingeteilt. Die erste Schicht beginnt um 6 Uhr und ist bis 12 Uhr begrenzt. Die zweite dauert von 12 bis 17.30 Uhr. Die neue Regelung soll helfen, den Besucherstrom zu regulieren, und so dem Erhalt der Inkastätte dienen. Tickets, die bereits für den Zeitraum von Juli bis Dezember gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit. Der Verkauf der neuen Tickets beginnt am 1. Juni.

*********************************************************************************************

Kurzentschlossene finden bei ADAC Reisen günstige Angebote rund um die Feiertage im Mai und Juni. Z.B. gibt es sieben Nächte im Feriendorf Villaggio I Girasoli in Italien im Reisezeitraum 27. Mai bis 2. Juni ab 375 Euro.

*********************************************************************************************

Bis 2. Juni sind bei FTI fünf „Happy Summer Sale“-Angebote buchbar. Erstmals sind auch Fernziele wie Mauritius und Sri Lanka dabei. Die Specials gelten für Abreisen bis 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Infos zu Einschränkungen wegen G20-Gipfel

Am 7. und 8. Juli herrscht in Hamburg der Ausnahmezustand. An den beiden Tagen findet in der Messe der nächste G20-Gipfel statt. Reisebüros können Geschäfts- und Städtereisenden helfen, sich frühzeitig über mögliche Einschränkungen zu informieren. Die Hamburger Polizei hat eine interaktive Karte veröffentlicht, auf der die Sperrzonen rund um den Veranstaltungsort sowie die Durchgangs- und Kontrollstellen eingezeichnet sind. Die Karte soll ständig aktualisiert werden. Auch auf der Verbindung von der Innenstadt zum Flughafen muss zeitweise mit Einschränkungen gerechnet werden. Flugreisende können sich dazu auf der Airport-Website auf dem Laufenden halten. Auch mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen und Behinderungen durch Demonstrationen ist zu rechnen. Unter anderem ist für den 8. Juli eine Großdemo in der Innenstadt geplant. Während des Gipfels werden rund 15.000 Polizisten im Einsatz sein.

Zur interaktiven Karte geht es hier: http://www.polizei.hamburg/sicherheitszone-messehallen/
Zu den Airport-Infos hier: https://www.hamburg-airport.de/de/g20.php

*********************************************************************************************

Kunden von Fit Reisen bekommen bei der Ayurvedakur im Life Ayurveda Resort in Sri Lanka 21 Nächte zum Preis von 18. Bei Anreise im Mai gibt es zusätzlich fünf Prozent Rabatt.

*********************************************************************************************

Mietwagen in Italien können bei TUI Cars zum Sonderpreis ab 23 Euro pro Tag gebucht werden. Das Special gilt bei siebentägiger Mietdauer für Anmietungen bis 9. Juni und ist bis 15. Mai buchbar.

*********************************************************************************************

ITS hat die Kampagne „Ich werd‘ verrückt! Hier gibt’s irrsinnig gute Angebote!“ mit günstigen Reisen für den Sommer gestartet. Die Aktion läuft zunächst bis Ende Juni.

*********************************************************************************************

Bis zu 50 Prozent Preisnachlass gibt es bei der aktuellen Autoreisen-Kampagne von Neckermann Reisen. Im Buchungszeitraum bis 28. Mai gelten die Sonderangebote für den Sommer in acht Autoreise-Zielen.
03.05.17

*********************************************************************************************

Mallorca: Flughafenbusse starten am 3. Mai

Vom nächsten Mittwoch an können Urlauber auf Mallorca per Linienbus vom Flughafen ohne Umsteigen in ihren Urlaubsort fahren. Am 3. Mai starten die ersten Busse auf dem neuen „Aerotib“-Liniennetz, das den Airport mit den wichtigsten Ferienorten verbinden soll. Den Anfang macht die Linien A11, die auf ihrem Weg nach Paguera an den Stationen Costa d‘en Blanes, Son Caliu, Palmanova, Magaluf, Costa de la Calma und Santa Ponca Halt macht. Die Fahrt dauert eine Stunde und 25 Minuten. Ebenfalls ab Mittwoch fahren die Busse der Linie A32 in einer Stunde und 40 Minuten über Inca, Alcudia, Playa d’Alcudia und Playa de Muro nach Can Picafort. Am 1. Juni wird die Linie A42 vom Flughafen über Cala Millor nach Cala Bona eröffnet. Am 15. Juni folgt die Line A51 nach Arenal und Cala d’Or. Die Tickets kosten je nach Strecke zwischen fünf und zwölf Euro.

Weitere Infos und die Fahrpläne zum Download gibt es hier:

https://www.tib.org/portal/de/web/ctm/autobus/aerotib

*********************************************************************************************

Niki fliegt Wintersportler nach Tirol
Zum Start des Winterflugplans 2017/18 bietet Niki deutschen Wintersportlern Flugverbindungen nach Innsbruck. Die Airline, die die touristischen Strecken von Air Berlin übernommen hat, fliegt vom 8. Dezember an von Berlin, Hamburg und Düsseldorf in die Stadt in Tirol. In Berlin und Düsseldorf hebt die Maschine jeden Freitag und Sonntag ab. Von Hamburg aus geht es jeden Freitag, Samstag und Sonntag in die Berge. Die Flüge werden bis einschließlich 15. April durchgeführt. Die Mitnahme der Ski-Ausrüstung ist im Flugpreis inbegriffen.

*********************************************************************************************

Turkish Airlines hat neue Veranstaltertarife mit Sonderkonditionen herausgebracht. Z.B. gibt es Flüge nach Phuket ab 499 Euro, nach Colombo ab 522 Euro und auf die Malediven ab 552 Euro. Die Tarife können bis 13. Juni gebucht werden.

*********************************************************************************************

Bei Club Med ist der Aufenthalt für Kinder unter zwölf Jahren in vielen Fernreisezielen kostenlos. Das Angebot gilt bei Buchung bis 27. Mai für ausgewählte Termine im Reisezeitraum Mitte Mai bis Anfang November.

*********************************************************************************************

Bei zwei Dritteln der europäischen Reiseportale sind die Preisangaben nicht zuverlässig. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Untersuchung der EU-Kommission und der Verbraucherschutzbehörden.

*********************************************************************************************

Bei der neuen Graubünden-Rundfahrt der Rhätischen Bahn gibt es ausgewählte Freizeitangebote entlang der Strecke zum halben Preis. Dazu gehören ein Stadtrundgang in Chur und ein Ausflug auf den Piz Nair ab St. Moritz.

*********************************************************************************************

Bis 24. April läuft der “Europe Super Sale” von Malaysia Airlines. Z.B. gibt es Flüge von Frankfurt über London nach Kuala Lumpur ab 519 Euro, nach Phuket ab 679 Euro und nach Sydney ab 959 Euro.

*********************************************************************************************

TUI Camper gewährt 20 Prozent Rabatt auf Fahrzeuge des Anbieters Apollo, die im Zeitraum 5. bis 23. September in San Francisco angemietet werden. Z.B. gibt es sieben Tage im „Compact US Tourer“ mit Abgabe in Denver ab 521 Euro.

*********************************************************************************************

Fünf Nächte im Jumeirah Port Soller Hotel & Spa kosten bei Thomas Cook Signature Finest Selection ab 825 Euro. Das Angebot gilt bei Buchung bis 21 Tage vor Anreise für Aufenthalte bis 30. Juni sowie zwischen 27. August und 4. November.

*********************************************************************************************

Bei Fit Reisen können die Kunden im Oversum Vital Resort im Sauerland den Preis für eine Übernachtung sparen. Beim aktuellen „Deal der Woche“ gibt es das Programm „Wellnesstage“ mit drei Übernachtungen ab 138 Euro.

*********************************************************************************************

Familien, die bei Alltours für Ostern eine zehn- oder elftägige Last-Minute-Reise nach Fuerteventura buchen, können bis zu zwei Kinder unter sechs Jahren kostenfrei mitnehmen. Abflug ist am 19. April in Düsseldorf.

*********************************************************************************************

TUI gewährt auf zehn Musicals und Shows von Stage Entertainment in Hamburg, Berlin, Stuttgart und Oberhausen noch bei Buchung bis Ende April bis zu 30 Prozent Ermäßigung.

*********************************************************************************************

JT Touristik hat das Sardinien-Sortiment für den Sommer um rund 20 Prozent erweitert. Im Nordosten der Insel (Olbia) stehen jetzt 125, im Westen (Alghero) 20 und im Süden(Cagliari) 25 Hotels zu Wahl.

*********************************************************************************************

20 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Puente Romano Beach Resort & Spa an der Costa del Sol. Das Programm „Entspannung am Meer“ mit sechs Übernachtungen ist ab 1.182 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Wegen der großen Nachfrage vor allem in der Ferienzeit legt FTI an Pfingsten Zusatzflüge von Stuttgart, München, Nürnberg und Salzburg nach Hurghada auf. Flugpartner sind Germania und die ägyptische Al Masria Universal Airlines.

*********************************************************************************************

Die Deutsche Touring hat beim Amtsgericht Frankfurt die Insolvenz beantragt. Insolvenzverwalter ist der Rechtsanwalt Miguel Grosser. Der Geschäftsbetrieb soll vorerst weiterlaufen.

*********************************************************************************************

Bootsferien in Frankreich sind bei TUI bis 30. April zum Sonderpreis zu haben. Z.B. kostet eine Woche auf dem Canal Midi im Juli im Vier-Sterne-Hausboot ab 310 Euro

*********************************************************************************************

London: Straßen wegen Marathon gesperrt

Reisende, die sich am Sonntag, den 23. April, in London aufhalten, müssen sich auf Verkehrseinschränkungen und gesperrte Straßen gefasst machen. Grund ist der London-Marathon, zu dem rund 38.000 Teilnehmer erwartet werden. Ab 7 Uhr sind zahlreiche Straßen im Südosten und im Stadtzentrum gesperrt. Dazu gehören die Trafalgar Road, die Upper Thames Street, Victoria Embankment und die Tower Bridge. Autofahrern wird geraten, das Stadtzentrum zwischen 7 und 19 Uhr lieber zu meiden und auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. Aber auch dort gibt es Einschränkungen. So werden Stadtbusse, die entlang der Marathon-Strecke verkehren, umgeleitet. Bei den U-Bahn-Linien Jubilee, Circle und District Line ist mit erhöhtem Andrang zu rechnen.

Die Liste der gesperrten Straßen gibt es hier:

http://london-marathon.s3.amazonaws.com/vmlm2014/live/uploads/cms_page_media/914/VMLM_Road%20Closures%202017.pd

*********************************************************************************************

Deutschland: Luther-Ticket ab 1. April buchbar

Reisende im Osten Deutschlands, die sich auf die Spuren von Martin Luther begeben wollen, können dafür die Züge des Regionalverkehrs nutzen. Um dabei zeitlich flexibel zu sein, wird im Reformationsjahr 2017 das Luther-Ticket für einen Aufpreis von fünf Euro pro Person angeboten. In Kombination mit einem Sachsen-, Sachsen-Anhalt-, Thüringen- oder Regio120-Ticket können Nahverkehrszüge bereits vor 9 Uhr genutzt werden. Zusätzlich gilt das Ticket auch im Stadtverkehr von Wittenberg, Eisleben und Eisenach. Eigene Kinder oder Enkelkinder unter 15 Jahre reisen in Begleitung der Eltern beziehungsweise Großeltern kostenfrei. Das Luther-Ticket ist ab 1. April erhältlich.

Weitere Infos unter w w w. luther-ticket. de

*********************************************************************************************

40 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Hotel Schwarzwald Panorama. Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer Classic mit Sonderverpflegung sind ab 129 Euro pro Person buchbar.

*********************************************************************************************

Queensland: Sturmgebiete derzeit meiden

Reisende sollten die Gebiete in Queensland, die vom Zyklon „Debbie“ heimgesucht wurden, derzeit meiden. Das rät das Auswärtige Amt im aktuellen Reisehinweis. Das gilt insbesondere für die Whitsunday-Inseln und den Küstenabschnitt zwischen Townsville und Mackay. Außerdem sollten Reisende die lokalen Medien verfolgen und den Anweisungen der Sicherheits- und Rettungskräfte unbedingt Folge leisten. Wie Tourism and Events Queensland informiert, haben unterdessen die Aufräumarbeiten begonnen. Die Hotels auf Hamilton Island planen, ab nächsten Montag wieder Gäste zu begrüßen, das Inselresort One&Only Hayman Island ab Mittwoch. Auch das Coral Sea Resort in Airlie Beach will ab Mitte nächster Woche seine Türen wieder öffnen. Touren zum Whitehaven Beach und durch die Inselwelt der Whitsundays sollen ab Samstag wieder starten. Die Fährverbindungen von Cruise Whitsundays zwischen Airlie Beach und den einzelnen Inseln sollen ebenfalls schnellstmöglich wieder aufgenommen werden.

Zum Reisehinweis für Australien geht es hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AustralienSicherheit.html?nn=332636?nnm=332636
31.03.17

*********************************************************************************************

Ab 20 Euro pro Tag kostet bei TUI Cars der Mietwagen auf Mallorca in der Reisezeit zwischen 1. und 6. April sowie zwischen 19. April und 31. Mai. Der Tarif gilt bei siebentägiger Mietdauer und kann bis 10. April gebucht werden.
31.03.17

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Signature Finest Selection gibt es sieben Nächte im Luxushotel Per Aquum Niyama auf den Malediven zum Sonderpreis ab 2.330 Euro. Das Angebot gilt für Buchungen und Anreisen bis 31. Oktober.
31.03.17

*********************************************************************************************

Frankreich: Bahnstreik über Ostern angedroht

Reisende, die an Ostern in Frankreich per Bahn unterwegs sein wollen, können möglicherweise auf Schwierigkeiten stoßen. Die Bahngewerkschaft FGAAC-CFDT hat ihre Mitglieder zu einem Streik bei der staatlichen Bahngesellschaft SNCF aufgerufen, der vom Freitag, 14. April, 16 Uhr, bis Dienstag, 18. April, 8 Uhr, dauern soll. Wie französische Medien berichten, ist nicht auszuschließen, dass sich die Gewerkschaften SüD Rail und CGT dem Streikaufruf anschließen. Welche Auswirkungen auf den Zugverkehr konkret zu erwarten sind, ist derzeit noch nicht abzusehen. Einschränkungen bei TGV, Thalys und Eurostar sind möglich.
31.03.17

*********************************************************************************************

Aktion bis 31.03.2017

pig-1331337_960_720

So eine Sauerei!!!
Neiiin, nix Schweinisches! Versprochen!

Nachdem ich für den Argenhof – Arche an der Argen ehrenamtlich tätig bin, möchte ich meine aktuelle Reisebüro Aktion –
diesmal für die lieben Tierchen – „posten“!

Für jede Buchung die ab sofort, bis einschließlich 31.03.17, bei mir getätigt wird… gehen (je nach Buchung) 3.- bis 15.- Euro an den Hof.
Aktion „nix Schweinisches“ ist also hiermit eröffnet!

Ich hoffe natürlich allein schon diesbezüglich    auf zahlreiche Buchungen…

Teilen und weiter „tratschen“ wäre SEHR GERNE erwünscht!
Vielleicht finden sich ja auch „geschäftige“ Nachahmer!?

 Vielen Dank!!!

*********************************************************************************************

Afrika: Zunahme der Malaria-Fälle im Süden

Reisende mit dem Ziel Namibia oder Botswana sollten sich gegen Malaria schützen. Das rät das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf. Neben einem wirksamen Mückenschutz sei je nach Reiseziel eine Chemoprophylaxe oder die Mitnahme von Medikamenten zur Selbsttherapie ratsam. Aufgrund starker Niederschläge ist es in Teilen von Namibia und Botswana zu einem Anstieg der Malaria-Fälle gekommen. Im Norden Namibias wurden seit Dezember rund 6.000 Infektionen und 15 Todesfälle gemeldet. Auch in Botswana und der im Nordwesten angrenzenden südafrikanischen Provinz Limpopo hat der starke Regen zu einem Anstieg der Malariafälle geführt. Besonders betroffen sind hier traditionelle Infektionsgebiete wie Okavango und Ngami im North West District.

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

27.03.17

*********************************************************************************************

Queensland: Zyklon „Debbie“ im Anmarsch
Reisende in Queensland müssen sich in den nächsten Tagen auf Sturm und heftige Regenfälle einstellen. Grund ist der Zyklon „Debbie“, der sich auf die nördliche Küste zubewegt. Das Zentrum wird vorrausichtlich am Dienstagmorgen südlich von Cairns zwischen Townsville und Hamilton Island auf das Festland treffen. Die Meteorologen gehen davon aus, dass der Zyklon bis dahin die Stärke vier erreicht haben wird. Im Zentrum sind dann Windgeschwindigkeiten bis 260 Stundenkilometer möglich. Durch den Regen können Flüsse über die Ufer treten und Überschwemmungen verursachen. Auch unmittelbar an der Küste sind Überflutungen möglich. Flugreisende müssen zudem mit Einschränkungen im Flugverkehr rechnen.

Wetter-Updates unter w w w. bom. gov. au

27.03.17

*********************************************************************************************

50 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Vier-Sterne-Hotel Les Mariannes Wellness Sanctuary auf Mauritius. Sechs Übernachtungen inklusive Wellness-Vollpension sind ab 919 Euro buchbar.
27.03.17

*********************************************************************************************

Gebeco hat in Kuba nachverhandelt und senkt die Preise für viele Kuba-Reisen im Abreisemonat November um bis zu 500 Euro pro Person im Doppelzimmer.

*********************************************************************************************

Peru: Ausnahmezustand wegen Hochwasser
Nach heftigen Regenfällen kommt es in Peru derzeit zu starken Überschwemmungen vor allem an der Nordküste des Landes und im Gebirge. Gefahr geht besonders von Erdrutschen und überlaufenden Flüssen aus, wodurch Straßen unpassierbar und Wohngebiete beschädigt werden. Die Hauptstadt Lima ist in einzelnen Stadtteilen ebenfalls vom Hochwasser betroffen, da die Flüsse Huaycoloro und Rimac über die Ufer getreten sind. Vereinzelt muss das Trinkwasser abgeschaltet werden. Zwischenzeitlich hat die Regierung in 34 Distrikten der Provinzen Huarochiri, Cajatambo, Yauyos, Cañete, Huaura und Canta den Ausnahmezustand verhängt. Laut Auswärtigem Amt werden für die nächsten Tage weitere starke Regenfälle erwartet.

Zum Reisehinweis für Peru geht es hier: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PeruSicherheit.html

17.03.17

*********************************************************************************************

Mit der neuen „Kindergeld“-Aktion für Familien spendiert FTI für bis zu zwei Kinder im Alter von zwei bis 17 Jahren je 100 Euro Preisnachlass. Die Aktion läuft vom 17. März bis 30. April und gilt in der Reisezeit 25. Juni bis 10. September in ausgewählten Hotels.
17.03.17

*********************************************************************************************

Faltblatt zum Artenschutz neu aufgelegt

Unter dem Titel „Artenschutz – Was Sie im Urlaub beachten sollten“ weist der im Februar neu aufgelegte Flyer auf mögliche Konsequenzen hin, wenn Urlauber vom Zoll beim Einführen von geschützten Tieren oder Pflanzen erwischt werden. Auch verweist der Flyer auf die Website w w w. artenschutz-online. de, wo Reisende erfahren, welche geschützten Tiere und Pflanzen sowie Erzeugnisse daraus in den verschiedenen Urlaubsländern vorkommen.

Zum kostenlosen Download geht es hier: http://www.zoll.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikation/Broschuere/Reise-Post/flyer_artenschutz.pdf?_blob=publicationFile&v=15

17.03.17

*********************************************************************************************

20 Prozent sparen die Kunden von Fit Reisen im Shanti-Som Wellbeing Retreat in Andalusien. Die „Deluxe Yoga Woche“ ist in der Vier-Sterne-Anlage ab 1.231 Euro zu haben.
17.03.17

*********************************************************************************************

Passagiere von Cathay Pacific können zwischen 28. Dezember 2017 und 28. Februar 2018 zum Sonderpreis ab 1.225 Euro von Frankfurt oder Düsseldorf über Hongkong nach Christchurch in Neuseeland fliegen.
17.03.17

*********************************************************************************************

Sieben Tage im Camper durch Island gibt es bei TUI z.B. im Mai ab 1.606 Euro. Das Angebot gilt für den Compact Plus-Camper für zwei Personen ab/bis Reykjavik.
17.03.17

*********************************************************************************************

Vom 20. bis 31. März kann bei Thomas Cook Signature Finest Selection das Park Hyatt Dubai zum Sonderpreis gebucht werden. Im Reisezeitraum 27. Mai bis 29. August gibt es sieben Nächte inklusive Frühstück ab 393 Euro.
17.03.17

*********************************************************************************************

Kroatien: Zahlungsaufforderung widersprechen

Urlauber, die mit dem Auto in Kroatien waren und danach einen notariellen „Vollstreckungsbeschluss“ wegen eines Parkverstoßes bekommen, sollten dagegen unverzüglich Einspruch einlegen. Das rät der ADAC. Nach dessen Angaben wenden sich deswegen tausende verunsicherter Autofahrer an die Juristen des Automobilclubs. Aktuell erhalten Autoreisende von Notaren aus Pula Aufforderungen, offene Beträge zu begleichen. In einem vom ADAC betriebenen Musterprozess hat der Europäische Gerichtshof jedoch vergangenen Donnerstag entschieden, dass entsprechende Forderungen in Deutschland nicht eingetrieben werden können, wenn der Schuldner ihnen widersprochen hat.

Weitere Infos dazu gibt es hier: https://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=8298&PagingIds=wucNachricht1&ReturnUrl=pU2e4GEeBfIMvtNQvtNNpUu.2AZ,vGqnpfuevnymF05,EGELwA__

17.03.17

*********************************************************************************************

Brasilien: Gelbfieber auf dem Vormarsch

Das Gelbfieber breitet sich in Brasiliens Atlantikregion weiter aus. Die Weltgesundheitsbehörde WHO empfiehlt jetzt auch Reisenden im gesamten Bundesstaat Espírito Santo vorsorglich eine Gelbfieber-Impfung. Nach Informationen des Centrums für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf haben die Behörden seit Anfang Januar 1.457 Verdachtsfälle und 234 Todesfälle in den Bundesstaaten Minas Gerais, Espirito Santo, Sao Paulo, Bahia, Tocantins, Rio Grande do Norte und dem Distrito Federal gemeldet. Einzelne Verdachtsfälle wurden in den Bundesstaaten Goias und Mato Grosso do Sul verzeichnet. Es ist der größte Ausbruch in den letzten 30 Jahren. Im vergangenen Jahr gab es landesweit sechs autochthone Infektionen.

Weitere Infos der WHO gibt es hier:

http://www.who.int/csr/don/06-march-2017-yellow-fever-brazil/en/

10.03.2017

*********************************************************************************************

Vom 20. bis 31. März kann bei Thomas Cook Signature Finest Selection das Park Hyatt Dubai zum Sonderpreis gebucht werden. Im Reisezeitraum 27. Mai bis 29. August gibt es sieben Nächte inklusive Frühstück ab 393 Euro. 10.03.2017

*********************************************************************************************

40 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Borgo Hotel Le Terre del Verde in Umbrien. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück sind ab 194 Euro zu haben. 10.03.2017

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Signature Finest Selection gibt es das Luxus-Hotel Park Hyatt Mallorca im Reisezeitraum 10. bis 21. April zum Sonderpreis. Wer bis 24. März bucht, zahlt für fünf Nächte inklusive 100-Euro-Gutschein für Speisen und Getränke 1.004 Euro. 10.03.2017

*********************************************************************************************

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte kann bei TUI Bootsferien bis 31. März zum Preis ab 175 Euro gebucht werden. Dafür gibt es z.B. im April eine Woche auf dem Zwei-Sterne-Boot. 10.03.2017

*********************************************************************************************

Zum Ende der Skisaison in Südtirol gibt es bei FTI Rabatte in ausgewählten Häusern. Z.B. sparen die Kunden im Fichtenhof in Meransen zwischen 11. und 24. März zehn Prozent. Das Grand Hotel in Misurina gewährt zwischen 5. und 17. März 15 Prozent Nachlass. 10.03.2017

*********************************************************************************************

Bis 20. März können bei TUI Cars günstige Mietwagen auf Mallorca gebucht werden. Z.B. gibt es den Toyota Aygo bei sieben Tagen Mietdauer ab 22 Euro pro Tag. Das Special gilt für Anmietungen vom 1. bis 6. April sowie zwischen 19. April und 30. Juni.
10.03.2017

*********************************************************************************************

Zum Ende der Skisaison in Südtirol gibt es bei FTI Rabatte in ausgewählten Häusern. Z.B. sparen die Kunden im Fichtenhof in Meransen zwischen 11. und 24. März zehn Prozent. Das Grand Hotel in Misurina gewährt zwischen 5. und 17. März 15 Prozent Nachlass.
03.03.2017

*********************************************************************************************

Am Flughafen Stuttgart sind heute früh rund 70 Mitarbeiter der Bodenabfertigung in einen Warnstreik getreten. Die Aktion soll voraussichtlich bis 11 Uhr dauern. Laut Flughafen kommt es zu Verzögerungen beim Check-in und bei der Abfertigung. Den Passagiere wird geraten, entsprechend mehr Zeit einzuplanen.
03.03.2017

*********************************************************************************************

Frankreich: Neuer Fluglotsenstreik angekündigt

Flugreisende in Frankreich müssen sich nächste Woche auf erhebliche Störungen einstellen. Die Fluglotsen in den Area Control Center (ACC) Brest und Bordeaux wollen von Sonntag, 5. März, 6 Uhr, bis Freitag, 10. März, 20 Uhr, streiken. Im ACC Marseille soll der Ausstand von 7. März, 6 Uhr, bis 10. März, 6 Uhr, dauern. Die genauen Auswirkungen sind noch nicht absehbar. Derzeit gehen die Behörden davon aus, dass der Flugverkehr auf den Airports Paris-Charles de Gaulle, Paris-Orly, Beauvais-Tillé, Toulouse, Bordeaux und Nantes reduziert werden muss. Passagiere, die durch die betroffenen Lufträume fliegen, müssen sich zudem auf Umwege und längere Flugzeiten einstellen. Wer am Dienstag, 7. März, nach Frankreich reist, wird besonders gute Nerven brauchen. Für diesen Tag ist ein Streik im öffentlichen Dienst angekündigt. Außerdem hat die Gewerkschaft CGT die Mitarbeiter von Air France zum Streik aufgerufen.
03.03.2017

*********************************************************************************************

Aegean Airlines startet im Sommer in Nürnberg

Aegean Airlines erweitert im Sommer das Flugangebot in Deutschland. Neben Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, München und Stuttgart kommt Nürnberg als neuer Abflughafen hinzu. Vom 15. Juli an fliegt die Star-Alliance-Airline zweimal pro Woche mit einem Airbus A320 vom Albrecht-Dürer-Airport nach Thessaloniki. Flug A3519 startet mittwochs und samstags um 0.50 Uhr in Nürnberg und landet um 4.15 Uhr in Griechenland. Die Rückflüge verlassen Thessaloniki dienstags und freitags um 22.20 Uhr und erreichen Nürnberg um 0.05 Uhr des Folgetags.
03.03.2017

*********************************************************************************************

Köln: Neues Sicherheitskonzept für den Dom

Seit gestern gilt ein neues Sicherheitskonzept für den Kölner Dom. Besucher dürfen künftig keine großen Koffer, Reisetaschen oder Wanderrucksäcke mehr mit in Deutschlands bekannteste Kirche nehmen. Auch eigene Sitzgelegenheiten, zum Beispiel Klappstühle, sind künftig nicht mehr erlaubt. Weiterhin gestattet bleibt Handgepäck wie Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer. Neben den Domschweizern sollen künftig zusätzliche Sicherheitskräfte für die Einhaltung der Regeln sorgen. Auch behalte sich das Domkapitel vor, an den Eingängen unangekündigte Sicht- und Taschenkontrollen durchzuführen, heißt es auf der Dom-Website.

Infos unter w w w. koelner-dom. de
03.03.2017

*********************************************************************************************

China stellt Geschäftsreise-Visa wieder sofort aus

Ab sofort können Geschäftsreisende ihr China-Visum wieder am selben Tag erhalten, an dem sie es beantragen. Darüber informiert der Visa-Dienst „Business Visum“ unter Berufung auf die chinesischen Konsulate in Deutschland. Der Same-Day-Service stand mehrere Jahre nicht zur Verfügung. Geschäftsreisende, die ihr Visum schnell haben wollen, zahlen dafür eine zusätzliche Gebühr von rund 70 Euro. Die Höhe des Betrags kann von Konsulat zu Konsulat schwanken. Laut Business Visum gibt es Hinweise, dass einige Konsulate auch Touristenvisa am gleichen Tag ausstellen.

03.03.2017

*********************************************************************************************

Bei Fit Reisen gibt es Yoga-Ferien im Seminarhaus Yoga Vidya im Teutoburger Wald zum Sonderpreis. Sechs Tage vom 23. bis 28. April sind inklusive Vollpension ab 270 Euro pro Person zu haben.

03.03.2017

*********************************************************************************************

Bei Hapag-Lloyd Cruises ist der Hauptkatalog 2018/19 für die Europa 2 erschienen. Im September steht der nächste Werftaufenthalt des Schiffs an. Dabei werden verschiedene Neuerungen vorgenommen.

03.03.2017

*********************************************************************************************

Für Buchungen im März und Aufenthalte zwischen 7. März und 31. Oktober gilt ein Special von Thomas Cook Signature Finest Selection für das Kempinski Hotel Soma Bay. Fünf Nächte mit Halbpension und einem Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie gibt es ab 356 Euro.

03.03.2017

*********************************************************************************************

Finnland: Flughafen Oulu zeitweise geschlossen

Geschäftsreisende und Urlauber, die im Sommer per Flugzeug in die finnische Stadt Oulu reisen wollen, müssen Umwege in Kauf nehmen. Wegen Arbeiten an der Rollbahn ist der Flughafen der Stadt, die sich einen Namen als Technologie-Standort gemacht hat, vom 25. Juni bis 31. Juli geschlossen. Finnair und Norwegian weichen auf den rund hundert Kilometer entfernten Flughafen Kemi aus. Von dort werden die Passagiere per Bus nach Oulu gebracht. Auch in der Zeit vom 2. Mai bis 25. Juni sowie vom 31. Juli bis 1. September, wenn der Betrieb auf Finnlands zweitgrößtem Flughafen wegen der Bauarbeiten eingeschränkt ist, starten und landen die meisten Flüge in Kemi.

03.03.2017

*********************************************************************************************

In Spanien ist bei TUI Cars und Anmietungen zwischen 1. und 25. Mai der zweite Fahrer inklusive. Bei der Buchung beispielsweise eines Fahrzeugs der Klasse Nissan Micra liegt der Tagespreis bei 24 Euro bei einer Mietdauer von sieben Tagen. Buchungen sind bis 16. März möglich.

*********************************************************************************************

Für das Hideaway of Nungwi Resort & Spa aus der Thomas Cook Signature Finest Selection beläuft sich das Angebot für den Reisezeitraum 1. Mai bis 31. August auf 566 Euro pro Person für sieben Tage inklusive Halbpension. Ein Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie ist nach Verfügbarkeit möglich.

*********************************************************************************************

Philadelphia erhält neues historisches Museum

In Philadelphia im US-BUndesstaat Pennsylvania steht in diesem Frühjahr die Eröffnung eines neuen historischen Museums an. Das Museum of the American Revolution gibt einen Einblick in die Gründungszeit der USA und ihres Unabhängigkeitskrieges gegen das Britische Reich. Zu sehen ist das Originalzelt George Washingtons in dessen Hauptquartier während des Unabhängigkeitskrieges. Auch die Zeitung, in der die Unabhängigkeitserklärung erstmals abgedruckt war, kann eingesehen werden. Dazu kommen Briefe von Soldaten und Offizieren sowie mehrere tausend andere Ausstellungsstücke aus den 1770er Jahren. Im Battlefield Theater können die Gäste einen Übergriff der Briten mit Hilfe modernster Technik direkt miterleben. Eine Nachbildung des Boston Liberty Tree ist aufgestellt. Exponate informieren über die deutsche Beteiligung an der Amerikanischen Revolution. Das Museum wird am 19. April eröffnet, die Buchung von Eintrittskarten ist vom 22. Februar an online möglich.

*********************************************************************************************

Ryanair erweitert im Winterflugplan 2017/18 das Angebot ab Nürnberg. Neue Ziele sind Krakau und Vilnius. Die zweitgrößte Stadt Polens wird dreimal wöchentlich und Litauens Hauptstadt zweimal pro Woche angeflogen.

*********************************************************************************************

Tuifly verstärkt die Flugkapazität für die Osterferien und die Feiertage im Mai. Mit 50 zusätzlichen Flügen bringt die Airline 9.600 Flugsitze auf den Markt. Zu den betroffenen Zielen gehören Kreta, Kos, Jerez und Mallorca.

*********************************************************************************************

FTI hat für die Osterferien 14 zusätzliche Flüge ans Rote Meer aufgelegt. Zum Beispiel geht es am 7. und 14. April von Stuttgart nach Hurghada. Flugpartner sind Fly Egypt, Germania und Small Planet.

*********************************************************************************************

50 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen in der Vier-Sterne-Anlage Thanyapura Health & Sports Resort auf Phuket. Sieben Nächte mit Frühstück sind ab 148 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Im neuen Last-Minute-Prospekt für März und April bietet Ameropa Städtereisen inklusive Bahnanreise ab 85 Euro. Bei Entfernungen über 351 Kilometern werden nur zehn Euro Zuschlag fällig.

*********************************************************************************************

Brasilien: Gelbfieber auf dem Vormarsch

In Brasilien breitet sich das von Stechmücken übertragene Gelbfieber weiter aus. Wie das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf informiert, haben die Gesundheitsbehörden seit Anfang Januar 550 Verdachtsfälle und 105 Todesfälle gemeldet. 72 Infektionen wurden bestätigt. Betroffen sind die benachbarten Bundesstaaten Minas Gerais, Espirito Santo, Sao Paulo, Bahia, Goias, Mato Grosso do Sul und Distrito Federal. Laut CRM ist dies der größte Gelbfieber-Ausbruch in den letzten 30 Jahren. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr wurden landesweit sechs Infektionen verzeichnet. Reisenden in den betroffenen Regionen wird eine Impfung empfohlen.

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

*********************************************************************************************

Italien: Fluglotsen kündigen Streik an

Wer am 7. Februar nach Italien oder innerhalb des Landes fliegen will, muss womöglich gute Nerven haben. Nach Informationen von Eurocontrol haben die italienischen Fluglotsen für nächsten Dienstag einen Streik angekündigt. Landesweit können mehr als 30 Flughäfen betroffen sein, darunter alle großen Airports. Nicht betroffen sind ankommende Interkontinentalflüge, Sonderflüge und Flugzeuge, die den italienischen Luftraum durchqueren. Am selben Tag wollen auch die Mitarbeiter der Abfertigung am Flughafen Mailand-Malpensa von 13 bis 17 Uhr die Arbeit niederlegen. Ob die Aktionen tatsächlich stattfinden werden, bleibt allerdings abzuwarten. In der Vergangenheit wurden angedrohte Streiks bereits des Öfteren kurzfristig wieder abgesagt.

*********************************************************************************************

Bis zu 330 Euro pro Person sparen Kunden von MSC mit den neuen „Specials 1“ bei Kreuzfahrten im Frühjahr. Die Angebote sind bis 15. März buchbar.

*********************************************************************************************

Passagiere von TT-Line, die auf der Route von Rostock nach Trelleborg eine Kabine buchen, erhalten bei Tagesabfahrten 25 Prozent Ermäßigung. Auf den Zuschlag für Fahrzeuge über sechs Meter Länge gibt es 50 Prozent Rabatt.

*********************************************************************************************

Dertour Städtereisen bietet für den Reisezeitraum Februar und März Sonderpreise für die innerdeutsche Hin- und Rückfahrt mit der Bahn: 72 Euro für die 2. Klasse, 104 Euro für die 1. Klasse. Das Special ist bis 28. Februar buchbar.

*********************************************************************************************

Bei Tuifly können bereits Flüge für den Winter 2017/18 gebucht werden. Rund 280 wöchentliche Verbindungen zu 13 Zielen rund ums Mittelmeer, auf den Kanaren, den Kapverden, Madeira und in Ägypten stehen im Flugplan.

*********************************************************************************************

USA: Einreiseverbot trifft auch Doppelstaater

US-Präsident Donald Trump hat seine Drohung aus dem Wahlkampf wahr gemacht und ein Einreiseverbot für Staatsangehörige aus den Ländern Irak, Iran, Syrien, Libyen, Sudan, Somalia und Jemen für zunächst 90 Tage verhängt. Die Maßnahme soll die Einreise von Terroristen verhindern. Laut Auswärtigem Amt müssen auch deutsche Staatsangehörige, die zusätzlich einen Pass aus einem der betroffenen Länder besitzen, damit rechnen, an der US-Grenze abgewiesen beziehungsweise bereits vom Flugverkehr in die USA ausgeschlossen zu werden. Verbindliche Auskünfte über die Reichweite und die Dauer dieser Maßnahme könnten nur die US-Botschaften und Konsulate erteilen, heißt es im aktuellen Reisehinweis. In den USA regt sich heftiger Widerstand gegen die Anordnung des Präsidenten. Voraussichtlich im Februar soll gerichtlich geprüft werden, ob sie gegen die US-Verfassung verstößt.

Zum Reisehinweis für die USA geht es hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UsaVereinigteStaatenSicherheit.html

*********************************************************************************************

Reiseplaner 2017 für Thailand zum Download

Das Thailändische Fremdenverkehrsamt hat den neuen deutschsprachigen Reiseplaner für 2017 veröffentlicht. Die Broschüre stellt bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten vor und informiert unter anderem über Themen aus Kultur, Natur, Sport und Wellness. Neben bekannten Destinationen wie Phuket und Chiang Mai werden auch Reiseziele im Landesinneren porträtiert, in denen die Besucher das Leben der Einheimischen kennenlernen, traditionelles Kunsthandwerk erlernen und einen Blick in die regionale Küche werfen können. Außerdem stellt sich das Land als Reiseziel für Frauen vor. Die Broschüre kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Zum Download geht es hier: http://www.thailandtourismus.de/fileadmin/downloads/17/Thailand-Magazin2017_web.pdf

*********************************************************************************************

Kunden von ITS können in den Reisemonaten Mai, Juni, September und Oktober auf den Malediven bis zu 250 Euro sparen. Abflüge mit Ethiad Airways ab Frankfurt oder München gibt es jeden Montag, Dienstag, Freitag, Samstag und Sonntag.

*********************************************************************************************

TUI gewährt bei über 60 Ferienhäusern in Schweden bis zu 30 Prozent Ermäßigung. Die Aktion gilt bei den meisten Häusern für Buchungen bis 28. Februar, bei einigen auch länger.

*********************************************************************************************

JT Touristik bietet Inselhüpfen in Griechenland
Bei JT Touristik können Griechenland-Urlauber auf einer zweiwöchigen Reise erstmals vier Inseln miteinander kombinieren. Zur Wahl stehen jeweils zwei Kombinationen mit Drei- und Vier-Sterne-Hotels. Die Reise beginnt auf Mykonos und führt zunächst nach Santorin. Danach geht es nach Naxos und anschließend nach Paros. Von dort führt die Route wieder nach Mykonos, wo die Gäste die letzte Nacht des Urlaubs verbringen und am Folgetag den Rückflug antreten. Alternativ kann die Tour auch auf Santorin starten. Die Reisen umfassen jeweils 14 Übernachtungen mit Frühstück sowie sämtliche Transfers zwischen Flughafen und Hotel beziehungsweise Hotel und Hafen. Die Fahrten mit der Schnell-Fähre zwischen den Inseln sind ebenfalls inkludiert.

*********************************************************************************************

Kunden von Fit Reisen profitieren von einem 5=4-Special für das Seetelhotel Ahlbecker Hof auf Usedom. Das Arrangement „Well & Vital am Meer“ kostet ab 238 Euro. Reisezeitraum ist bis 9. April und vom 1. November bis 22. Dezember.

*********************************************************************************************

Finnair nimmt in der Wintersaison 2017/18 Direktflüge von Frankfurt und Zürich nach Lappland auf. Von Mitte Dezember bis Ende März verbindet die Airline Frankfurt immer dienstags und Zürich jeden Samstag direkt mit Kittilä.

*********************************************************************************************

Mexiko: Reisenden wird zur Umsicht geraten
Reisende an der Riviera Maya in Mexiko sollten möglichst umsichtig sein und die Hinweise der lokalen Behörden, von Reiseveranstaltern und Hotels beachten. Das rät das Auswärtige Amt im aktuellen Reisehinweis. Grund sind zwei Schießereien, die diese Woche an der Riviera Maya für Entsetzen gesorgt haben. Am Montag kam es in einem Nachtclub in Playa del Carmen zu einer Schießerei. Am Dienstag wurde der Sitz der Generalstaatsanwaltschaft in Cancún angegriffen. Bei beiden Vorfällen gab es Todesopfer. Hintergrund der Schießereien soll eine Auseinandersetzung unter Drogenhändlern sein.

Zum Reisehinweis für Mexiko geht es hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MexikoSicherheit.html

*********************************************************************************************

Dertour startet Ticketverkauf für Winterspiele

Vom 9. Februar an können bei Dertour Live Tickets für die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea gebucht werden. Die Spiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in Pyeongchang statt. Insgesamt wurde Dertour vom Organisationskomitee ein Kontingent von rund 10.000 Eintrittskarten zugeteilt. Die Preisspanne liegt je nach Veranstaltung und Kategorie zwischen 19,50 und 1.300 Euro. Die Zahl der Tickets für die Eröffnungs- und die Schlussfeier ist stark begrenzt. Dertour bietet zudem Hotel-Pakete und sieben verschiedene Fan-Reisen an. Letztere enthalten neben den Eintrittskarten unter anderem die Tickets für den Schnellzug zu den Wettkampfstätten und ein Get-together mit den anderen Gruppenteilnehmern. Ein Deutsch sprechender Reiseleiter betreut die Gruppe. Bei den Paralympischen Winterspiele vom 9. bis 18. März 2018 ist Dertour ebenfalls Generalagent für die Eintrittskarten.
*********************************************************************************************

Weißrussland: Erst ab Februar visumfrei

Vergangene Woche hat Weißrusslands Präsident Lukaschenko einen Erlass unterschrieben, wonach Bürger aus 80 Staaten, darunter auch Deutschland, sich fünf Tage lang visumfrei in dem osteuropäischen Land aufhalten können. Nach Informationen der weißrussischen Botschaft tritt der Erlass jedoch erst einen Monat nach der offiziellen Veröffentlichung in Kraft, voraussichtlich am 12. Februar. Die Regelung gilt ausschließlich für Einreisen über den Flughafen Minsk. Ausgenommen sind Reisende, die mit Flügen aus Russland kommen oder von Minsk nach Russland weiterfliegen wollen.

Weitere Infos der Botschaft gibt es hier:

http://germany.mfa.gov.by/de/embassy/news/ab7ff58c6d3d787a.html

*********************************************************************************************

Paris: Plakette für Umweltzone wird Pflicht
Von April an müssen auch ausländische Fahrzeuge, die in die Innenstadt von Paris fahren wollen, eine Umweltplakette haben. Darauf weist der ADAC auf seiner Website hin. Die Plakette ist ab März erhältlich. Da die Umweltzone innerhalb des Stadtautobahn-Rings bereits seit Juli 2016 besteht, gilt bis zur Verfügbarkeit der Plakette der Fahrzeugschein als Nachweis der Fahrberechtigung. In der Umweltzone dürfen Autos mit Erstzulassung vor dem 1. Januar 1997 und Motorräder mit Erstzulassung vor dem 1. Juni 1999 montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr nicht fahren.

Weitere Infos des ADAC gibt es hier:

https://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=8021&PagingIds=wucNachricht1&ReturnUrl=pU2e4GEeBfIMvtNQvtNNpUu.2AZ,vGqnpfuevnymF05,EGELwA__

*********************************************************************************************

USA: Skiresorts nach Schneesturm geschlossen

Verkehrte Welt in den USA: Nicht wegen zu wenig, sondern wegen zu viel Schnee mussten einige Skiresorts den Betrieb einstellen. Im Norden Kaliforniens und in Nevada sind in den vergangenen Tagen bis zu drei Meter Neuschnee gefallen. Betroffen ist unter anderem das Wintersportgebiet am Lake Tahoe. Wie US-Medien berichten, mussten dort fast alle Resorts schließen. Für Teile der Sierra Nevada galt noch bis gestern eine Wintersturm-Warnung. In den niedrigeren Lagen haben heftige Regenfälle für Überschwemmungen gesorgt. Das Unwetter hat auch eine Touristenattraktion zu Fall gebracht: den jahrhundertealten Mammutbaum „Pioneer Cabin Tree“ im Calaveras Big Trees Park nördlich von Sacramento.

Wetterwarnungen und Vorhersagen für die USA unter w w w. weather. gov

*********************************************************************************************

Ethiopian Airlines nimmt zum 28. März Antananarivo auf Madagaskar ins Streckennetz auf. Die Route wird dreimal wöchentlich bedient. Die Verkehrstage sind Dienstag, Donnerstag und Sonntag.

*********************************************************************************************

Irland hat den neuen Reiseplaner für 2017 herausgebracht. Darin werden unter anderem Selbstfahrer-Routen, Städtetrips nach Dublin, Belfast und Cork sowie landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Zum Download:

http://d5qsyj6vaeh11.cloudfront.net/files/brochures/pdf/german/mm_ti_MB17_GER_online.pdf

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Finest Selection können fünf Nächte mit Halbpension im The St. Regis Abu Dhabi bis 31. Januar zum Sonderpreis ab 410 Euro gebucht werden. Das Special gilt für Anreisen zwischen 1. Mai und 31. August und ist mit 30 Prozent Frühbuchervorteil kombinierbar.

*********************************************************************************************

Scandlines hat den Economy-Tarif für die Verbindungen Puttgarden – Rødby und Rostock – Gedser gesenkt. Statt 39 Euro zahlen die Passagiere künftig 33 Euro für die Überfahrt.

*********************************************************************************************

Bis 1. Februar sind bei British Airways günstige Langstreckenflüge buchbar. Z.B. geht es ab 568 Euro nach Rio und ab 637 Euro nach Barbados. Die Reisezeiträume unterscheiden sich je nach Flugziel.

*********************************************************************************************

Kanada: „Längster Trail der Welt“ wird eröffnet

Zum 150. Geburtstag eröffnet Kanada in diesem Jahr den 24.000 Kilometer langen „Great Trail“. Seit 25 Jahren wird an dem nach eigenen Angaben „längsten Trail der Welt“ geplant und gebaut. Für rund 75 Prozent des Weges werden bereits vorhandene Wanderwege, Routen durch Nationalparks und ehemalige Eisenbahntrassen genutzt. Der Trail führt von St. John’s im Osten des Landes bis nach Vancouver Island im Westen und soll vor allem Platz für nicht-motorisierte Erlebnisse in der Natur wie Wandern, Radfahren, Paddeln, Reiten und Ski-Langlauf bieten. Im Winter dürfen auch Schneemobile auf die Strecke. Auch Abstecher in die Northwest-Territories sind möglich. Auf dieser Route müssen Reisende allerdings ein Wasserfahrzeug, Kanu oder Floß einsetzen.

Infos unter thegreattrail. ca, eine Übersichtskarte gibt es hier:  https://thegreattrail.ca/explore-the-map/

*********************************************************************************************

Robinson eröffnet 2017 ersten Club in Thailand
Robinson eröffnet in diesem Jahr zwei neue Anlagen in Asien. Mit dem Robinson Club Khao Lak ist die TUI-Tochter erstmals auch in Thailand vertreten. „Wir setzen damit klar auf Fernziele, die bei Urlaubern immer beliebter werden und sehr viel Potential für Robinson bieten“, sagt Geschäftsführer Bernd Mäser. Die neue Anlage, die sich an der Westküste von Thailand rund 85 Kilometer entfernt von Phuket befindet, liegt direkt am Strand. Die Entfernung bis zum Ortskern von Khao Lak beträgt etwa acht Kilometer. Der Club hat 320 Zimmer und Villen in 14 Kategorien in einer Größe von bis zu 350 Quadratmetern. Zur Anlage gehören fünf Pools sowie ein Familien- und Babypool inklusive Wasserrutsche. Für Kinder ab drei Jahre wird es einen Roby Club geben. Zusätzlich baut Robinson derzeit eine weitere Anlage auf den Malediven, die ebenfalls im Herbst 2017 die ersten Gäste empfangen wird.

Weitere Infos zum neuen Club auf den Malediven gibt es hier:

https://www.travel-one.net/news/article/erster-club-in-thailand/

*********************************************************************************************

Bei Transavia können bis 17. Januar Flüge ab München zum Sonderpreis ab 35 Euro gebucht werden. Reisezeitraum ist vom 10. Januar bis 30. Juni.

*********************************************************************************************

Emirates startet mit der Kampagne „Hello 2017“ ins neue Jahr. Sie umfasst Sonderpreise für Flüge in der Economy und der Business Class. Die Tarife können bis 18. Januar gebucht werden und gelten im Reisezeitraum 10. Januar bis 30. November.

*********************************************************************************************

Finnair weist auf mögliche Flugausfälle in den nächsten Tagen hin. Wegen Pilotenknappheit mussten am Sonntag sieben Flüge gestrichen werden. Hintergrund sind Verhandlungen mit der Gewerkschaft über die künftigen Arbeitsbedingungen.
05.01.17

*********************************************************************************************

Die 15-tägige Iran-Rundreise von SKR Reisen ist an ausgewählten Terminen von April bis Juni und im September bis 100 Euro günstiger als im Katalog ausgeschrieben buchbar.

*********************************************************************************************

ETI hat nach dem Ägyptenkatalog, der im Oktober erschienen ist, zwei weitere Kataloge herausgegeben. Einer gilt für Spanien, Portugal und Italien, der zweite für Griechenland, Bulgarien, Kroatien, Türkei, Tunesien und Zypern.

*********************************************************************************************

Der neue Katalog „Seereisen“ von Phoenix Reisen ist auf dem Markt.

*********************************************************************************************

TUI bietet im neuen Bootsferien-Special ein Drei-Sterne-Boot Caprice auf der Mecklenburgischen Seenplatte ab 271 Euro pro Person bei Belegung mit sechs Personen. Der Preis gilt für eine Woche mit Mietbeginn am 10. Mai.

*********************************************************************************************

Harry-Potter-Ausstellung 2017 in London
In der British Library in London eröffnet 2017 eine neue Ausstellung über die Romanfigur Harry Potter mit dem Namen „Harry Potter: A History of Magic“. Die Eröffnung ist für den 17. Oktober geplant, angesetzt ist die Ausstellung bis zum 28. Februar 2018. Anlass ist der zwanzigste Geburtstag des Buches „Harry Potter und der Stein des Weisen“. Zu sehen sind eine Auswahl an Zauberbüchern, Manuskripten und Originalen aus den Archiven des Verlags Bloomsbury und der Autorin Joane K. Rowling. Die Exposition führt von den mittelalterlichen Beschreibungen von Drachen und Fabelwesen über die Urspünge des „Stein der Weisen“ bis hin zu den Harry-Potter-Romanen. Der Vorverkauf der Eintrittskarten beginnt am 3. April.

Weitere Infos hier:

https://www.bl.uk/harry-potter

*********************************************************************************************

Per Flug von Friedrichshafen nach Wien

People’s Viennaline zieht den eigentlich für den Sommer 2017 geplanten Start der Verbindung zwischen Friedrichshafen und Wien vor. Ab sofort fliegt die Airline montags bis freitags einmal täglich vom Bodensee in die österreichische Hauptstadt. Dabei legt sie einen kurzen Zwischenstopp in St. Gallen-Altenrhein ein. Abflug in Friedrichshafen ist jeweils um 9.50 Uhr, Ankunft in Wien um 11.40 Uhr. Der Rückflug startet um 15.50 Uhr in Wien und erreicht den Bodensee-Airport um 17.40 Uhr. Die neue Verbindung soll vor allem Geschäftsreisenden eine kurze Ein-Tages-Reise nach Wien ermöglichen.

*********************************************************************************************

Interessenten können sich ab sofort zum nächsten Halbmarathon-Wochenende im Disneyland Paris anmelden. Die Veranstaltung findet vom 21. bis 24. September 2017 statt. Infos unter run. disneylandparis. com.

*********************************************************************************************

Günstige Mietwagen von Alamo in Florida und an der US-Westküste können bei TUI Cars bis 16. Dezember gebucht werden. Z.B. ist der Kia Rio bei Anmietung bis 31. März ab 30 Euro pro Tag zu haben.

*********************************************************************************************

Urlauber, die bei Aida Cruises noch bis 25. Dezember eine Kreuzfahrt auf der Aida-Prima im Reisezeitraum Januar bis März 2017 buchen, erhalten einen Spa-Gutschein im Wert von 50 Euro dazu.

*********************************************************************************************

Bis 31. März können bei Air Canada Rouge Tickets für die neue Verbindung von Berlin nach Toronto ab 699 Euro gebucht werden. Die Airline fliegt die Strecke vom 4. Juni an viermal pro Woche.

*********************************************************************************************

ETI hat die Zusammenarbeit mit Tunisair verstärkt. Ab sofort bietet der Veranstalter weitere 22 Verbindungen mit Tunisair ab Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und München nach Tunis, Djerba und Enfidha.

*********************************************************************************************

Le Boat bietet erstmals Hausbooturlaub in Kanada an. Ab 2018 nimmt der Hausbootvermieter am Rideau Canal in Ontario eine neue Abfahrtsbasis ins Programm. Buchungsstart ist im Frühjahr 2017.

*********************************************************************************************

Änderungen bei Russischem Visazentrum

Wie mehrere Visa-Dienste im Internet berichten, wechselt die russische Botschaft den Dienstleister für die Antragsannahme und -bearbeitung. Dadurch kann es zu Unregelmäßigkeiten kommen. In Frankfurt, zum Beispiel, kann die Express-Bearbeitung bis auf weiteres nicht mehr gewährleistet werden. In Berlin kommt es zu Verzögerungen bei der Bearbeitung. Das Russische Visazentrum in Bonn, das für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland zuständig ist, wurde zum 1. Dezember vorläufig geschlossen. Die Anträge werden jetzt direkt im Konsulat bearbeitet und müssen dort persönlich eingereicht werden. Die Termine dafür müssen die Reisenden vorher online beantragen.

Infos des Russischen Generalkonsulats Bonn gibt es hier:

http://www.ruskonsulatbonn.de/de/consinfo/entry/termin.php

*********************************************************************************************

Für Abflüge am 31. Dezember und 1. Januar hat FTI günstige Angebote für Ägypten aufgelegt. Z.B. sind zwei Wochen All-inclusive im Vier-Sterne-Hotel inklusive Flug ab 419 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Sparvorteile bis zu 510 Euro pro Person gewährt MSC auf ausgewählte Abfahrten von Februar bis April 2017. Die Specials sind bis 31. Januar buchbar.

*********************************************************************************************

Bei Condor können jetzt Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke für die Wintersaison 2017/18 gebucht werden. Die Winterziele umfassen Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Santa Cruz de la Palma, Teneriffa, Hurghada, Agadir und Funchal.

*********************************************************************************************

Bis 24. Dezember stehen bei Condor täglich wechselnde Sonderangebote zur Verfügung, bei denen die Passagiere bis zu 100 Euro sparen können. Die Specials können jeweils von 8 bis 16 Uhr gebucht werden.

*********************************************************************************************

Kunden von Thomas Cook Signature Finest Selection können im Fünf-Sterne-Hotel SO Sofitel Hua Hin an ausgewählten Termienen Urlaub zum vergünstigten Preis machen. Sieben Nächte gibt es ab 364 Euro. Das Angebot ist bis 31. Dezember buchbar.

*********************************************************************************************

Indien: Weiterhin Probleme mit Bargeld

Auch drei Wochen, nachdem die Regierung 500- und 1.000-Rupien-Geldscheine aus dem Umlauf genommen und die Einführung neuer Scheine angekündigt hat, kommt es in Indien noch zu erheblichen Engpässen bei der Bargeldversorgung. Eigentlich sollten Touristen alte Geldscheine bis zu einer Obergrenze von 5.000 Rupien weiterhin in ausländische Währung zurücktauschen können. Nach den bisherigen Erfahrungen bei den Banken und Wechselstuben würden sie aber oft nicht bedient, heißt es im aktuellen Reisehinweis des Auswärtigen Amts. Dies betreffe auch den Umtausch von Euro- oder Dollarnoten in neue Rupien. Das Auswärtige Amt geht davon aus, dass sich die Engpässe nur allmählich auflösen werden. Reisende sollten dies bei ihrer Planung unbedingt beachten. Bargeldloser Zahlungsverkehr, zum Beispiel mit internationalen Kreditkarten, ist uneingeschränkt möglich.

Zum Reisehinweis für Indien geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndienSicherheit.html

*********************************************************************************************

Wegen der großen Nachfrage schickt FTI Cruises die Berlin auch im nächsten Winter rund um Kuba auf Kreuzfahrt. Vom 21. Dezember 2017 an kreuzt das Schiff jeweils ab/bis Havanna bei einwöchigen Reisen durch die Karibik.

*********************************************************************************************

125 Angebote in sechs Ländern fasst Ameropa im neuen Last-Minute-Prospekt für Reisen zwischen 1. Januar und 28. Februar zusammen. Außerdem bekommen die Kunden im Aktionszeitraum 1. Dezember bis 31. Januar bei Buchung einer Ameropa-Reise eine Probe-Bahncard 25 geschenkt.

*********************************************************************************************

Tessin: Touristen fahren bald kostenlos

Als erste große Tourismusregion in der Schweiz führt das Tessin zum 1. Januar ein Ticket ein, mit dem Touristen im gesamten Kanton kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können. Zusätzlich erhalten die Urlauber mit dem „Ticino Ticket“ vergünstigten Eintritt zu 31 Freizeiteinrichtungen. Dazu gehören Bergbahnen und touristische Attraktionen wie die Burgen von Bellinzona oder die Brissago-Inseln, wo die Gäste künftig 30 Prozent Rabatt bekommen. Auch die Schifffahrtsgesellschaft des Luganersees beteiligt sich mit einem Preisnachlass von 25 Prozent an dem Projekt. Das Angebot richtet sich an Gäste, die in Hotels, Jugendherbergen oder auf Campingplätzen übernachten. Sie erhalten das Ticket, das bis zum Ende des Abreisetags gilt, bei der Anreise in ihrer Unterkunft.

Weitere Infos unter w w w. ticket. ticino. ch

*********************************************************************************************

Finnland: Flugausfälle bei Finnair möglich

Finnair weist die Kunden derzeit auf mögliche Flugausfälle hin. Grund ist ein Mangel an Piloten in Kombination mit der Weigerung der Pilotengewerkschaft, zusätzliche Flüge oder Arbeitsplanänderungen zu akzeptieren. Weil Finnair derzeit Piloten für den neuen Airbus A350 ausbildet, fehlt das Personal bei den anderen Flugzeugmustern. Wird ein Pilot krank und es gibt keinen Ersatz, könne man gezwungen sein, den betreffenden Flug abzusagen, so die Airline. Am Sonntag musste deswegen bereits ein Langstreckenflug gestrichen werden. Um Ausfälle auf den Europaverbindungen zu verhindern, hat Finnair gestern eine Boeing 737 inklusive Besatzung von der dänischen Jet Time geleast. Bereits Anfang November hat die Airline ein Flugzeug für die Strecke Helsinki – New York im Wet-Lease von der portugiesischen Hi Fly übernommen.

Weitere Infos unter w w w. finnair. com/info

*********************************************************************************************

50 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen in der Fünf-Sterne-Anlage Vivanta by Taj – Madikeri in Südindien. Das Paket „Ayurvedakur Panchakarma“ mit 13 Übernachtungen gibt es ab 1.457

*********************************************************************************************

Australien: Buschbrände im Südwesten

Wer in nächster Zeit eine Reise in die Region Perth plant, sollte sich über die Ausbreitung der Buschfeuer in Westaustralien auf dem Laufenden halten. Bis Redaktionsschluss wurden in der Region mehr als 20 Brandherde verzeichnet. Wegen der Rauchentwicklung mussten die Behörden in Perth sogar eine Gesundheitswarnung herausgegeben. Wo der Rauch besonders dicht war, wurden die Einwohner aufgefordert, Türen und Fenster zu schließen und die Klimaanlagen abzuschalten. Autofahrern wurde wegen der schlechten Sicht zur Vorsicht geraten. Die meisten Feuer brennen zwischen Perth und Albany an der Südküste.

Infos zu Buschbränden in Westaustralien gibt es hier:

https://www.emergency.wa.gov.au/#

 

*********************************************************************************************

Mietwagen auf Mallorca ab 13 Euro pro Tag sind derzeit bei TUI Cars zu haben. Das Special gilt bei sieben Tagen Mietdauer für Buchungen und Anmietungen bis 16. Dezember.

*********************************************************************************************

Laut Auswärtigem Amt gibt es in Israel mehrere Großbrände. Besonders Haifa, das judäische Bergland sowie die Region um die Savion-Kreuzung und die Ortschaft Nirit sind betroffen. Reisende sollen die Gebiete meiden. Zum Reisehinweis:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IsraelSicherheit.html

*********************************************************************************************

Hamburg: Gesperrte Straßen wegen OSZE

Wer ab Mitte nächster Woche beruflich oder privat in Hamburg unterwegs ist, muss sich auf gesperrte Straßen einstellen. Wegen eines OSZE-Ministerratstreffens wird es von Mittwochvormittag bis Freitagabend Straßensperrungen rund um die Hamburger Messe geben. Betroffen sind unter anderem die Schröderstiftstraße und die Straße an der Verbindungsbahn. Die Polizei bittet Autofahrer, den Bereich weiträumig zu umfahren und mehr Zeit für die Fahrt einzuplanen. Rund um die Messe und um das Hamburger Rathaus werden zudem Sicherheitszonen eingerichtet. Mit einem erhöhten Polizeiaufgebot ist zu rechnen. Verkehrsbehinderungen können zudem durch Demonstrationen entstehen. So ist zum Beispiel am 8. Dezember ab 18 Uhr eine Protestaktion rund um die Messehallen geplant.

Hier gibt es Karten der Sicherheitszonen an der Messe und am Rathaus.

*********************************************************************************************

Frühentschlossene profitieren bei MSC Kreuzfahrten von günstigen Preisen für die Sommersaison 2018. Wer bis 30. September 2017 bucht, kann bis zu 350 Euro pro Person sparen.

*********************************************************************************************

Mit dem neuen „Deal der Woche“ von Fit Reisen sparen die Kunden im Life Ayurveda Resort auf Sri Lanka. Beim 13=11-Special gibt es die „Klassische Ayurvedakur – intensiv“ ab 689 Euro.

*********************************************************************************************

Bolivien: Wassernotstand ausgerufen

Wegen der anhaltenden Dürre und Wasserknappheit in Bolivien hat Präsident Morales den nationalen Notstand ausgerufen. Laut Auswärtigem Amt verfügt von den bolivianischen Großstädten allein Santa Cruz noch über ausreichende Wasservorkommen. Reisenden wird empfohlen, bereits vor der Anreise die Hotels wegen der Wasserversorgung zu kontaktieren, um frühzeitig umdisponieren zu können. Im Zusammenhang mit der Wasserrationierung ist es bereits zu ersten Protesten in La Paz und Cochabamba gekommen. Die Reisemöglichkeiten könnten dadurch in den betroffenen Gebieten jederzeit stark eingeschränkt sein, heißt es beim Auswärtigen Amt. Reisende in Bolivien sollten daher die Medienberichte aufmerksam verfolgen und ihre Reiseplanung entsprechend anpassen. Außerdem wird dringend empfohlen, Protestveranstaltungen und Menschenansammlungen im ganzen Land unbedingt zu meiden.

Zum Reisehinweis für Bolivien geht es hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BolivienSicherheit.html

*********************************************************************************************

FTI bietet die achttägige Oman-Rundreise „Salalah Authentisch“ inklusive Flug und Halbpension im Dezember zum Sonderpreis ab 599 Euro an. Die Reise enthält einen dreitägigen Badeaufenthalt.

*********************************************************************************************

Im Robinson Club Nobilis in der Türkei sind die Greenfees für den clubeigenen Golfplatz im Reisezeitraum bis 28. Februar im Preis inklusive. Das Angebot gilt für alle Zimmerkategorien mit Ausnahme der Economy-Doppelzimmer und Single-mit-Kind-Zimmer.

*********************************************************************************************

Berlin: Einschränkungen wegen Obama-Besuch

Reisende in Berlin müssen in den nächsten Tagen mit erheblichen Einschränkungen rechnen. US-Präsident Barak Obama kommt zum Ende seiner Amtszeit nochmal in die deutsche Hauptstadt. Bereits heute ab 16 Uhr ist mit der Sperrung des gesamten Regierungsviertels zu rechnen. Dasselbe gilt für ein erweitertes Umfeld des Pariser Platzes einschließlich Dorotheenstraße und Behrenstraße inklusive des Holocaust-Mahnmals. Die Straße Unter den Linden wird zwischen Pariser Platz und Glinkastraße gesperrt und die Straße des 17. Juni ab der Yitzhak-Rabin-Straße. Außerdem sind die S- und U-Bahn-Zugänge Brandenburger Tor und Bundestag geschlossen. Erweitere Sicherheitsmaßnahmen wird es heute auch am Flughafen Tegel geben. Flugreisenden wird geraten, Verzögerungen bei der Abfertigung einzuplanen und rechtzeitig zum Airport anzureisen. Der Besuch des US-Präsidenten endet am Freitag in den frühen Abendstunden.

*********************************************************************************************

Amsterdam: Airport-Zubringer unterbrochen

Passagiere am Flughafen Amsterdam-Schiphol müssen sich am kommenden Wochenende auf Unregelmäßigkeiten bei der Bahnanreise ab Amsterdam einstellen. Wegen Bauarbeiten fahren am Samstag und Sonntag auf den Verbindungen von den Bahnhöfen Amsterdam-Sloterdijk, Duivendrecht/Diemen Zuid und Amsterdam-Bijlmer Arena keine Züge zum Airport. Flugreisende können alternativ auf Stadtbusse und für Teilstrecken auch auf die U-Bahn umsteigen. Die Fahrtzeit zum Flughafen verlängert sich dadurch um bis zu 30 Minuten.

Infos hier:
http://www.ns.nl/…/large…/work-on-the-track-at-schiphol.html

*********************************************************************************************

Neue Anforderungen an Visa-Fotos für die USA

Künftig werden bei der Beantragung des Visums keine Fotos mehr akzeptiert, auf denen die Reisenden eine Brille tragen. Ausgenommen sind nur Fälle, in denen die Brille aus medizinischen Gründen nicht abgenommen werden darf. Dies muss von einem Arzt bescheinigt werden. Auf Fotos mit Brille darf die Brillenfassung das Auge nicht verdecken. Auch darf es keine Reflektionen oder Schatten geben, die das Auge verdunkeln.
Infos hier:
https://travel.state.gov/content/visas/…/general/photos.html

*********************************************************************************************

Flüge nach Abu Dhabi ab 395 Euro sind bei Etihad Airways bis 20. November buchbar. Günstige Tickets gibt es u.a. auch nach Colombo, Mumbai, Phuket und auf die Malediven. Reisezeit ist bis 30. Juni 2017.

*********************************************************************************************

Kanada: Ab morgen ist ETA Pflicht
Nach mehrmaliger Verlängerung läuft heute in Kanada die Übergangsfrist für die Electronic Travel Authorization (ETA) ab. Von morgen an müssen Flugreisende aus Deutschland, die kein Visum benötigen, vor der Abreise zwingend im Internet eine elektronische Einreisegenehmigung beantragen. Bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg wird keine ETA benötigt. Die Einreisegenehmigung ist fünf Jahre gültig. Die Gebühr beträgt sieben Kanadische Dollar, das sind rund fünf Euro. Den ETA-Ausdruck müssen die Reisenden nicht bei sich haben. Allerdings müssen sie mit dem Pass einreisen, mit dem sie die Genehmigung beantragt haben.

Zum ETA-Antrag unter w w w. cic. gc. ca/english/visit/eta. asp

*********************************************************************************************

Hurtigruten durchquert die Nordwestpassage

Am kommenden Freitag gibt Hurtigruten die Buchungen für ein Highlight im Sommer 2018 frei. Im August und September durchquert die Fram zweimal die Nordwestpassage. Die erste Kreuzfahrt startet am 29. August in Kangerlussuaq in Grönland. Auf der Fahrt in Richtung Westen geht das Schiff unter anderem in Ilulisat in Grönland, in Dundas Harbour auf der Devon-Insel und auf Beechey Island vor Anker, wo noch Gräber der berühmten Franklin-Expedition zu finden sind. Ziel der Reise ist die Siedlung Cambridge Bay in Kanada. Von dort reisen die Gäste per Flugzeug nach Montreal. Die Fahrt in östliche Richtung beginnt am 9. September in Cambridge Bay und führt über die gleiche Route zurück nach Grönland. Bis zum Buchungsstart am 11. November können die Reisen vorreserviert werden.

*********************************************************************************************

Bis 15. November sind bei Emirates Flüge nach Dubai ab 399 Euro buchbar. Reisezeitraum ist zwischen 15. November 2016 und 30. September 2017.

*********************************************************************************************

Hinweis zu Reisen nach Kuba
Touristische Reisen von den USA direkt nach Kuba sind nach geltenden US-Bestimmungen auch für ausländische Reisende mit US-Visum oder mit ESTA nicht erlaubt. Darauf weist das Auswärtige Amt hin. Reisen von einem Drittland über Kuba in die USA sind dagegen unproblematisch, sofern der oder die Reisende nicht die US-Staatsangehörigkeit besitzt. Reisen nach Kuba über ein anderes Drittland sind ebenfalls nicht betroffen. Direktreisen von den USA auf die Karibikinsel sind nur dann erlaubt, wenn sie in eine von zwölf Kategorien fallen, dazu gehören Reisen zu Bildungs- und Forschungszwecken oder Familienbesuche, nicht jedoch rein touristische Reisen. Für nähere Informationen verweist das Auswärtige Amt auf die Website der US Customs and Border Protection (CBP).

Zur CBP-Website geht es hier:

https://www.cbp.gov/travel/us-citizens/know-before-you-go/united-states-cuba-travel

*********************************************************************************************

Air Seychelles will vom 30. März 2017 an von Düsseldorf auf die Seychellen fliegen. Geplant sind zwei wöchentliche Verbindungen.

*********************************************************************************************

Mallorca mit neuen Kulturrouten für Wanderer

Das Angebot thematischer Wanderungen auf Mallorca wird weiter ausgebaut. Laut Informationen der Mallorca Zeitung sollen weitere Kulturrouten aufgelegt werden, mit denen Urlauber auf eigene Faust die Urlaubsinsel mit ihrem Handy erwandern können. Beinhaltete das Angebot „Walking on words“ bislang nur Routen auf den Spuren von Schriftstellern, die auf Mallorca wirkten, sollen nun weitere sechs Episoden zu anderen Schwerpunkten folgen. Dazu gehöre beispielsweise auch ein Ausflug unter dem Motto „Die Insel der Schätze: Mallorca, Abenteuer und Legenden“, zitiert die mallorquinische Zeitung den Inselrat. Die neuen Routen sollen bis zum Jahr 2019 sukzessive erarbeitet und Urlaubern zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen hier:

http://walkingonwords.com/de/

*********************************************************************************************

Zehn Prozent sparen Kunden von Fit Reisen beim neuen „Deal der Woche“ im Dead Sea Spa Hotel mit Medical Center in Jordanien. Das Arrangement „Entspannung am Toten Meer / Klimakurenaufenthalt“ mit 14 Übernachtungen ist ab 532 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Bis 28. Februar ist ein neues Special von Air Namibia buchbar. Den Flug von Frankfurt nach Windhoek gibt es in der Economy ab 199 Euro und in der Business Class ab 1.216 Euro plus Steuern und Gebühren. Reisezeitraum ist vom 11. Januar bis 30. Juni 2017.

*********************************************************************************************

Bis 15. Dezember erhalten Familien bei FTI 100 Euro Bonus pro Kind, wenn sie eine Pauschalreise aus dem Sommerprogramm 2017 buchen. Die Aktion gilt für 200 Hotels unter anderem in Spanien, Marokko, Griechenland und Ägypten.

*********************************************************************************************

Bis 31. Januar spendiert Cathay Pacific Vielfliegern in der Business Class die doppelten Bonusmeilen. Die Aktion kann mit den aktuellen Business Class Specials kombiniert werden. Dabei gibt es z.B. den Flug nach Hongkong ab 2.145 Euro.

*********************************************************************************************

LAL Sprachreisen präsentiert den neuen Katalog für die Saison Januar bis Dezember 2017. In Europa bietet der Veranstalter unter anderem neue Partnerschulen und Special-Interest-Kurse an.

*********************************************************************************************

Ägypten-Spezialist ETI legt über Weihnachten und Silvester Zusatzflüge mit Germania nach Hurghada auf. Die Flüge starten am 22. und 29. Dezember in München sowie am 23. und 30. Dezember in Hamburg.

*********************************************************************************************

Hinweise für Besucher des Königspalasts

Seit gestern ist der Königspalast in Bangkok wieder für Touristen geöffnet. Auch den Tempel des Smaragd-Buddha können Reisende wieder besuchen. Da Thailand weiterhin um König Bhumibol Adulyadej trauert, wird von den Besuchern ein angemessenes Verhalten und angemessene Kleidung erwartet. Was darunter zu verstehen ist und was sonst noch beachtet werden sollte, ist im Internet bei der Tourism Authority of Thailand (TAT) nachzulesen. Dort gibt es auch Hinweise für die Anreise zum Königspalast sowohl für Individual- als auch für Gruppenreisende.

Zu den TAT-Infos geht es hier:

http://www.tatnews.org/advice-for-all-visitors-to-bangkoks-grand-palace-from-1-november-2016/

 

*********************************************************************************************

50 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Vier-Sterne-Hotel Les Mariannes Wellness Sanctuary auf Mauritius. Das Programm „Wellness-Tage“ mit zehn Übernachtungen und Halbpension kostet ab 1.325 Euro.

*********************************************************************************************

Motorroller auf den Kanaren können bei TUI Cars zum Sonderpreis gebucht werden. Z.B. gibt es den Motorroller auf Gran Canaria Ende November bei sieben Tagen Mietdauer ab 21 Euro pro Tag.

*********************************************************************************************

ITS senkt die Preise für ausgewählte Hotels in Hurghada, Scharm El-Scheich und Marsa Alam. Die vergünstigten Preise sind ab sofort verfügbar und gelten in verschiedenen Reisezeiträumen in der Wintersaison 2016/17.

*********************************************************************************************

45 Prozent sparen. Fit Reisen im Vier-Sterne-Superior- Hotel Aleenta Hua Hin in Thailand. Das Paket „Aleenta Verwöhnerlebnis deluxe“ mit 13 Übernachtungen ist ab 845 Euro zu haben

*********************************************************************************************

Mit Beginn des Winterflugplans beginnen im Terminal des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden verschiedene Umbauarbeiten. Von Anfang November bis Mitte Januar wird die Passagierkontrolle im Abflugbereich erweitert.

*********************************************************************************************

Bei Buchung bis Ende November fliegen Kinder von zwei bis elf Jahren mit TUI und 1-2-Fly zum Festpreis von 149 Euro in den Urlaub. Voraussetzung für den Kinderfestpreis ist die Buchung einer Paketreise in der Sommersaison 2017.

*********************************************************************************************

Schnellentschlossene, die bei FTI bis 30. November sechs Nächte im Fünf-Sterne-Hotel Amwaj Rotana in Dubai inklusive Flug buchen, können bei Abreise z.B. am 10. Juli 2017 bis zu 234 Euro sparen.

*********************************************************************************************

Reisebüros können Kunden helfen, Stress beim Fliegen zu vermeiden. Das Auswärtige Amt hat dafür ein Merkblatt aufgelegt, in dem verschiedene Tipps zusammengefasst werden. Dazu gehören Ratschläge, wie die Auswirkungen des Jetlags begrenzt werden können, sowie Hinweise zur Reiseübelkeit und zur Reisethrombose. Zusätzlich enthält das Blatt Tipps für Senioren, Behinderte und Diabetiker sowie für das Reisen mit Kindern. Alle Abschnitte sind kurz gehalten und griffig formuliert. Das Merkblatt kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Zum Download geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/333330/publicationFile/183980/Entspanntes_Fliegen.pdf

*********************************************************************************************

Camper in den USA können bei TUI Camper zum Sonderpreis gebucht werden. Z.B. sind sieben Tage ab/bis Los Angeles im Mai 2017 ab 448 Euro zu haben. Das Angebot gilt bis 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Bei Buchung einer Kreuzfahrt in der Wintersaison bis 30. November verspricht MSC Ermäßigungen bis zu 400 Euro pro Person. Die Reisen führen durch das Mittelmeer, die Karibik und in den Orient.

*********************************************************************************************

JT Touristik bietet derzeit Städtereisen zum Sonderpreis. Z.B. gibt es drei Tage im Drei-Sterne-Hotel in Rom inklusive Flug ab 160 Euro. Fünf Tage im Drei-Sterne-Hotel in New York sind inklusive Flug ab 709 Euro zu haben

*********************************************************************************************

British Airways nimmt im Frühjahr Flüge nach New Orleans auf. Die Airline ist neben Condor die zweite Fluggesellschaft, die einen Direktflug zwischen Europa und der Metropole im Süden der USA anbietet.

*********************************************************************************************

Kunden von Dertour können beim „Bye-Bye Special“ für die Musicals „Rocky“ und „Das Wunder“, die noch bis Januar in Deutschland laufen, bis zu 70 Euro pro Ticket sparen. Das Angebot ist bis 10. November buchbar.

*********************************************************************************************

Bei TUI Bootsferien gibt es eine Woche mit dem Hausboot auf dem Canal du Midi in Frankreich z.B. im April 2017 ab 192 Euro. Das Special ist bis 30. November buchbar.

*********************************************************************************************

Flüge zum Sonderpreis sind bei LOT bis 25. Oktober buchbar. Z.B. gibt es das Ticket nach Vilnius ab 109 Euro, nach Moskau ab 139 Euro und nach Peking ab 429 Euro. Reisezeitraum ist zwischen 1. November 2016 und 31. Mai 2017.

*********************************************************************************************

Mumbai: Flughafen zeitweise geschlossen

Flugreisende in Indien müssen sich auf Verspätungen und Flugausfälle am Flughafen Mumbai Chhatrapati Shivaji International einstellen. Grund sind Sanierungsarbeiten an beiden Start- und Landebahnen. Vom 18. bis 30. Oktober wird die Haupt-Runway jeden Dienstag und Donnerstag von 12 bis 17 Uhr geschlossen und der Verkehr über die zweite, kürzere Bahn abgewickelt. Im zweiten Bauabschnitt vom 31. Oktober bis 28. November werden beide Bahnen dienstags und donnerstags für je fünf Stunden gesperrt. In dieser Zeit können auf dem Airport keine Flugzeuge starten oder landen. Einschränkungen sind vor allem im Inlandsverkehr zu erwarten. Das britische Außenministerium hat die Einschränkungen in seinen Reisehinweis für Indien aufgenommen und rät betroffenen Flugreisenden, sich mit ihrer Airline in Verbindung zu setzen.

*********************************************************************************************

Ostafrika: Vorsicht wegen Schlafkrankheit

Wie das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf informiert, wurde Anfang Oktober bei einer Niederländerin die Schlafkrankheit diagnostiziert. Sie hatte sich vorher während einer Urlaubsreise in Kenia (Masai Mara) und im Nordwesten Tansanias (Serengeti und Ngorongoro Krater) aufgehalten. Die Krankheit ist eher selten, aber sehr gefährlich. Je nach Krankheitsverlauf kann sie zu Verwirrungszuständen, Koordinations- und Schlafstörungen, Apathie und schließlich zum Tod führen. Übertragen wird sie durch die tagaktive Tsetse-Fliege. Das CRM rät, Safari-Reisende in Ostafrika und speziell in Wildreservate auf das potenzielle Übertragungsrisiko und auf einen wirksamen Mückenschutz hinzuweisen. Bei verdächtigen Symptomen wie Reaktionen an der Stichstelle, Fieber und Schüttelfrost sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

*********************************************************************************************

Wer bei MSC bis einschließlich heute eine der ausgewählten Karibik-Kreuzfahrten auf der MSC Armonia oder der MSC Poesia bucht, profitiert von Sparvorteilen von bis zu 675 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Bei fünf Nächten im The St. Regis Mauritius Resort gewährt Thomas Cook Signature Finest Selection 50 Prozent Ermäßigung. Das Special gilt für Buchungen bis 15. Januar 2017 und für den Reisezeitraum 7. Januar bis 10. April 2017.

*********************************************************************************************

Easyjet hat am Flughafen Paris-Orly das Abfertigungsgebäude gewechselt. Seit gestern werden die Passagiere im Terminal West abgefertigt.

*********************************************************************************************

15 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Ayurveda Resort Srishti at Kunnathur Mana in Indien. Die „Klassische Ayurvedakur“ mit 14 Übernachtungen ist ab 679 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Zum Preis ab 31 Euro pro Tag bekommen Kunden von TUI Cars einen Mietwagen in Australien. Das Angebot gilt bei Buchung bis 30 Tage vor Anmietung und sieben Tagen Mietdauer. Reisezeit ist zwischen 1. November und 15. Dezember 2016 sowie zwischen 11. Januar und 31. März 2017.

*********************************************************************************************

Indien: Keine Reisen ins Grenzgebiet

Das Auswärtige Amt rät Reisenden in Indien von nicht unbedingt notwendigen Reisen in die Grenzregion zu Pakistan ab. Betroffen sind die direkten Grenzgebiete in den Bundesstaaten Punjab und Jammu & Kaschmir. Hintergrund ist der seit Jahren andauernde Streit zwischen Indien und Pakistan um die Region Kaschmir. In den vergangenen Wochen hat sich der Konflikt verschärft. Jüngst kam es auch zu Feuergefechten, wobei sich beide Länder gegenseitig die Schuld dafür zuweisen. Das Auswärtige Amt rät Reisenden, sich über die aktuelle Lage zu informieren und den Anweisungen der lokalen Behörden Folge zu leisten.

Zum Reisehinweis für Indien geht es hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndienSicherheit.html

*********************************************************************************************

Vom 1. bis 23. Oktober sind bei EL AL Flüge von Frankfurt nach Tel Aviv zum Winterpreis von 127 Euro plus Steuern und Gebühren buchbar. Das Special gilt für Abflüge zwischen 1. Dezember und 28. Februar.

*********************************************************************************************

Jahn Reisen bietet von November 2016 bis Oktober 2017 günstige Preise für Sansibar. Z.B. können elf Nächte im Vier-Sterne-Hotel Bluebay Beach Resort mit Abflug am 15. April inklusive Halbpension ab 1.214 Euro gebucht werden. Die Ersparnis beträgt 264 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

MSC verlängert die Frühbucherfrist für ausgewählte Kreuzfahrten aus dem Sommerprogramm 2017 und dem Winterprogramm 2017/18. Wer bis 31. Januar bucht, sichert sich Ermäßigungen von bis zu 350 Euro pro Person

*********************************************************************************************

Großbritannien: Bahnstreiks im Süden

Die britische Bahngewerkschaft RMT will ihren Arbeitskampf bei der Southern Railway fortsetzen und hat mehrere Streiks angekündigt. Bis Anfang Dezember sollen die Mitglieder fünfmal in den Ausstand treten. Die Streiks sollen vom 11. bis 13. Oktober, vom 18. bis 20. Oktober, vom 3. bis 5. November, vom 22. bis 23. November und vom 6. bis 8. Dezember dauern. Southern Railway betreibt nicht nur den Zugverkehr von den Londoner Bahnhöfen Victoria und London Bridge in die südlich angrenzenden Grafschaften und nach Brighton, sondern ist auch für den Betrieb des Gatwick Express verantwortlich. Die Linie verbindet die Londoner Innenstadt mit dem Flughafen Gatwick. Finden die Aktionen wie geplant statt, befürchtet die Gesellschaft „beträchtliche Auswirkungen“ auf den Bahnbetrieb.

Streik-Updates unter w w w. southernrailway. com

*********************************************************************************************

Bei Dertour und ADAC Reisen gelten in Namibia im Reisezeitraum 1. November bis 30. April reduzierte Raten auf die Britz-Allradcamper Nissan Double Cab, Toyota Double Cab und Toyota Landcruiser. Die Kunden können bis zu 244 Euro pro Fahrzeug sparen.

*********************************************************************************************

Cathay Pacific bietet günstige Business Class-Tarife für Frühbucher. Wer bis zu sieben Tage im Voraus bucht, spart auf dem Flug nach Hongkong bis zu 730 Euro. Bei 60 Tagen Vorausbuchung sind es bis zu 1.335 Euro.

*********************************************************************************************

Bahn: Änderungen wegen Bauarbeiten

Wegen Bauarbeiten auf der Rennstrecke Berlin – Hamburg müssen Bahnreisende vom 30. September bis 23. Oktober mit umfangreichen Fahrplanänderungen sowohl im Fern- als auch im Regionalverkehr rechnen. Die ICE-Züge der Verbindung Hamburg – Berlin – München beginnen und enden jeweils in Berlin. Die Züge nach Hamburg fahren früher in Berlin ab und kommen dort später aus Hamburg an. Dasselbe gilt für die EC-Züge zwischen den beiden Städten. Geänderte Abfahrts- und Ankunftszeiten gelten auch für die IC-Züge zwischen Greifswald und Hamburg. Einzelne IC-Züge entfallen zwischen Rostock und Stralsund sowie zwischen Stralsund und Binz. Im Regionalverkehr sind die Linien Hamburg – Schwerin – Rostock und Schwerin – Lübeck von Änderungen betroffen.

Detaillierte Infos unter w w w. bahn. de/bauarbeiten

*********************************************************************************************

Ein 14=13-Special für das Grand Hotel Tamerici & Principe in der Toskana bietet Fit Reisen beim aktuellen “Deal der Woche”. Das Programm „Toskanische Tage“ ist ab 734 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Kanada: ETA-Übergangsfrist wird verlängert

Kanada hat noch einmal die Übergangsfrist für die elektronische Einreisegenehmigung ETA verlängert. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, können die kanadischen Behörden jetzt bis 9. November die Einreise auch ohne ETA gewähren. Bislang war der 29. September der Stichtag. Flugreisende aus Deutschland, die kein Visum benötigen, müssen nun vom 10. November an vor der Abreise zwingend im Internet eine elektronische Einreisegenehmigung beantragen. Bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg wird keine ETA benötigt. Die Einreisegenehmigung ist fünf Jahre gültig. Die Gebühr beträgt sieben Kanadische Dollar, das sind rund fünf Euro. Den ETA-Ausdruck müssen die Reisenden nicht bei sich haben. Allerdings müssen sie mit dem Pass einreisen, mit dem sie die Genehmigung beantragt haben.

Zum ETA-Antrag unter w w w. cic. gc. ca/english/visit/eta. asp

*********************************************************************************************

15 Prozent sparen Kunden von TUI Camper, die bis 31. Oktober ein Fahrzeug in den USA reservieren. Z.B. gibt es sieben Tage Camper-Urlaub ab/bis Las Vegas im September 2017 ab 292 Euro.

*********************************************************************************************

TUI Cars offeriert günstige Mietwagen in Neuseeland. Bei Buchung bis 17. Oktober und 14 Tagen Mietdauer kostet z.B. der Toyota Yaris ab 41 Euro pro Tag. Reisezeitraum ist zwischen 9. Januar und 2. Februar 2017 sowie zwischen 1. und 31. März 2017

*********************************************************************************************

Abu Dhabi zum günstigen Kurs kann derzeit bei JT Touristik gebucht werden. Z.B. gibt es siegen Tage im Fünf-Sterne-Hotel Khalidiya Palace Rayhaan by Rotana im Reisezeitraum bis Ende Oktober inklusive Flug ab 670 Euro.

*********************************************************************************************

Bis 11. Oktober sind bei Air Canada günstige Tickets nach Nordamerika buchbar. Z.B. kostet der Flug nach Toronto, Montreal oder Boston ab 869 Euro. Das Special gilt für Abflüge zwischen 28. September 2017 und 7. Juli 2017.

*********************************************************************************************

Kanada: Übergangsfrist für ETA läuft ab

Ende September läuft in Kanada die Übergangsfrist für die Electronic Travel Authorization (ETA) ab. Flugreisende aus Deutschland, die kein Visum benötigen, müssen dann vor der Abreise zwingend im Internet eine elektronische Einreisegenehmigung beantragen. Bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg wird keine ETA benötigt. Die Einreisegenehmigung ist fünf Jahre gültig. Die Gebühr beträgt sieben Kanadische Dollar, das sind rund fünf Euro. Den ETA-Ausdruck müssen die Reisenden nicht bei sich haben. Allerdings müssen sie mit dem Pass einreisen, mit dem sie die Genehmigung beantragt haben.

Zum ETA-Antrag unter w w w. cic. gc. ca/english/visit/eta. asp

*********************************************************************************************

Türkei: Die Winterzeit wird abgeschafft
Reisende, die Ende Oktober einen Flug in die Türkei planen, sollten sich bei ihrer Airline über die Flugzeiten erkundigen. Der Grund: Die Türkei wird in diesem Herbst die Uhren nicht auf Winterzeit zurückstellen. Da alle Flugzeiten in Ortszeit angegeben sind, ergeben sich daraus neue Startzeiten für die Rückflüge. Statt eine Stunde beträgt der Zeitunterschied zwischen Deutschland und der Türkei künftig zwei Stunden. Ziel der Maßnahme soll die bessere Nutzung des Tageslichts im Winter sein, so steht es in einem Gesetz, das jetzt veröffentlicht wurde. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Türkei mit der Sommerzeit experimentiert und die Uhren erst Anfang November umgestellt. Wie die Zeitung „Cyprus Mail“ im Internet meldet, wird sich Nordzypern der türkischen Regelung anschließen. Somit wird es vom 31. Oktober an auf Zypern zwei unterschiedliche Zeitzonen geben.

*********************************************************************************************

ADAC Reisen bietet mit Avis Safari Rental im südlichen Afrika Rabatte für den Winter 2016/17 an. Je nach Fahrzeugtyp lassen sich bis zu 350 Euro pro Auto sparen.

*********************************************************************************************

USA: FAA warnt vor Samsung-Smartphone

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA warnt Flugreisende vor dem neuen Samsung Galaxy Note 7. In einem Statement auf der FAA-Website heißt es: „Angesichts der jüngsten Vorfälle und der von Samsung geäußerten Besorgnis bezüglich des Galaxy Note 7 rät die Federal Aviation Administration Flugreisenden dringend, die Geräte nicht an Bord von Flugzeugen einzuschalten oder aufzuladen und sie nicht im aufgegebenen Gepäck zu verstauen“. Samsung hatte zuvor eingeräumt, dass das Smartphone beim Aufladen des Akkus überhitzen kann und mehrere Akkubrände bestätigt. Die Firma hat inzwischen Umtauschaktionen gestartet. Auch andere Länder reagieren auf das Brandrisiko. Laut Medienberichten haben in Australien Qantas, Jetstar und Virgin Australia den Gebrauch und das Aufladen des Smartphones an Bord verboten.

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Signature erhalten die ersten 500 Golf-Gäste in der Zimmerkategorie „Golfzimmer All you can play“ in den Hotels Iberostar Royal Andalus und Iberostar Andalucía Playa unbegrenzte Spielmöglichkeit. Reisezeitraum ist zwischen 3. Dezember 2016 und 4. Februar 2017

*********************************************************************************************

Bis zu 30 Prozent sparen Kunden von TUI Bootsferien bei Reisen auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Drei Nächte im Vier-Sterne-Hausboot sind z.B. Mitte September ab 144 Euro pro Person buchbar. Die Buchungsfrist läuft bis 30. September.

*********************************************************************************************

14 Übernachtungen zum Preis von zwölf bietet Fit Reisen im Meiveda Ayurveda Beach Resort in Kerala. Die „Klassische Ayurvedakur“ ist ab 861 Euro zu haben

*********************************************************************************************

Flüge nach Singapur ab 579 Euro gibt es bis 30. September bei Singapore Airlines. Auch andere Destinationen wie Thailand, Vietnam und Australien sind zum Sonderpreis zu erreichen. Das Special gilt für Flüge zwischen 1. November 2016 und 29. Juni 2017.

*********************************************************************************************

Bei Emirates sind bis 15. September Sonderpreise für Economy-Class-Flüge buchbar. Z.B. geht es ab 399 Euro nach Dubai, ab 449 Euro nach Bangkok und ab 469 Euro nach Sri Lanka. Reisezeitraum ist vom 8. September 2016 bis 27. Juni 2017.

 

*********************************************************************************************

Drei Nächte inklusive Halbpension im Westin Dubai Mina Seyahi Beach Resort sind bei Dertour ab 544 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Der Reisezeitraum liegt zwischen 1. November und 21. Dezember.

*********************************************************************************************

Neue Erlebnisse an Kanadas Küsten

Die nationale kanadische Tourismusorganisation Destination Canada hat die Liste der „Canadian Signature Experiences“ um vier Anbieter auf jetzt 198 vergrößert. Die dort aufgeführten Angebote sollen den Besuchern authentische Erlebnisse des Landes vermitteln. Die vier Neulinge haben alle ihren Sitz an den Küsten des Landes. Zu sehen und erleben sind die Besonderheiten der Kulturgeschichte und das Leben der Küstengemeinschaften. Etwa bei der elftägigen Schiffsreise von One Ocean Expeditions an der Ostküste. Sie startet in Louisbourg, Nova Scotia. Stationen sind die Gaspé Peninsula, Prince Edward Island und Neufundland. Ecosummer Expeditions bietet eine siebentätige Wandertour für kleine Gruppen an der Pazifik-Küste von Vancouver Island in British Columbia. Die Wildlife Ecotours der Bones Bay Lodge zeigen die Tierwelt an der Westküste mit Orcas, Delfinen und Grizzlybären. Vierter neuer Anbieter ist Sea Wolf Adventures im Norden von Vancouver Island. Dieser vermittelt einen Einblick in Geschichte und Kultur der Musgamakw Dzawada’enuxw Ureinwohner.

Weitere Infos hier:

http://de-keepexploring.canada.travel/travel-info/what-canadian-signature-experiences-collection

*********************************************************************************************

30 Prozent sparen Kunden von TUI-Bootsferien im August in Frankreich. Z.B. gibt es fünf Tage mit dem Vier-Sterne-Boot Calypso in Burgund ab 115 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Einen Preisnachlass von 30 Prozent verspricht Fit Reisen im Chariot Beach Resort in Südindien. Die „Klassische Ayurvedakur“ mit 14 Übernachtungen kostet ab 1.134 Euro

*********************************************************************************************

FIT Reisen bietet ein Sonderpaket für das Sheraton Maldives Full Moon Resort & Spaauf Furanafushi Island. Sieben Übernachtungen „Maledivischer Luxus“ im Doppelzimmer inklusive Frühstück gibt es ab 1.019 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Waldbrände in Portugal

Die Serie der verheerenden Waldbrände weltweit reißt nicht ab. Nach Kanada, Kalifornien, La Palma wird nun auch Portugal von einer Vielzahl von Waldbränden heimgesucht, die sich immer weiter ausbreiten. Betroffen sind besonders Wälder in der Mitte und im Norden des Landes mit den Bezirken Aveiro und Braga. Aber auch im Süden sind Feuer ausgebrochen, insgesamt sind es mehrere hundert Brände. Die Liste reicht von kleinen Feuern bis hin zu großen Brandherden. Grund ist die extreme Trockenheit in den vergangenen Wochen. In mehreren Orten mussten Menschen evakuiert werden. Im Einsatz sind rund 3.000 Feuerwehrleute, dazu kommen Löschflugzeuge und Hubschrauber. Neben dem Festland sind auch auf Madeira Feuer ausgebrochen. Dort mussten mehrere hundert Menschen in Sicherheit gebracht werden. Mehr als 20 Häuser wurden durch die Brände zerstört. Für Mittwoch wird eine Abkühlung und eine Abschwächung der Brände erwartet.

*********************************************************************************************

FTI hat für August Last-Minute-Angebote für Ziele mit PKW-Anreise aufgelegt. So kosten sieben Nächte im Apartment für bis zu vier Personen und Selbstverpflegung im Ferienpark Landal Marina Lipno in Tschechien ab 600 Euro. Die Buchung muss bis 31. August erfolgen.

*********************************************************************************************

Für Abflüge im November und Dezember hat ITS für einige Pauschalreisen nach Dubai die Preise gesenkt. Fünf Nächte im in Bur Dubai gelegenen Drei-Sterne-Hotel Golden Sands kosten mit Frühstück und Flug mit Emirates ab 506 Euro

*********************************************************************************************

TUI Cars hat im September Specials für Wohnmobile in Australien und Neuseeland. Ein Camper für zwei Personen kostet beispielsweise in Neuseeland ab/bis Auckland am 1. September ab 449 Euro für eine Woche.

*********************************************************************************************

Das Park Inn by Radisson Abu Dhabi Yas Island ist bei JT Touristik ab 486 Euro pro Person buchbar. Der Preis umfasst sieben Tage mit Übernachtung und Frühstück, Flug und Transfer.

*********************************************************************************************

Air Berlin führt auf den innereuropäischen Strecken eine Business Class ein. In der Economy müssen die Passagiere für Essen und Getränke an Bord jetzt bezahlen.

*********************************************************************************************

Der Pilotenstreik bei Air Europa vom 30. Juli bis zum 2. August ist abgesagt.

*********************************************************************************************

Wikinger Reisen übernimmt für alle für dieses Jahr ausgeschriebenen Wander- und Radreisen auf Mallorca die seit 1. Juli erhobene Touristensteuer. 2017 wird sie in den Reisepreis inkludiert.

*********************************************************************************************

Das Angebot der Woche von Costa umfasst eine siebentägige Kreuzfahrt mit der Costa Neo Riviera von Dubai mit Stopps in Abu Dhabi und dem Oman ab 349 Euro pro Person. Die Abfahrtstermine liegen im Dezember sowie im Januar und Februar 2017.

*********************************************************************************************

Offene Türen in Jerusalem

Einen Blick hinter die Kulissen Jerusalems erhalten Besucher im September. Vom 22. bis zum 24. öffnen sich die Türen der Stadt beim Open House Jerusalem. Besucher können Gebäude kennenlernen, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind. Ihre Türen und Tore öffnen rund 100 Einrichtungen, von historischen Gebäuden über Designer-Lofts, Stadtvillas, Synagogen, Kirchen, Gärten, architektonisch bedeutsamen öffentlichen Gebäuden bis hin zu Baustellen und Plätzen. Diverse Touren informieren über die Geschichte der Häuser und die Architekten, die sie entworfen haben. Die Besucher erfahren Anekdoten und lernen Besonderheiten der Stadt kennen. Die Veranstaltungen sind kostenlos, für einige sind Reservierungen erforderlich.

Das Programm findet sich hier:

http://batim.itraveljerusalem.com/DefaultEng.aspx?batim=

*********************************************************************************************

Troll Tours präsentiert im neuen Katalog „Faszination Nordland – Kreuzfahrten MS Astor“ drei Nordmeerkreuzfahrten zwischen 16. Juni und 16. Juli 2017.

*********************************************************************************************

Germania erweitert den Flugplan 2017 um weitere Flüge von Münster/Osnabrück, Dresden und Nürnberg aus.

*********************************************************************************************

LOT bietet für den Reisezeitraum August Sonderraten für Flüge nach Zentral- und Osteuropa. Danzig und Krakau sind ab 105 Euro buchbar, Sofia ab 140 Euro, Tallinn und Bukarest ab 160 Euro. Die Preise gelten für Hin- und Rückflüge ab/bis München inklusive Steuern und Gebühren

*********************************************************************************************

Einschränkungen für Deutsch-Türken möglich

Reisende mit sowohl deutscher als auch türkischer Staatsbürgerschaft müssen in der Türkei mit Einschränkungen rechnen. Darauf weist das Auswärtige Amt hin. Im jüngsten Reisehinweis der Behörde heißt es: „Für Personen, die neben der deutschen auch die türkische Staatsangehörigkeit besitzen, kann die Notstandsregelung unter Umständen Reisebeschränkungen bei der Ausreise bedeuten.“ In der Türkei ist nach dem Putscherversuch am 15. Juli der Notstand ausgerufen worden. TUI bietet betroffenen Kunden an, gebuchte Reisen bis zum 31. August kostenlos umzubuchen oder zu stornieren. Bei Alltours und FTI besteht nach individueller Prüfungen die Möglichkeit einer kostenfreien Umbuchung in ein anderes Zielgebiet. Dies gilt ebenfalls für Buchungen bis zum 31. August. Bei Thomas Cook gibt es keine generelle Regelung, hier kommt es zu einer Einzelfallprüfung. Schauinsland hat keine Änderung der Bestimmungen vorgenommen.

*********************************************************************************************

Oktoberfest: Vielleicht Rucksackverbot

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hält beim diesjährigen Oktoberfest ein Rucksackverbot für möglich. Der SPD-Politiker hat in einem Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk eine solche Maßnahme ins Spiel gebracht. Neben den stärkeren Kontrollen von Taschen sollte über ein Verbot von Rucksäcken nachgedacht werden. Eine stärkere Polizeipräsenz soll es während der zwei Wochen auf den Münchner Wiesn geben, kündigt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann an. Beide Politiker nennen die Maßnahmen als Folge des Amoklaufs am vergangenen Freitag in München und dem Bombenanschlag in Ansbach am Sonntag.

*********************************************************************************************

Kunden von Dertour, die im Oktober fünf Nächte im Luxushotel Jumeirah Zabeel Saray in Dubai verbringen, sparen 1.002 Euro. Das Arrangement inklusive Flug, Transfers und Halbpension ist ab 1.274 Euro zu haben und bis 31. Juli buchbar.

*********************************************************************************************

Bis zu 60 Prozent können Kunden von TUI Bootsferien in Frankreich sparen. Z.B. gibt es eine Woche im Elsass am 6. August bei Belegung mit zehn Personen ab 175 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Zum 66. Geburtstag spendiert Club Med in sechs Resorts in Frankreich, Marokko, Mauritius und Thailand sechs Prozent Rabatt. Das Special gilt im Reisezeitraum 29. August bis 31. Dezember und kann vom 25. bis 30. Juli gebucht werden.

*********************************************************************************************

TAP bietet ein neues Stopover-Programm für Portugal. Es ermöglicht den Langstrecken-Passagieren, nach ihrer Ankunft in Lissabon oder Porto bis zu drei Tage lang das Land zu günstigen Konditionen kennen zu lernen.

*********************************************************************************************

Ameropa hat das Bahn-Erlebnisreisen-Programm für die neue Saison zur Buchung freigeschaltet. Ausgebaut wurde das Angebot in Spanien, Skandinavien und in der Schweiz. Ganz neu ist das Thema Bahn-Wandern.

*********************************************************************************************

25 Prozent sparen Gäste von Fit Reisen im Vier-Sterne-Hotel Jardim Atlantico auf Madeira. Die „Madeira Vital Woche“ mit sieben Übernachtungen gibt es ab 210 Euro.

*********************************************************************************************

Bei Buchung aus dem Winterprogramm 2016/17 bis 15. August sparen die ersten 10.000 Gäste bei DER Touristik Köln hundert Euro für viele Fernreiseziele. Dazu gehören Kuba, Mexiko, Thailand, Mauritius und die Dominikanische Republik

*********************************************************************************************

Bis zu 40 Prozent sparen Kunden von TUI Camper in Neuseeland, die ihr Fahrzeug in Christchurch übernehmen. Z.B. gibt es sieben Tage im Camper für zwei Personen ab/bis Christchurch am 6. September ab 356 Euro.

*********************************************************************************************

Im Buchungszeitraum bis 30. Juli bekommen Kanaren-Urlauber bei Sunny Cars das Premium-Paket zum günstigeren Alles-Inklusive-Preis. Das Special gilt für den Mietzeitraum vom 16. bis 30. Juli.

*********************************************************************************************

Mietwagen ab 29 Euro pro Tag bietet TUI Cars in Brindisi und Faro. Für den Reisezeitraum September sind die Fahrzeuge in Italien bis 20. Juli und in Portugal bis 31. Juli buchbar.

*********************************************************************************************

Brasilien: Gesundheits-App für Olympia-Besucher

Das brasilianische Gesundheitsministerium hat die App „Guardioes de Saude“ herausgebracht, mit der Besucher der Olympischen und Paralympischen Spiele ihren Gesundheitszustand überprüfen und in Echtzeit Berichte an die Behörden schicken können. Die App, die unter anderem in Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar ist, fragt dafür bestimmte Symptome wie Fieber, Gliederschmerzen oder Gelenkschmerzen ab. Mit ihren Berichten sollen die Nutzer helfen, das Potenzial von übertragbaren Krankheiten in einer Region frühzeitig zu erkennen. Daneben bietet die App weitere Services, etwa Informationen zur Vorbeugung von Krankheiten, und zeigt in der Nähe befindliche Gesundheitsdienste und Apotheken an. Neben Dengue- und Zika-Infektionen macht die in diesem Jahr frühe Grippe-Welle dem Land zu schaffen. Laut Centrum für Reisemedizin (CRM) sind bislang rund 6.570 Menschen erkrankt und 1.233 an einer Infektion mit der sogenannten Schweinegrippe gestorben. Die meisten Fälle wurden aus São Paulo gemeldet.

Die App kann im Apple Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden.

*********************************************************************************************

Im Hotel Constance Ephelia Seychelles erhalten die Gäste 30 Prozent Ermäßigung in den Kategorien Junior Suite und Senior Suite. Das Special gilt bei vier Nächten Mindestaufenthalt für Reisen bis 1. Oktober.b

*********************************************************************************************

Bei Ethiopian Airlines können bis 30. September Sondertarife für die Business Class gebucht werden. Z.B. sind im Reisezeitraum 16. August bis 15. Dezember Nairobi ab 1.545 Euro, Johannesburg ab 1.725 Euro und Dar Es Salaam ab 1.819 Euro zu erreichen

*********************************************************************************************

ITS startet für den Club Calimera Serra Palace und das Hotel Primasol Serra Garden in der Türkei die Aktion „200 Euro Urlaubsgeld für 500 Kids“. Im Reisezeitraum 15. August bis 31. Oktober erhalten 500 Kinder von zwei bis neun Jahren 200 Euro Rabatt.

*********************************************************************************************

Frankfurt: Terminal-Shuttle fährt eingeschränkt

Reisende am Frankfurter Flughafen können bis 5. August nicht die Sky Line-Bahn für den Transfer zwischen den Terminals 1 und 2 nutzen. Wegen Bauarbeiten pendeln die Züge von Montag bis Freitag und am Wochenende 30. und 31. Juli lediglich zwischen den Stationen A/Z und B/C am Terminal 1. Als Ersatz werden im öffentlichen Bereich zwischen den Terminals die Pendelbusse verstärkt. Sie halten vor Terminal 1 auf der Vorfahrt in der Ankunftsebene (Parkplatz P 32) und auf der Vorfahrt vor Terminal 2 (Parkplatz P 17). Eine weitere Buslinie verbindet den Fernbahnhof (Vorfahrt The Squaire – östlicher Ausgang nahe Starbucks) zwischen 5 und 23 Uhr direkt mit dem Terminal 2. Für Transitreisende pendeln in der gleichen Zeit drei bis vier Busse zwischen den Abfertigungsgebäuden. Alle Haltestellen sind ausgeschildert. Die Teilsperrung wird nötig, weil am Flugsteig C eine neue Sky Line-Station für Umsteigepassagiere entsteht.

*********************************************************************************************

Frankfurt: S-Bahn-Tunnel gesperrt

Geschäfts- und Städtereisende in Frankfurt müssen sich in den nächsten Wochen auf Einschränkungen bei der S-Bahn einstellen. Wegen Bauarbeiten wird der Frankfurter S-Bahn-Tunnel vom 16. Juli bis 25. August komplett gesperrt. In dieser Zeit halten an den Stationen Taunusanlage, Hauptwache, Konstablerwache, Ostendstraße und Lokalbahnhof keine S-Bahnen. Reisende können zum Beispiel für Fahrten zum Flughafen auf den Regionalverkehr umsteigen. Zwischen Offenbach und dem Flughafen werden Ersatzbusse eingesetzt, die alle 30 Minuten abfahren.
Infos über den S-Bahn-Fahrplan und Ersatzangebote gibt es hier:

http://sbahnbaustelle.de/mobiltunnelsperrung/

*********************************************************************************************

Eine zehntägige Grönland-Kreuzfahrt mit der Hamburg ist bei Plantours ab 2.699 Euro in einer Zwei-Bett-Außenkabine buchbar. Die Fahrten finden im August und September 2017 statt.

*********************************************************************************************

Bei Icelandair können Flüge von Deutschland nach Island bis 19. Juli zum Sonderpreis ab 305 Euro gebucht werden. Der Reisezeitraum unterscheidet sich je nach Abflughafen.

*********************************************************************************************

Uganda: Visumantrag nur noch elektronisch
Künftig müssen sämtliche Visaanträge für Reisen nach Uganda elektronisch gestellt werden. Die Anträge werden von der ugandischen Botschaft in Berlin auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft. Die Reisenden müssen den an ihre E-Mail-Adresse zurückgesandten Ausdruck „Entry Permit“ bei der Einreise dabeihaben. Bis Ende Juli gilt eine Übergangsfrist, während der Visa auch bei der Ankunft in Uganda gegen eine Gebühr von hundert US-Dollar ausgestellt werden. Reisende, die vom 1. August an ohne den Ausdruck des Visumantrages nach Uganda einreisen wollen, können zurückgewiesen werden. Für die Online-Bewerbung benötigen die Reisenden eine Kopie des Reisepasses, den Nachweis einer Gelbfieberimpfung sowie ein Passbild. Die Visagebühr beträgt weiterhin hundert US-Dollar.

Zum Online-Visaantrag unter https://visas. immigration. go. ug

*********************************************************************************************

Zum 20. Firmengeburtstag sind bei 1-2-Fly 20 Hotels in Spanien, Portugal, Bulgarien, Griechenland und in der Türkei bis 15. Juli zum Sonderpreis ab 299 Euro pro Woche buchbar. Reisezeitraum ist je nach Hotel bis 6. November.

*********************************************************************************************

Vietnam: Visumfreie Einreise verlängert

Die Regierung von Vietnam hat die Möglichkeit zur visumfreien Einreise um ein Jahr bis 30. Juni 2017 verlängert. Die Regelung, die im vergangenen Jahr eigeführt und zunächst auf ein Jahr begrenzt worden war, gilt für Geschäftsreisende und Urlauber aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien, die sich maximal 15 Tage im Land aufhalten. Reisende, die diese Voraussetzung erfüllen, können somit weiterhin visumfrei in Vietnam einreisen. Vergangene Woche hatte das Auswärtige Amt noch geraten, sicherheitshalber ein Visum zu beantragen, da es bislang keine offizielle Entscheidung darüber gebe, ob die Regelung weiterhin gültig sei.

Eine englische Übersetzung der Regierungs-Verfügung gibt es hier:

https://www.vietnamimmigration.org/images/RESOLUTION%20%2056%20NQ-CP%20on%20extension%20of%20time-limited%20visa-free%20entry%20for%20citizens%20of%20the%20United%20Kingdom%20the%20French%20Republic%20the%20Federal%20Republic%20of%20Germany%20the%20Kingdom%20of%20Spain%20and%20the%20Italian%20Republic.pdf

*********************************************************************************************

Mallorca: Neue Touristen-Pässe in Palma

Palma de Mallorca hat den Palma Pass neu aufgelegt und bietet ergänzend zu der Rabattkarte für 72 Stunden nun spezielle Pässe für Familien und Kurzurlauber. Der Palma Pass Express, der für 16 Euro zu haben ist, richtet sich an Kreuzfahrttouristen und Kurzurlauber, die nur ein paar wenige Tage auf der Insel bleiben. Er gilt für eine Person für maximal sieben Tage und kann für bis zu drei der zehn Museen und Sehenswürdigkeiten genutzt werden, die der Palma Pass insgesamt abdeckt. Für Familien gibt es den neuen Palma Pass Family. Er kostet 92 Euro und gilt für sieben Tage für zwei Erwachsene und zwei Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Zusätzlich zu den anderen Attraktionen können Familien damit das Palma Aquarium besuchen. Weiterhin wird der Palma Pass für 72 Stunden angeboten, der ab sofort nur noch 33 Euro statt wie bisher 41 Euro kostet.

Infos zu den Pässen unter w w w. palmapass. com/de/inicio

*********************************************************************************************

ADAC warnt vor falschen Abschleppfahrern

Urlauber und Geschäftsreisende, die mit dem Auto in Ungarn oder Serbien unterwegs sind, sollten sich vor falschen Abschleppfahrern des ADAC in Acht nehmen. Wie der Automobilclub im Internet informiert, geben sich Betrüger als Mitarbeiter des ADAC aus und versuchen, Pannenopfern Geld für Abschlepp- und Werkstattleistungen abzuknöpfen. Die Fahrzeuge seien meist im Gelb des ADAC gestaltet und trügen sogar das Logo des Clubs mit der Aufschrift „im Auftrag des ADAC“. Allerdings ist der Trick durchschaubar. Denn nur in Norditalien und auf der kroatischen Halbinsel Istrien setzt der Automobilclub eigene Fahrzeuge und eigenes Personal im ADAC-Outfit ein. Autofahrern wird geraten, im Falle einer Panne grundsätzlich zunächst den Auslandsnotruf unter der Nummer +49 89 22 22 22 zu kontaktieren.

Weitere Infos hier:

https://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=8040&PagingIds=wucNachricht1&show=all&ReturnUrl=K06UFMuU0BymEnXiEnXnK0EXDTLcEMANKBEUEtIM4UvcvMul3WLNFfLL8nIb4T__

*********************************************************************************************

Ruf Reisen bietet spezielle Last Minute-Aktionen für Jugend-, Sprach-, Fern- und Städtereisen. Bei Fernreisen lassen sich so bis zu 480 Euro auf den Normalpreis sparen, die Sommerreisen sind bis zu 160 Euro günstiger

*********************************************************************************************

Bei Türkish Airlines sind Flüge von Deutschland nach Asien, z.B. nach Bangkok, bis 30. Juni zum Sonderpreis ab 519 Euro buchbar. Reisezeitraum ist zwischen 1. Oktober 2016 und 31. März 2017.

*********************************************************************************************

Auf ausgewählten Kreuzfahrten von MSC in der Karibik und in die Emirate profitieren die Gäste von bis zu 630 Euro Preisvorteil. Das Angebot gilt für Abfahrten zwischen November 2016 und Januar 2017 und ist bis 31. Juli buchbar.

*********************************************************************************************

Kostenlose Broschüre für Frankreich-Reisende

Wir Reisebüros können Kunden, die zur Fußball-EM nach Frankreich reisen, auf eine kostenlose Broschüre des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland aufmerksam machen. Auf 27 Seiten enthält sie praktische Hinweise zu Themen wie „Ein- und Ausfuhr von Waren“, „Einkaufen und Bezahlen“ und „Mobil in Frankreich“. Die Leser erfahren dabei unter anderem, wieviel Kaffee oder Alkohol sie ein- oder ausführen dürfen, welche Regeln im Straßenverkehr zu beachten sind, was beim Shopping wichtig ist und wie man sich im Krankheitsfall verhält. Die Broschüre mit dem Titel „Reiseziel Frankreich“ kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Zum Download geht es hier:

http://www.evz.de/fileadmin/user_upload/eu-verbraucher/bilder/Broschueren_mit_Titelfotos/Reiseziel_Frankreich.pdf

*********************************************************************************************

55 Euro pro Person sparen Kunden von Dertour bei fünf Übernachtungen im Radisson Blu Hotel Tala Bay in Jordanien. Das Special gilt für Reisen bis 31. Oktober

*********************************************************************************************

Pauschalreise-Kunden von JT Touristik in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten bei Buchung bis 25. August eine Dubai City Tour im Wert von 38 Euro pro Person gratis. Reisezeitraum ist vom 1. Juni bis 31. August

*********************************************************************************************

Fünf Nächte All-inclusive im Luxushotel Ikos Olivia auf Chalkidiki sind bei Thomas Cook Selection zum Sonderpreis ab 832 Euro zu haben. Das Special gilt bei Buchung bis 31. Mai für Aufenthalte zwischen 4. und 19. Juni, 27. Juni und 10. Juli sowie 22. Juli und 30. Oktober.

*********************************************************************************************

Condor plant neue USA-Flüge ab München

Im Sommer 2017 will Condor zusätzliche USA-Verbindungen ab München aufnehmen. Geplant sind jeweils zwei wöchentliche Flüge nach Las Vegas und Seattle. Die Verkehrstage für beide Destinationen sind Mittwoch und Sonntag. Nach der aktuellen Planung soll der Erstflug nach Las Vegas am 3. Mai abheben. Flug DE 2070 startet demnach mittwochs um 18.20 Uhr und sonntags um 10.40 Uhr im Erdinger Moos. Ankunft in Nevada ist mittwochs um 21.35 Uhr und sonntags um 13.55 Uhr. Start für die Verbindung nach Seattle soll am 5. Juli 2017 sein. Flug DE 2036 verlässt München mittwochs um 16.25 Uhr und erreicht Seattle um 18.30 Uhr. Am Sonntag hebt die Maschine um 12.20 Uhr in Deutschland ab, Ankunft in den USA ist um 14.25 Uhr. Condor will auf beiden Verbindungen eine Boeing 767 einsetzen.

*********************************************************************************************

Wer bis 15. Juni bei Emirates einen Economy-Flug nach Australien mit Stopover in Dubai bucht, bekommt eine Hotelübernachtung geschenkt. In den Premium-Klassen gilt das Angebot auch für andere Flugziele. Reisezeit ist bis 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Tuifly schaltet Sommerflugplan 2017 frei

Tuifly hat den Sommerflugplan 2017 zur Buchung freigeschaltet. Insgesamt stehen rund 780 wöchentliche Direktflüge zu 25 Urlaubszielen zur Wahl. Mit rund 160 Flügen nach Palma de Mallorca und rund hundert Flügen nach Heraklion zählen Mallorca und Griechenland wieder zu den Highlights des Flugplans. Zudem wurden die Kapazitäten auf das spanische Festland verstärkt. Ab Sommer 2017 fliegt Tuifly von Hannover, Frankfurt, Stuttgart und München jeweils dreimal pro Woche nach Jerez de la Frontera. Interessant für Passagiere aus Norddeutschland: Im nächsten Sommer gibt es wieder zwei wöchentliche Verbindungen von Hannover nach Zadar in Kroatien. Die Abflughäfen mit dem jeweils größten Angebot sind Hannover, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf und München.

*********************************************************************************************

Bis zu 500 Euro sparen Kunden von MSC bei ausgewählten Kreuzfahrten ins westliche und östliche Mittelmeer, nach Nordeuropa oder in die Karibik. Die Angebote gelten für Abfahrten zwischen August und Oktober und sind bis zum 30. Juni buchbar.

*********************************************************************************************

Hausboot-Urlaub im Elsass ist bei TUI Bootsferien ab 205 Euro zu haben. Das Angebot gilt z.B. Anfang Juni für drei Nächte auf dem Hausboot Vision 3 und ist bis 31. Mai buchbar.

*********************************************************************************************

Hannover: Flugbetrieb fällt zeitweise aus

Reisende am Flughafen Hannover müssen sich am 29. Mai auf Flugausfälle und Verspätungen einstellen. Bei der laufenden Vorfeldsanierung des Airports wurden vor dem Terminal A magnetische Störungen im Erdreich gemessen. Um festzustellen, ob eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg die Ursache dafür ist, muss die Stelle geöffnet werden. Der Flughafen hat zusammen mit den Behörden dafür den Sonntag ausgewählt. Ab 9 Uhr werden große Teile des Flughafengeländes geräumt, und der Betrieb wird für mehrere Stunden eingestellt. Ob die von der Sperrung betroffenen Flüge zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt oder auf andere Flughäfen umgeleitet werden müssen, wird derzeit durch den Airport und die Fluggesellschaften erarbeitet. Für Fragen steht das Service-Telefon des Flughafens unter der Telefonnummer 0511/97 70 zur Verfügung. Die Stadt Langenhagen wird zudem ein Bürgertelefon unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 7307 000 einrichten.

Airport-Infos unter w w w. hannover-airport. de

*********************************************************************************************

Haiti: Reisen „jeglicher Art“ vermeiden

Wegen der weiterhin angespannten Lage in Haiti rät das Auswärtige Amt bis zu einer nachhaltigen Beruhigung dringend von „Reisen jeglicher Art“ in das Land ab. Seit der Absage der für den 24. Januar geplanten zweiten Runde der Präsidenten- und Parlamentswahlen komme es in der Hauptstadt Port-au-Prince und in der Provinz immer wieder zu schweren Ausschreitungen mit Toten und Verletzten, heißt es im aktuellen Reisehinweis. Friedliche, aber auch in zunehmendem Maße gewalttätige Demonstrationen mit Waffeneinsatz, auch durch die Sicherheitskräfte, fänden täglich sowohl in vielen Bezirken der Hauptstadt wie im ganzen Land statt. Außerdem verschlechtere sich die wirtschaftliche Situation des Landes ständig. Eine Beruhigung der Lage ist laut Auswärtigem Amt nicht in Sicht.

Zum Reisehinweis für Haiti geht es hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/HaitiSicherheit.html

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Selection gibt es sieben Nächte im Luxushotel Ritz Carlton Abama auf Teneriffa inklusive Unlimited Golf ab 1.206 Euro. Das Angebot gilt für Aufenthalte bis 30. September.

*********************************************************************************************

Bei Dertour sparen die Gäste im Luxushotel The Westin Dubai Mina Seyahi Beach Resort bei fünf Nächten Aufenthalt 198 Euro pro Person. Reisezeitraum ist bis 16. Oktober.

*********************************************************************************************

Carnival kreuzt 2018 wieder in Europa
Carnival Cruise Line will erst 2018 wieder Kreuzfahrten im Mittelmeer anbieten. Die Reederei will dann das Schwesterschiff der neuen Carnival Vista nach Europa schicken, das derzeit in Italien gebaut wird. Die Carnival Vista, die seit Anfang Mai im Mittelmeer kreuzt, bricht Ende Oktober zur Transatlantik-Reise nach New York auf. Von dort aus wird sie mehrere Kreuzfahrten unternehmen, bevor sie im Frühjahr 2017 von Miami aus zu sechs- bis achttägigen Reisen in See sticht. In der Saison von Januar 2017 bis April 2018, für die Carnival gerade den neuen Katalog veröffentlicht hat, konzentriert sich die Reederei auf die Karibik. 16 der insgesamt 24 Schiffe starten mehr als 1.200 Mal von 15 Häfen aus zu Reisen durch die karibische Inselwelt. Ergänzt wird das Angebot durch Hawaii- und Alaska-Kreuzfahrten.

*********************************************************************************************

Bei JT Touristik ist das Luxus-Hotel Habtoor Grand Beach Resort & Spa in Dubai derzeit zum Sonderpreis zu haben. Sieben Tage inklusive Flug und Transfer kosten ab 763 Euro.

 

*********************************************************************************************

Der Glacier Express hat zum Bergfrühling ein Spezialangebot von umgerechnet rund 163 Euro pro Person aufgelegt. Darin enthalten ist auch die An- und Rückreise ab der Schweizer Grenze.

*********************************************************************************************

Thailand: Größter Wasserpark eröffnet

Thailand hat eine neue Attraktion für Badegäste. Bei Pattaya wurde am Donnerstag der Ramayana Water Park eröffnet. Mit 16 Hektar ist er der größte Wasserpark des Landes. Mit dem Auto ist er vom Stadtzentrum von Pattaya aus in 25 Minuten zu erreichen. Der Park verfügt insgesamt über 50 Attraktionen, dazu gehören 21 Wasserrutschen, zwei Kinderzonen, ein Wellenbad, der „Lazy River“ mit Höhlen und Wasserfällen sowie ein schwimmender Markt. Außerdem stehen für die Gäste private Umkleidehäuschen und eine VIP-Lounge zur Verfügung. „Ramayana wurde gemäß höchster internationaler Standards errichten, und wir benutzen ausschließlich hochwertigste Ausstattung“, sagt Marketing & Sales Director Johannes Pattermann. Bis 31. Oktober läuft eine Eröffnungsaktion mit ermäßigten Eintrittspreisen. Kinder, die kleiner als 90 Zentimeter sind, haben freien Eintritt. Der Wasserpark ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Infos unter w w w. ramayanawaterpark. com

*********************************************************************************************

Beim „Happy Summer Sale“ von FTI gibt es ausgewählte Pauschal-Arrangements zum Sonderpreis. Die Angebote sind bis 15. Juni buchbar und gelten für Abreisen zwischen 23. Juni und 5. September.

*********************************************************************************************

Emirates spendiert Stopover-Passagieren in der Economy Class bei Flügen nach Australien und Premium-Passagieren bei Flügen nach Asien und Australien eine Übernachtung in Dubai. Das Angebot ist bis 15. Juni buchbar und gilt für Reisen bis 30. September bzw. 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Bis zu 45 Prozent Ersparnis verspricht Fit Reisen beim neuen „Deal der Woche“ für die Vier-Sterne-Anlage Absolute Sanctuary auf Koh Samui. Zehn Übernachtungen im Doppelzimmer gibt es ab 350 Euro.

*********************************************************************************************

Flüge von Frankfurt nach Ostkanada ab 650 Euro sind beim „City Special“ von Air Canada bis 31. Mai buchbar. Das Angebot gilt je nach Destination für Abflüge zwischen 10. Mai und 7. Juli.

*********************************************************************************************

Bis zu 40 Prozent können Kunden von TUI Camper im Sommer in den USA sparen. Z.B. gibt es den Camper für vier Erwachsene und ein Kind ab/bis San Francisco Mitte September für sieben Tage zum Preis ab 416 Euro.

*********************************************************************************************

Bei Thomas Cook Selection sind sieben Nächte im Luxushotel Enchanted Island Resort auf den Seychellen zum Sonderpreis ab 2.006 Euro zu haben. Das Angebot gilt für Aufenthalte bis 31. Juli.

*********************************************************************************************

212 Euro können Kunden von Dertour im Luxushotel Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah sparen. Fünf Nächte sind im Reisezeitraum bis 31. Oktober ab 608 Euro zu haben. Das Angebot kann bis 31. Mai gebucht werden.

*********************************************************************************************

TUI hat neun verschiedene Rundreisen auf Sizilien im Programm und bietet für ausgewählte Termine im April und Mai bis zu hundert Euro Rabatt.

*********************************************************************************************

Bis zu 119 Euro sparen Kunden von Meier’s Weltreisen im Indischen Ozean. Z.B. gibt es sieben Nächte im Luxushotel in Sri Lanka inklusive Emirates-Flug ab 1.029 Euro. Das Special ist bis 8. Mai buchbar und gilt für Abflüge zwischen 1. Mai und 31. Oktober

*********************************************************************************************

Afrika: Gelbfieber-Ausbruch in Angola

Angola ist seit Ende des vergangenen Jahres von einer Gelbfieberepidemie betroffen, die laut Auswärtigem Amt bereits Hunderte Tote gefordert hat. Landesweit seien weit über tausend Personen erkrankt, heißt es im aktuellen Reisehinweis. Am stärksten betroffen sei die Zentralprovinz Luanda. Zwar ist bei der Einreise nach Angola eine Impfung gegen Gelbfieber vorgeschrieben. Trotzdem sind auch Ausländer ohne Impfschutz, vereinzelt auch nach der Rückkehr in ihre Heimatländer, am Gelbfieber erkrankt. Als Folge von importierten Infektionen in Kenia hat Ruanda die Impfvorschriften verschärft. Nach Informationen des Centrums für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf wird nun von allen Reisenden eine gültige Gelbfieberimpfung verlangt. Die Ausnahme für Kinder scheine derzeit nicht mehr zu gelten, heißt es. Personen ohne gültigen Impfschutz könnten zurückgewiesen werden. Am Flughafen Kigali besteht die Möglichkeit sich gegen eine Gebühr vor Ort impfen zu lassen.

Zum Reisehinweis für Angola geht es hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AngolaSicherheit_node.html#doc351868bodyText6

 

Infos zur Reisemedizin unter w w w. crm. de

*********************************************************************************************

Mehr als hundert Kurztrip-Ideen enthält der neue Last-Minute-Flyer von Ameropa für Mai und Juni. Eine Übernachtung inklusive Bahnfahrt 2. Klasse gibt es ab 99 Euro.

*********************************************************************************************

223 Euro Ersparnis verspricht Dertour Gästen, die zwischen 15. Mai und 30. September fünf Nächte im Luxushotel St. Regis Abu Dhabi verbringen. Das Angebot zum Preis ab 337 Euro ist bis 30. April buchbar.

*********************************************************************************************

TUI hat für acht ausgewählte Busrundreisen in den USA die Preise gesenkt. Die Kunden können bis zu 350 Euro sparen. Die Angebote sind bis 15. Mai buchbar und gelten für Reisen zwischen Mai und August.

*********************************************************************************************

30 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen beim neuen „Deal der Woche“. Die Ayurvedakur „Ayurvedic Rejuvenation“ im Luxushotel Ananda in the Himalayas in Nordindien ist mit sieben Übernachtungen ab 2.549 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

Bis 5. April ist das Sansibar-Special von Meier’s Weltreisen mit Flügen von Oman Air buchbar. Bei acht Nächten Aufenthalt im Reisezeitraum bis 12. Juli können die Gäste bis zu 164 Euro sparen.

*********************************************************************************************

Korsika-Spezialist Rhomberg bietet Frühlingsangebote für Reisen ab Anfang Mai. Z.B. gibt es eine Woche in der Ferienwohnung ab 548 Euro inklusive Flug ab Memmingen oder Salzburg.

*********************************************************************************************

Günstige Flüge nach Asien und Australien können beim „Easter Special“ von Etihad Airways bis 31. März gebucht werden. Z.B. kosten Flüge nach Südostasien ab 562 Euro und nach Sydney ab 827 Euro. Die Preise gelten für Abflüge bis 16. Juni.

*********************************************************************************************

Dertour gewährt fünf Prozent Ermäßigung auf alle Wohn- und Campmobile von Britz, Maui und Kea in Südafrika und Namibia. Das Special gilt für Reisen bis 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Kuba: Schwangere sollten nicht reisen

Das Auswärtige Amt hat Kuba in die Liste der Länder aufgenommen, in die Schwangere derzeit nicht reisen sollten. Grund ist die Ausbreitung des Zika-Virus in der Karibik. Vergangene Woche war auf Kuba die erste nicht importierte Infektion bestätigt worden. Laut Auswärtigem Amt werden auf der Insel derzeit Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des Zika-Virus umgesetzt. Dabei können ankommende Flugzeuge „fumigiert“ werden, um eventuell an Bord befindliche Moskitos zu töten. Bei der Einreise kommen Temperaturscanner und Fragebögen zum Gesundheitszustand der Reisenden zum Einsatz. Bei Vorliegen der Infektion kann eine Quarantäne verhängt werden.

Zum Reisehinweis für Kuba geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KubaSicherheit.html

*********************************************************************************************

Günstige Flüge nach Nordamerika gibt es beim ITB-Special von Air Canada. Z.B. kostet das Ticket nach Toronto, Boston oder New York ab 499 Euro. Die Angebote können bis 16. März gebucht werden. Reisezeitraum ist zwischen 16. März und 12. Mai sowie zwischen 7. November und 8. Dezember.

*********************************************************************************************

Bis 30. April bietet Singapore Airlines das Singapore Stopover Holiday-Programm zum Sonderpreis von einem Euro. Reisezeitraum ist zwischen 1. April und 30. Juni.

*********************************************************************************************

Bis 31. März sind bei TUI günstige Bootsferien in Deutschland buchbar. Z.B. gibt es eine Woche mit dem Hausboot Classique Star auf der Mecklenburgischen Seenplatte im Juni ab 274 Euro pro Person.

*********************************************************************************************

Sieben Nächte in der Family Suite im Fünf-Sterne-Hotel Domes of Elounda auf Kreta sind bei Thomas Cook Selection inklusive Halbpension, Flug, Transfer und Rail&Fly 1. Klasse ab 1.560 Euro zu haben. Das Angebot ist bis 4. April buchbar und gilt für Aufenthalte zwischen 25. März und 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Bei FTI gibt es 18 Nächte im Vier-Sterne-Hotel Three Corners Sea Beach in Marsa Alam zum Sonderpreis ab 529 Euro. Der Preis gilt z. B. Ende April inklusive Flug ab Frankfurt oder München.

*********************************************************************************************

Bei ETI können die Kunden zum Sonderpreis auf Nilkreuzfahrt gehen. Z.B. gibt es die zweiwöchige Reise in der Eco-Kabine mit Flug Anfang März ab Frankfurt ab 569 Euro

*********************************************************************************************

MSC hat Sonderangebote für Kreuzfahrten von April bis Juli im Mittelmeer, in der Karibik und nach Nordeuropa aufgelegt. Im Mittelmeer liegt der Preisvorteil bei bis zu 270 Euro pro Person. Die Angebote sind bis 31. März buchbar.

*********************************************************************************************

Beim „Bahn Hit 1. Klasse“ von Ameropa bekommen die Kunden im Reisezeitraum vom 4. bis 24. April die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn in der 1. Klasse für 115 Euro.

*********************************************************************************************

Hamburg: Check-in schließt zum Teil früher
Passagiere am Flughafen Hamburg sollten nicht zu spät zum Check-in erscheinen. Vom 1. März an schließen die Check-in-Schalter und Gates zum Teil früher als gewohnt. Grund sind die Arbeiten zur Erneuerung des Hauptvorfelds, die Anfang März beginnen. Die vorgezogene Schließung der Schalter soll bei baustellenbedingten längeren Abfertigungswegen auf der Luftseite den pünktlichen Flugbetrieb sicherstellen. Der Flughafen rät den Passagieren, mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Die Gepäckabgabe an den Check-in-Schaltern ist bis zu 35 Minuten vor der geplanten Abflugzeit möglich.

*********************************************************************************************

Bis 3. März sind bei Meier’s Weltreisen Angebote für Mauritius inklusive Flug mit Air France zum Sonderpreis buchbar. Z.B. gibt es sieben Nächte im Beachcomber Shandrani Resort & Spa ab 1.385 Euro. Das Special gilt für Abflüge bis 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Bis 29. Februar sind bei Turkish Airlines Earlybird-Tarife für Flüge nach Bangkok und auf die Malediven buchbar. Z.B. gibt es den Flug von Düsseldorf nach Bangkok im Reisezeitraum 5. April bis 20. Juni ab 489 Euro.

*********************************************************************************************

Palma: Strand soll „Interventionszone“ werden
Nachdem ein Gericht die Benimmregeln in Palma de Mallorca wegen eines Formfehlers gekippt hat, will die Stadtverwaltung Saufgelage und schlechtes Benehmen von Touristen nun mit anderen Mitteln verhindern. Nach einem Bericht der „Mallorca Zeitung“ soll eine alte Verordnung wiederbelebt werden, mit der die Stadt vor ein paar Jahren erfolgreich gegen Saufgelage von Einheimischen vorgegangen ist. Dafür wurde der betroffene Bezirk zur „Interventionszone“ erklärt. Gleiches soll dem Bericht zufolge nun mit dem Ausgehviertel Gomila und der gesamten Playa de Palma geschehen. Bei der Stadt geht man davon aus, dass die Regelung rechtzeitig zum Saisonbeginn in Kraft treten kann. Alkoholkonsum aus Sangría-Eimern sei in dem betroffenen Gebiet dann zu keiner Tageszeit gestattet, heißt es. Vergehen würden wie auch bisher mit Geldbußen geahndet.

*********************************************************************************************

15 Prozent sparen Kunden von Fit-Reisen beim aktuellen Deal der Woche. Die „Zen Thalassowoche“ im Fünf-Sterne-Hotel Sofitel Golfe d’Ajaccio Thalassa Sea & Spa auf Korsika gibt es ab 1.407 Euro.

*********************************************************************************************

Kenia: Visagebühr für Kinder abgeschafft

Wie angekündigt hat Kenia zum 1. Februar die Visagebühr für Kinder unter 16 Jahren abgeschafft. Mit der Maßnahme will sich das Land verstärkt als Reiseziel für Familien ins Gespräch bringen. Für Erwachsene kostet das Touristenvisum weiterhin 40 Euro und kann bei der Einreise an den internationalen Flughäfen, an den Grenzübergängen oder bei Kenias Auslandsvertretungen beantragt werden. Seit vergangenem Juli gibt es außerdem gegen eine Gebühr von 51 US-Dollar die Möglichkeit, über die Website w w w. evisa. go. ke ein elektronisches Visum zu beantragen. Für die Zukunft ist geplant, komplett auf E-Visa umzustellen. Die Abschaffung der Visagebühr für Kinder gehört zu einem Maßnahmenpaket, mit dem Kenia den Tourismus ankurbeln will. So sollen im Lauf des neuen Finanzjahrs der Regierung, das im Juli beginnt, die Eintrittsgebühren für die Nationalparks von der Mehrwertsteuer befreit und von maximal 90 auf 60 US-Dollar gesenkt werden. Bereits im Dezember wurde das Charter Incentive Programme (CIP) beschlossen. Um mehr europäische Charterflüge zu den Küstenflughäfen Mombasa und Malindi zu locken, werden bis Juni 2018 Landegebühren erlassen und Charterflüge subventioniert.

*********************************************************************************************

Stuttgart: Züge werden umgeleitet

Wegen Bauarbeiten im Zusammenhang mit Stuttgart 21 kommt es bis Ende Februar an den Wochenenden zu Einschränkungen im Zugverkehr. Am nächsten Samstag und Sonntag sowie am 6. und 7. Februar werden die IC-Linien 60 (Karlsruhe – München) und 62 (Frankfurt – Salzburg) sowie einzelne Züge der IC-Linie 32 (Dortmund – Stuttgart) umgeleitet und halten nicht im Stuttgarter Hauptbahnhof. Als Ersatzhalte sind Vaihingen und Esslingen vorgesehen. Die IC-Linie 30 (Hamburg – Stuttgart) kommt später in Stuttgart an beziehungsweise fährt früher dort ab. Der IC 2313 endet und der IC 2366 beginnt in Esslingen. Die ICE-Linien 11 (Berlin – München), 42 (Dortmund – München) und die TGV-Linie 83 (Paris – Stuttgart) verkehren mit verlängerten Fahrzeiten.

Weitere Infos gibt es hier:

http://www.deutschebahn.com/presse/stuttgart/de/aktuell/verkehrsmeldungenbaustellen/10685548/2016-002_pi_bauarbeiten_bahnhof_stuttgart_feuerbach.html

*********************************************************************************************

Bis 23. Februar können bei Air Canada günstige Nordamerikaflüge gebucht werden. Z.B. gibt es Flüge nach Montreal, Toronto oder New York ab 499 Euro. Die Preise gelten für zahlreiche Abflüge von Anfang Februar bis Mitte Mai.

*********************************************************************************************

Um bis zu 25 Prozent senkt TUI die Preise für elf Musicals und Shows wie „Disneys König der Löwen“ und „Rocky – Das Musical“. Das Angebot gilt für Vorstellungen zwischen dem 1. Februar und 31. Juli.

*********************************************************************************************

15 Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Vier-Sterne Hotel Terme Quisisana in Abano Therme. Sieben Nächte „Thermal-Wellness“ sind ab 397 Euro buchbar.

*********************************************************************************************

Für Reisen zwischen 1. Februar und 10. Dezember gilt der neue „Global Sale“ von Etihad Airways. Z.B. gibt es Flüge nach Bangkok und Hongkong ab 479 Euro. Das Special kann bis 1. Februar gebucht werden.

*********************************************************************************************

Beim aktuellen New York-Special von Singapore Airlines sind USA-Flüge ab 499 Euro buchbar. Die Verkaufs- und Abflugtermine gelten bis 17. März

*********************************************************************************************

Zum 35-jährigen Jubiläum erlässt LAL Sprachreisen das ganze Jahr über in ausgewählten Destinationen und bei mehrwöchigem Aufenthalt einen Teil der Kosten. Zum Beispiel sind drei Wochen Malta zum Preis von zwei Wochen buchbar.

*********************************************************************************************

Bei Stena Line sind bis 27. Januar 100.000 reduzierte Tickets erhältlich. Die Fährreederei gewährt bis zu 50 Prozent Ermäßigung. Letztes mögliches Abfahrtsdatum ist der 14. Juni.

*********************************************************************************************

Tunesien hat die landesweite Ausgangssperre etwas gelockert. Statt von 20 Uhr gilt sie jetzt von 22 Uhr bis 5 Uhr. Die Ausgangssperre war nach teilweise gewaltsamen Demonstrationen verhängt worden.

*********************************************************************************************

Tunesien: Landesweite Ausgangssperre

Laut Auswärtigem Amt hat Tunesien bis auf weiteres eine landesweite Ausgangssperre von 20 Uhr bis 5 Uhr verhängt. Grund sind Demonstrationen und Proteste in vielen Städten, bei denen es teilweise auch zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften gekommen ist. Betroffen waren neben Kasserine unter anderem die Städte Douz, Tozeur, Mahdia, Enfidha, Kairouan, Sidi Bouzid, Gabès sowie einige Kommunen im Großraum Tunis. Reisenden wird empfohlen, sich über die aktuellen Reisehinweise des Auswärtigen Amts und die Medien zur Lageentwicklung informiert zu halten. Menschenansammlungen, auch auf öffentlichen Plätzen und vor touristischen Attraktionen sowie zum Beispiel im Rahmen der Freitagsgebete um die Moscheen, sollten gemieden werden.

Zum Reisehinweis für Tunesien geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TunesienSicherheit.html

 

*********************************************************************************************

New York: Passagiere werden fotografiert

Die US-Behörden verstärken ihre Sicherheitsmaßnahmen am John F. Kennedy Flughafen in New York. Zusätzlich zu den bereits bestehenden Kontrollen werden am größten Drehkreuz der USA ankommende Passagiere künftig bei der Einreiseprozedur fotografiert. Das Foto wird mit dem Bild verglichen, das im Ausweis-Chip der Reisenden gespeichert ist. Gibt es keine Probleme, sollen die Bilder gelöscht werden. Betroffen sind Passagiere, die erstmals nach dem Visa Waiver-Programm ohne Visum in die Staaten einreisen, und heimkehrende US-Bürger. „Die biometrische Kontrolle unterstützt unsere Beamten bei der Identifizierung von legitimen Reisenden und schützt vor Identitätsdiebstahl“, sagt Commissioner R. Gil Kerlikowske von der Einreisebehörde U.S. Customs and Border Protection. Die Behörde hatte das Verfahren im vergangenen Jahr am Flughafen Washington-Dulles getestet.

*********************************************************************************************

Noch bis 31. Januar sind bei Turkish Airlines günstige Earlybird-Tarife buchbar. Z.B. geht es ab 159 Euro nach Antalya, Izmir oder Bodrum. Reisezeitraum ist bis März sowie im November und Dezember 2016.

*********************************************************************************************

Pakistan: Visa auch in Frankfurt

Reisende, die nach Pakistan fliegen wollen, können künftig auch in Frankfurt ein Visum beantragen. Wie der Dienstleister Business Visum im Internet informiert, ist das Generalkonsulat von Pakistan in Frankfurt jetzt auch für die Erteilung von Visa zuständig. Betroffen sind Reisende aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Thüringen, dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Einwohner aus Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen erhalten das Visum bei der pakistanischen Botschaft in Berlin.

Visa-Infos unter https://business-visum. de

*********************************************************************************************

Zwölf Prozent sparen Kunden von Thomas Cook Selection im Iberostar Grand Hotel Bavaro in Punta Cana. Zehn Nächte All-inclusive in der Suite gibt es im Reisezeitraum 1. Mai bis 31. Oktober ab 1.655 Euro. Das Angebot ist bis 31. März buchbar.

*********************************************************************************************

Mit dem neuen Winterangebot des Glacier Express erleben die Gäste die Schweiz zum Spezialpreis von 159 Franken. Inbegriffen sind die Bahnanreise ab der Schweizer Grenze nach Chur oder Brig. Das Spezialangebot ist für Reisen bis 30. April buchbar.

*********************************************************************************************

Ab 589 Euro nach Singapur, heißt es beim aktuellen Special von Singapore Airlines, das bis 4. Februar buchbar ist. Auch für andere Asien-Ziele und für Australien gelten Sonderpreise. Die Abflugtermine sind vom 28. März bis 23. Juni und vom 22. August bis zum 29. September.

*********************************************************************************************

Bis 28. Februar gewährt Eurolines bei Fahrten zur kroatischen Adriaküste 20 Prozent Rabatt auf den Normalpreis. Zur Wahl stehen 20 Destinationen in Istrien und Dalmatien. Gültig sind die Preise für Abfahrten zwischen 1. April und 31. Oktober.

*********************************************************************************************

Änderung im Visa-Waiver-Programm kommt bald

Reisebüros sollten USA-Reisende auf eine Änderung im Visa-Waiver-Programm hinweisen, die laut Auswärtigem Amt in den nächsten Wochen in Kraft treten soll. Demnach sind Reisende, die sich nach dem 27. Februar 2011 im Irak, Iran, in Syrien oder im Sudan aufgehalten haben oder die als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, „weitestgehend“ vom Visa-Waiver-Programm ausgeschlossen. Auch bereits erteilte ESTA-Genehmigungen sollen ihre Gültigkeit verlieren. Der US-Kongress hat ein entsprechendes Gesetz am 18. Dezember verabschiedet. Betroffen wären demnach zum Beispiel auch Urlauber, die das Studienreisen-Trendziel Iran besucht haben, oder Passagiere, die mit Lufthansa nach Erbil im Nordirak geflogen sind. Den Betroffenen wird dringend geraten, vor einer geplanten USA-Reise mit dem zuständigen US-Konsulat Kontakt aufzunehmen und gegebenenfalls ein Visum zu beantragen.

Zum Reisehinweis für die USA geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/sid_466F1A53718FC414A92B0F9B164EBA46/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UsaVereinigteStaatenSicherheit.html

*********************************************************************************************

Bei Air Europa sind bis 18. Januar günstige Flüge buchbar. Z.B. geht es ab 79 Euro nach Madrid, ab 499 Euro nach New York und Miami sowie ab 549 Euro nach Sao Paulo und Havanna. Reisezeitraum ist vom 16. Januar bis 16. Juni.

*********************************************************************************************

Ab 589 Euro nach Singapur, heißt es beim aktuellen Special von Singapore Airlines, das bis 4. Februar gebucht werden kann. Auch für andere Asien-Ziele und für Australien gelten Sonderpreise. Die Abflugtermine sind vom 28. März bis 23. Juni und vom 22. August bis zum 29. September.

*********************************************************************************************

Flüge von Amsterdam oder Basel nach Kanada ab 459 Euro sind bis 1. Februar bei Air Transat zu haben. Das Angebot gilt für Reisen in ausgewählten Zeiträumen zwischen Mai und Oktober.

*********************************************************************************************

Kunden von Meier’s Weltreisen können beim aktuellen Special für Sri Lanka und die Malediven bis zu 99 Euro sparen. Die Angebote inklusive Flug mit Sri Lankan Airlines können bis 15. Februar gebucht werden und gelten für Abflüge bis 27. März.

*********************************************************************************************

Hurghada: Auf Ausflüge vorläufig verzichten
Nach dem Angriff vom Freitagabend auf das Hotel Bella Vista in Hurghada hat das Auswärtige Amt seinen Reisehinweis aktualisiert. Reisenden wird geraten, sich in Hurghada umsichtig zu verhalten und auf Ausflüge vorläufig zu verzichten. Außerdem sollten sie sich über die Medien und die Reisehinweise des Auswärtigen Amts informiert halten. Ihre allgemeine Sicherheitseinschätzung für die Baderegion am Roten Meer hat die Behörde nicht geändert. Nach wie vor heißt es wörtlich: „Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird generell zu Vorsicht geraten. Für die ganz überwiegende Mehrheit der deutschen Urlaubsreisenden in Ägypten verlaufen Aufenthalte ohne Probleme. Die Ferienregionen am Roten Meer waren bisher nicht von Anschlägen betroffen.“ Am Freitag waren bei einer Messerattacke drei Urlauber aus Österreich und Schweden leicht verletzt worden. Einer der Angreifer wurde von der Polizei erschossen, der zweite schwer verletzt.

Zum Reisehinweis für Ägypten geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AegyptenSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Bis zu 350 Euro sparen Kunden von MSC von April bis September bei ausgewählten Kreuzfahrten im Mittelmeer, in Nordeuropa und der Karibik. Zusätzlich gibt es ein kostenloses Getränkepaket im Wert von bis zu 231 Euro. Die Angebote sind bis 15. Februar buchbar.

*********************************************************************************************

Thomas Cook hat den Preisknüller-Katalog „Sonne und Meer“ von Neckermann Reisen für den Sommer 2016 ausgeliefert. Neu im Programm sind die Bulgarische Riviera sowie die Badeorte Theologos auf Rhodos und El Quseir in Ägypten.

*********************************************************************************************

Bei Air Canada sind bis 5. Januar Sondertarife für die Economy, Premium Economy und Business Class buchbar. Z.B. kosten die Flüge nach Montreal und Toronto in der Reisezeit bis Mai 2016 ab 549 Euro.

*********************************************************************************************

Passagiere von Delta dürfen Haustiere in Zukunft nicht mehr im Gepäckraum mitfliegen lassen. Vom 1. März an müssen Haustiere, die nicht im Passagierraum erlaubt sind, als Frachtgut mit Delta Cargo transportiert werden.

*********************************************************************************************

TUI Camper offeriert Wohnmobile der Partner Fraserway RV in Kanada und Go North in Alaska für den nächsten Sommer zum Sonderpreis. Z.B. gibt es eine Woche in Kanada im Camper für zwei Personen ab 635 Euro. Die Angebote sind bis 31. Dezember buchbar.

*********************************************************************************************

Bis 31. Dezember kann bei Detour das Luxushotel Ajman Saray in den Emiraten zum Sonderpreis gebucht werden. Bei fünf Nächten sparen die Kunden 164 Euro pro Person. Reisezeit ist zwischen 1. Mai und 10. September 2016.

*********************************************************************************************

Zehn Prozent sparen Kunden von Fit Reisen im Fünf-Sterne-Hotel Vivanta by Taj Bekal in Kerala. Das Arrangement „Ayurvedakur Anti Stress“ ist ab 1.530 Euro buchbar.

*********************************************************************************************

Philippinen: Überschwemmungen nach Taifun

Der Taifun „Melor“ (Nona) hat die Philippinen heimgesucht. Am stärksten betroffen ist der Norden der Insel Samar. Dort kamen vier Menschen ums Leben. Laut Auswärtigem Amt rechnen die philippinischen Behörden mit Überschwemmungen und gefährlichen Erdrutschen. Hunderttausende Menschen wurden evakuiert, zahlreiche Inlandsflüge und Fährverbindungen ausgesetzt. Reisenden wird geraten, sich über die Medien über die aktuelle Lage informiert zu halten und den Anweisungen der Behörden Folge zu leisten. Erst Ende November hatte der Taifun „Koppu“ auf der Insel Luzon nördlich von Manila für Hochwasser und Erdrutsche gesorgt.

Zum Reisehinweis für die Philippinen geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/PhilippinenSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Bei Buchung bis 31. Dezember gewährt TUI Bootsferien 100 Euro Weihnachtsrabatt auf Fünf-Sterne-Boote und 50 Euro auf Ein- bis Vier-Sterne-Boote in Deutschland und Frankreich. Z.B. ist eine Woche mit dem Drei-Sterne-Boot Countess in Burgund am 1. Oktober 2016 ab 177 Euro zu haben.

*********************************************************************************************

In Berlin soll 2020 das erste Hard Rock Hotel in Deutschland eröffnet werden. Das Haus am Checkpoint Charlie soll „die musikalische Vergangenheit und die spirituelle Gegenwart“ widerspiegeln, heißt es.

*********************************************************************************************

Bis zu 570 Euro sparen Kunden von MSC Kreuzfahrten bei neuen Specials für Abfahrten von Januar bis April 2016. Zu den Fahrtgebieten gehören das Mittelmeer, die Karibik und der Orient. Die Angebote sind bis 31. Januar buchbar

*********************************************************************************************

EU: Passagierdaten werden gespeichert

Die Europäische Union will Fluggastdaten künftig ein halbes Jahr lang speichern. Darauf haben sich die Innenminister der EU-Länder verständigt. Dazu sollen neben den persönlichen Daten und den Reisedaten auch Kreditkartennummern und Informationen zum Gepäck gehören. Nach den sechs Monaten sollen die Informationen anonymisiert und noch fünf Jahre lang von Sicherheitsbehörden genutzt werden können. Betroffen sind nicht nur Linien- und Charterverbindungen in Drittländer, sondern auch innereuropäische Flüge. Innenminister Thomas de Maizière sieht in der Entscheidung einen „wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Terrorismus und schwere und schwerste Kriminalität“. Über die Speicherung von Fluggastdaten wird in der EU bereits seit fünf Jahren kontrovers diskutiert. Dass es jetzt zu einer Einigung gekommen ist, ist offenbar eine Reaktion auf die Terroranschläge von Paris. Es wird erwartet, dass das EU-Parlament die Regelung Anfang nächsten Jahres förmlich verabschiedet.

*********************************************************************************************

Die eigentlich für Dezember geplante Eröffnung der Thalys-Strecke von und nach Dortmund wird verschoben. Grund ist der Brand im Stellwerk Mülheim von Anfang Oktober. Bereits ausgestellte Tickets werden erstattet.

*********************************************************************************************

Wie österreichische Medien berichten, hat die angeschlagene Regional-Airline Intersky gestern Abend den Betrieb eingestellt. Mit Ausnahme der Strecke Zürich – Graz hätten die Rückflüge nicht mehr durchgeführt werden können.

*********************************************************************************************

DER Touristik sagt Reisen nach Bali ab

Wegen der vulkanischen Aktivität des Rinjani auf Lombok ist auf Bali mit längerfristigen, teils erheblichen Beeinträchtigungen des Flugverkehrs zu rechnen. Laut DER Touristik ist der Flughafen in Denpasar derzeit überwiegend geschlossen und die Fluggesellschaften haben bereits jetzt nahezu alle Flüge dorthin bis zum 10. November gestrichen. Darüber hinaus seien die Zubringer-Flughafendrehkreuze überfüllt, so dass eine Beförderung in der nächsten Zeit nicht möglich sein werde. Die DER Touristik sagt deswegen alle Reisen mit Abflug bis 10. November ab. Die Gäste erhalten den Reisepreis zurückerstattet. Alle Pauschalreisegäste der DER Touristik, die aufgrund der Flughafenschließung derzeit nicht von Bali abreisen können, werden auf Abflüge ab dem 11. November gebucht. Etwaige Mehrkosten, die ihnen durch den verlängerten Aufenthalt entstehen, übernimmt der Konzern.

*********************************************************************************************

“Wer will mit mir gehen?”

Suchen Sie auch einen Reisepartner? Dann melden Sie sich doch bitte bei mir!

Ich habe immer wieder einige Anfragen für die Reisepartnersuche und versuche im Moment einen kleinen Zusatzservice aufzubauen, in dem ich alle Interessentendaten bei mir aufnehme.
Wenn es dann eine Anfrage gibt, würde ICH (ich gebe Ihre Daten nicht ohne Absprache heraus!) mich bei Ihnen melden, so haben jetzt schon ein paar Ihre Reisepartner gefunden.
Egal ob Sie sich dann ein Doppelzimmer teilen oder zwei Einzelzimmer nehmen, egal ob die Abflüge von anderen Flughäfen sein sollen…. Diese Wünsche werden natürlich alle berücksichtigt.
Wenn beide einverstanden sind, gebe ich die Daten heraus und Sie könnten sich mal zusammen treffen oder sprechen und einfach beschnuppern…
So finden Sie heraus, ob es für Ihre Urlaubstage (die Vorstellung dazu) passen würde.

Einfach eine Mail an mich bitte…. info@sauter-event.de

*********************************************************************************************

Die Renovierungsarbeiten im Hotel Barceló Teguise Beach auf Lanzarote sind abgeschlossen.

*********************************************************************************************

Kenia: E-Visum wird ab Montag Pflicht

Wie Travel One bereits im Juli berichtet hat, schafft Kenia zum 1. September die „Visa on Arrival“-Regelung ab. Vom kommenden Montag an müssen Reisende ein E-Visum beantragen. Bislang wurde das elektronische Visum nur als Option angeboten. Nach der Registrierung auf der Internetseite w w w. ecitizen. go. ke können die Besucher dort ihren Antrag stellen und per Kreditkarte bezahlen. Die Visa-Gebühr beträgt 50 US-Dollar plus einen Dollar Servicegebühr. Für den Antrag notwendig sind ein Scan des Reisepasses, ein digitales Passbild sowie eine Reise- oder Flugbestätigung. Das Visum soll in der Regel noch am Tag der Beantragung ausgestellt werden. Es muss als Ausdruck zusammen mit einem noch mindestens sechs Monate über die Ausreise hinaus gültigen Reisepass bei der Einreise in Kenia vorgelegt werden. Das Visum kann maximal 90 Tage vor der Abreise beantragt werden, ist dann aber ab dem Tag der Einreise bis zu 90 Tage gültig. Reisebüros können einen eigenen Zugang auf der Website anlegen und von dort als „Agent“ Visa für ihre Kunden beantragen und über die Firmenkreditkarte bezahlen.

Infos zum neuen E-Visum gibt es hier: https://immigration.ecitizen.go.ke/index.php?id=5

*********************************************************************************************

Touristenabgabe auf Mallorca angekündigt

Der Tourismusminister der Balearen, Biel Barceló, will im kommenden Jahr wieder eine Touristenabgabe auf der Inselgruppe einführen. Dies sagte das Mitglied der sich seit Mai im Amt befindlichen Linksregierung der Balearen in einem Interview mit der Mallorca Zeitung. Die Höhe der Abgabe ist noch nicht fixiert, sie solle aber zwischen einem und zwei Euro liegen und pro Tag und Besucher erhoben werden. Da die meisten Verträge für 2016 fast fertig seien, hätten die Veranstalter und Hoteliers gebeten, die Steuer nicht zur Hauptsaison einzuführen, so Barceló. Daher komme der 1. November 2016 als Starttermin in Frage. Nachdem die 2002 bereits eingeführte Steuer zu einem Rückgang der Besucherzahlen geführt hatte und nach 1,5 Jahren wieder abgeschafft wurde, will Barceló mit den Verantwortlichen in den Touristik kooperieren und die Einnahmen in den Tourismus investieren.

*********************************************************************************************

Chinesische Mauer in Las Vegas

Die malaysische Genting Group will 2018 in Las Vegas ein im chinesischen Stil gehaltenes Hotel eröffnen. Das Resort soll über drei Hotels mit 3.500 Zimmern und einer Casino-Fläche von über 10.000 Quadratmetern verfügen. Geplant sind jede Menge Restaurants jeglicher Couleur, inklusive einer Vielzahl an authentischer regionaler asiatischer Küche. Weiterhin soll das Resort einen Nachtclub sowie jede Menge Einkaufsmöglichkeiten umfassen. Nach den Themenhotels wie beispielsweise dem Venetian mit einer Nachbildung Venedigs oder dem Paris mit einer Kopie des Eiffelturms soll das Resorts World Las Vegas, so der geplante Name, das Thema China nach Las Vegas bringen, inklusive chinesischer Mauer und Panda-Ausstellung.

*********************************************************************************************

Trotz Sommerhitze, war das aktuelle PLATZHIRSCHE Fotoshooting ein lustiger Abend.
Bilder der Band finden Sie unter

https://www.facebook.com/SauterEventReisen

FOTOALBUM „Fotoshooting“… viel Spaß!

*********************************************************************************************

In Bangkok soll ein neuer Hauptbahnhof entstehen. Bis 2019 ist der Umzug des Bahnhofs Hua Lamphong in Bangkok nach Bang Sue im Chatuchak Distrikt geplant

*********************************************************************************************

Alaska Airlines testet Fingerabdruck-Erkennung

Alaska Airlines will den Boarding-Prozess verändern und setzt auf neue Verfahren. Ziel ist es, die Bordkarte überflüssig zu machen. Dafür sollen die Passagiere bereits beim Check-in auf einem Scanner ihre Fingerabdrücke hinterlassen, außerdem werden die Augen gescannt. Die Fingerabdrücke werden dann beim Einstieg ins Flugzeug kurz überprüft. Durch die neuen Verfahren soll erheblich Zeit gespart werden. Die Fluggesellschaft führt derzeit nach Berichten einiger US-Medien einen entsprechenden Test mit Hilfe zahlreicher Vielflieger am Flughafen im kalifornischen San Jose durch. Alaska Airlines nutzt eine entsprechende Technologie bereits in vier Lounges. In den ersten Testphasen sind aber noch einige technische Schwächen aufgetreten, außerdem bestehen noch Unsicherheiten wegen möglicher Hackerangriffe.

*********************************************************************************************

In New York soll 2019 der Neubau des Flughafens La Guardia eröffnet werden. Er verfügt dann über ein zentrales Terminal.

*********************************************************************************************

Vietnam: Deutsche brauchen kein Visum mehr

Urlauber aus Deutschland können von Juli an ohne Visum in Vietnam einreisen. Voraussetzung ist, dass sie nicht länger als 15 Tage im Land bleiben. Wie asiatische Medien berichten, hat das der Direktor der Vietnam National Administration of Tourism, Nguyen Van Tuan, bei einer Tourismusmesse in Da Nang bekannt gegeben. Die Aufhebung der Visumpflicht für Reisende aus Europa steht schon seit vergangenem Sommer auf der Agenda der vietnamesischen Regierung. Neben Reisenden aus Deutschland benötigen auch Besucher aus Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien künftig kein Visum mehr. Mit der neuen Regelung will die Regelung den schwächelnden Tourismus in Vietnam ankurbeln.

*********************************************************************************************

Die IATA legt ihren Vorschlag für neue einheitlichen Maße für Handgepäckstücke auf Eis.
Vor allem in Nordamerika war der Vorstoß in den Medien und bei Flugreisenden auf heftige Kritik gestoßen.

*********************************************************************************************

Indonesien: Visumpflicht abgeschafft

Jetzt ist es offiziell: Urlauber und Geschäftsreisende aus Deutschland benötigen für die Einreise in Indonesien kein Visum mehr. Der indonesische Präsident hat vergangene Woche ein entsprechendes Dekret unterzeichnet. Demnach können sich künftig Bürger aus 45 Staaten bis zu 30 Tage ohne Visum im Land aufhalten. Neben Deutschland gehören auch Frankreich, Holland, Belgien, Dänemark, Polen, Österreich und die Schweiz dazu. Die neue Regelung gilt für Einreisen über die Flughäfen Jakarta, Medan, Surabaya, Batam und Bali sowie über die mit Singapur verbundenen Fährhäfen auf den Inseln Batam und Bintan. Bislang mussten Reisende aus Deutschland bei der Ankunft am Flughafen ein Visum beantragen und dafür 35 Dollar bezahlen.

*********************************************************************************************

Handgepäck soll kleiner werden

Der internationale Airline-Verband IATA will etwas gegen vollgestopfte Gepäckfächer in den Flugzeugen unternehmen und schlägt neue einheitliche Maße für Handgepäckstücke vor. Als optimale Größe betrachtet IATA-Manager Tom Windmuller 55 mal 35 mal 20 Zentimeter. Damit habe theoretisch jeder Passagier die Möglichkeit, in einem Flugzeug für 120 Passagiere oder einer größeren Maschine sein Handgepäck zu verstauen. Allerdings liegt die vorgeschlagene Größe unter den Maßen, die heute bei vielen Airlines gelten. Bei Lufthansa und Air Berlin, zum Beispiel, dürfen Handgepäckstücke 55 mal 40 mal 23 Zentimeter groß sein. Auch bei British Airways, Delta und United sind derzeit größere Gepäckstücke erlaubt. Selbst Rollkoffer, die heute als IATA-Rollkoffer verkauft werden, wären nach dem neuen Standard fünf Zentimeter zu breit. Windmuller glaubt, dass eine Vereinheitlichung den Passagieren nützen wird, weil sie das Chaos der unterschiedlichen Regelungen beseitigt. So hätten einige große internationale Fluggesellschaften bereits ihr Interesse signalisiert, die neue Regelung zu übernehmen. Im Laufe des Jahres sollten zudem neue Koffer mit dem Logo „IATA Cabin OK“ in die Geschäfte kommen.

*********************************************************************************************

Südafrika: Visum nicht mehr per Post beantragen

Reisende, die für die Einreise nach Südafrika ein Visum benötigen, können dieses nicht mehr per Post beantragen. Das teilt die südafrikanische Botschaft in Berlin mit. Anträge, die per Post eingereicht werden, werden zurückgeschickt. Künftig müssen Antragsteller persönlich bei den Konsulaten in Berlin oder München erscheinen. Reisende aus Bayern und Baden-Württemberg stellen ihren Antrag beim Generalkonsulat in München, Sendlinger-Tor-Platz 5. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr. Für alle anderen Bundesländer ist das Konsulat in Berlin, Tiergartenstraße 18, zuständig. Das Konsulat ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich. Allerdings wird den Antragstellern geraten, möglichst früh im Konsulat zu erscheinen. Für kurzfristige touristische, Besuchs- oder Geschäftsreisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige kein Visum.

Weitere Infos der Botschaft gibt es hier:

http://www.suedafrika.org/en/visa-sa-documents/business-hours.html

*********************************************************************************************

Polizei-Faltblatt gibt Tipps vor der Reise

http://www.bundespolizei.de/SharedDocs/Downloads/DE/papiere_in_ordnung_pdf.pdf;jsessionid=18372C7F35B9C3AF284A4946564E834C.2_cid297?__blob=publicationFile

*********************************************************************************************

Neuer Badegewässer-Bericht der EU ist da
 
Zu einer interaktiven Karte mit den getesteten Badegebieten geht es hier:
http://www.eea.europa.eu/themes/water/interactive/bathing/state-of-bathing-waters

*********************************************************************************************

Tipps für entspanntes Fliegen

Kunden, die noch nicht so viel Erfahrung mit Flugreisen haben, können hier einige Tipps zu einem entspannten Flug finden. Das Auswärtige Amt gibt in einem zweiseitigen Merkblatt entsprechende Tipps. Das Blatt enthält unter anderem Hinweise, was Urlauber gegen Reisestress und Reiseübelkeit tun können, wie sie einer Thrombose vorbeugen und mit dem Jet-Lag umgehen sowie was bei Reisen mit Kindern zu bedenken ist. Darüber hinaus gibt es Ratschläge unter anderem für Schwangere, Senioren und Diabetiker. Das Ganze ist knapp verfasst, leicht verständlich und eignet sich gut für die Reisevorbereitung. Das Merkblatt kann im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Zum Download geht es hier: http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/333330/publicationFile/183980/Entspanntes_Fliegen.pdf

*********************************************************************************************

Chile: Lage im Süden normalisiert sich

Laut der chilenischen Behörden hat sich die Lage in der Region Los Lagos nach dem Ausbruch des Vulkans Calbuco beruhigt. Die Region kann größtenteils wieder besucht werden. Davon ausgenommen ist eine Schutzzone von 20 Kilometern rund um den Vulkankrater. In den Städten Puerto Montt, Puerto Varas und auf der Insel Chiloé sei die Lage stabil, berichtet Turismo Chile. Rund 95 Prozent der touristischen Infrastruktur wie Unterkünfte und gastronomische Einrichtungen seien geöffnet und uneingeschränkt zugänglich. Auch der Flughafen Tepual in Puerto Montt habe den normalen Flugbetrieb wieder aufgenommen. Vorübergehend geschlossen sind noch die Nationalparks Alerce Andino und Llanquihue. Andere Nationalparks wie Chiloé, Puyehue, Hornopirén und Futaleufú sind geöffnet.

Aktuelle Infos rund um den Vulkanausbruch unter www.onemi.cl

*********************************************************************************************

Asien/Australien: Dengue auf dem Vormarsch

Reisende in Malaysia, Vietnam und Australien sollten den Rat des Centrums für Reisemedizin ernst nehmen und sich wirksam gegen Stechmücken schützen. Seit Anfang Januar wurden in Malaysia rund 38.700 Fälle von Dengue-Fieber gemeldet, 117 Menschen sind gestorben. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Zahlen um etwa 40 Prozent gestiegen. Am stärksten betroffen sind die Bundesstaaten Selangor, Perak, Pinang, Johor auf der malaysischen Halbinsel. In Vietnam sind seit Anfang des Jahres landesweit mehr als 9.000 Menschen an Dengue erkrankt, es gab fünf Todesfälle. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Fallzahlen um 25 Prozent gestiegen. Besonders betroffen ist Ho Chi Minh Stadt im Süden des Landes. In Australien wird seit Mitte Dezember ein Dengue-Ausbruch in Cairns gemeldet. Seit Januar nehmen die Fallzahlen in der Region Tully/El Arish in Queensland zu. Außerdem breitet sich in Australien die ebenfalls von Mücken übertragene Ross-River-Krankheit aus. Bis Anfang Mai wurde mit rund 6.650 Infektionen bereits die Gesamtzahl aus 2014 deutlich überschritten. Ein Schwerpunkt ist Queensland und hier besonders die Küstenregion um Brisbane.

Gesundheits-Infos unter www.crm.de

*********************************************************************************************

Südafrika: Neue Einreisebestimmung tritt in Kraft

Am 1. Juni tritt in Südafrika die neue Regelung für die Einreise von Minderjährigen in Kraft, die bereits vor einem Jahr beschlossen wurde. Personen unter 18 Jahren müssen dann bei der Ein- und Ausreise eine internationale Geburtsurkunde vorweisen. Sofern das Geburtsland keine internationalen Geburtsurkunden ausstellt, muss eine nationale Geburtsurkunde sowie eine beglaubigte Übersetzung in englischer Sprache vorgelegt werden. Reist ein Minderjähriger nicht in Begleitung beider Elternteile, muss außerdem nachgewiesen werden, dass der nicht anwesende Elternteil mit der Reise einverstanden ist beziehungsweise dass eine Einverständniserklärung nicht erforderlich ist. Personen, die mit Minderjährigen reisen, die nicht ihre eigenen Kinder sind, müssen eine Kopie der vollständigen Geburtsurkunde des Kindes sowie eidesstattliche Versicherungen, Passkopien und die Kontaktdaten beider sorgeberechtigter Eltern beziehungsweise des gesetzlichen Vertreters des Kindes vorlegen. Das Auswärtige Amt rät Reisenden dringend, englischsprachige Erklärungen und Urkunden vorzulegen.

Weitere Infos im Reisehinweis des Auswärtigen Amts gibt es hier: http://www.auswaertiges-amt.de/sid_A545D817695645439513AB7C4F65EF02/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SuedafrikaSicherheit.html?nn=352588#doc352490bodyText4

*********************************************************************************************

Der australische Bundesstaat Victoria hat für Radfahrer und Wanderer eine neue Informationsplattform mit den besten Routen durch Melbourne und Victoria freigeschaltet: www.greattrailsvictoria.com.au

*********************************************************************************************

Kanada: ETA-Formular kommt im August

Urlauber und Geschäftsreisende aus Deutschland, die eine Reise nach Kanada planen, können vom 1. August an auf das Online-Formular für die neue „Electronic Travel Authorization“ (ETA) zugreifen. Das neue Verfahren, das an das ESTA-Verfahren in den USA angelehnt ist und dessen Einführung schon zweimal verschoben wurde, wird erst für Einreisen ab dem 15. März 2016 zwingend sein. Die Gebühr für die Einreiseerlaubnis, die fünf Jahre gültig ist, soll sieben kanadische Dollar betragen. Ausgenommen von der ETA-Pflicht sind Flugreisende, die über Kanada in die USA oder ein anderes Land fliegen.

*********************************************************************************************

Indien: Neuer Name für Visum bei Ankunft _2015

Reisende nach Indien sollten sich nicht verwirren lassen, wenn künftig nicht mehr vom Visum bei Ankunft die Rede ist. Das „Tourist Visa On Arrival enabled with Electronic Travel Authorization“ wurde Ende des vergangenen Jahres eingeführt, um deutschen Touristen und Besuchern aus weiteren 42 Ländern die Einreise nach Indien zu erleichtern. Jetzt hat die Regierung das Verfahren in „e-Tourist Visa“ umbenannt. An den Voraussetzungen für das Visum und den Abläufen ändert sich dadurch nichts. Auch unter dem neuen Namen müssen Urlauber vorab einen Online-Antrag ausfüllen. Die Kosten für das Visum betragen 60 US-Dollar. Die Einreise nach Indien muss innerhalb von 30 Tagen nach Genehmigung erfolgen.

Weitere Infos zum E-Tourist-Visum gibt es hier: https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html

*********************************************************************************************

Hier finden Sie die neuen Flyer zum Thema: Fluggastrechte etc.

http://www.bmvi.de/DE/Service/Publikationen/publikationen_node.html

*********************************************************************************************

Serviceentgelt nach Mehrfachanfragen „ohne Buchungserteilung“

Nachdem immer wieder Nachfragen zu diesem Thema kommen, stelle ich hier nochmals den Grund der Serviceentgelte in meinem Büro dar.

Da es leider immer mal wieder vorkommt, dass Anfragen an uns gestellt werden, diese aber zu keiner Buchung führen, haben wir schon vor einiger Zeit beschlossen und auch ausgewiesen, dass wir nach der dritten Anfrage/Angebotsausarbeitung ohne Buchung ein Serviceentgelt berechnen! Dieses Serviceentgelt nach der dritten Anfrage, wird bei Buchung selbstverständlich angerechnet!

Dies soll lediglich zum besseren Verständnis für die aufwendige und oft auch zeitintensive Arbeit unsererseits „sensibilisieren“ …
Mit dem Serviceentgelt werden weder die Stunden noch die Kosten gedeckt.

Je nach Ausarbeitung und Umfang beginnen diese Entgelte ab 15.- Euro und liegen bei sehr aufwendigen Ausarbeitungen schon mal bei 150.- Euro.
Natürlich erfahren Sie vorher von uns, ob bei Ihrer neuen Anfrage ein Serviceentgelt berechnet wird, so können Sie entscheiden, ob die Anfrage ausgearbeitet werden soll oder nicht.

*********************************************************************************************

New York: Neue Aussichtsplattform öffnet im Mai 2015

New York ist um eine Touristen-Attraktion reicher. Am 29. Mai wird die Aussichtsplattform im neuen One World Trade Center am Ground Zero eröffnet. Das One World Observatory befindet sich in den Stockwerken 100, 101 und 102 des neuen Hochhauses. Die Besucher gelangen mit speziellen Aufzügen in weniger als einer Minute auf rund 380 Meter Höhe. Dort bietet sich den Gästen ein Rundumblick über die Stadt. Weitere Angebote wie eine 3D-Tour sorgen für Abwechslung. Wer sich stärken will, findet ein Café und ein Restaurant vor. Den Sommer über ist die Plattform täglich von 9 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Von Anfang September bis Anfang April wird um 20 Uhr geschlossen. Der Eintritt kostet 32 Dollar für Erwachsene und 26 Dollar für Kinder. Der Ticketverkauf hat gestern begonnen.

*********************************************************************************************

Nepal: Landesweite Generalstreiks Anfang April 2015

In Nepal hat die Allianz der Oppositionsparteien für den 2. April und vom 7. bis 9. April zu nationalen Generalstreiks aufgerufen. Laut Auswärtigem Amt können die Streiks zu weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens, insbesondere des Straßenverkehrs, führen. Reisende sollten sich an diesen Tagen vor Überlandfahrten über die Lage informieren. Das Nepal Tourism Board wird anlässlich der Streiks Shuttlebusse von Knotenpunkten in Kathmandu, Lalitpur und Bhaktapur zum Tribhuvan Flughafen zur Verfügung stellen. Reisenden wird empfohlen, sich bei ihrer Unterkunft über die Details zu informieren. Generell sei vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Lage in Nepal weiterhin mit kurzfristig ausgerufenen Streiks und Protestaktionen zu rechnen, heißt es im aktuellen Reisehinweis.

*********************************************************************************************

Kanada hat die Einführung der Electronic Travel Authorization (ETA) verschoben. Statt wie ursprünglich geplant im April wird die elektronische Einreiseerlaubnis voraussichtlich erst im November 2015 eingeführt.

*********************************************************************************************

Rocky Mountaineer bietet Kunden bei Buchung einer mindestens fünftägigen Bahnreise eine kostenlose Übernachtung in Seattle, Vancouver oder Calgary. Bei einer achttägigen Reise gibt es zusätzlich entweder einen kostenlosen Flughafentransfer oder eine Stadtführung. Das Angebot gilt für Neubuchungen bis 1. Mai 2015.

*********************************************************************************************

Australien: Gegen Ross-River-Fieber schützen

Im Osten Australiens wird derzeit der stärkste Ausbruch des Ross-River-Fiebers seit Jahren registriert. Seit Anfang des Jahres haben sich in Queensland rund tausend Menschen mit der von Mücken übertragenen Krankheit infiziert. In New South Wales wurden seit Ende Januar mehr als 300 Fälle verzeichnet. Laut Medienberichten wird in den nächsten Wochen mit einem weiteren Anstieg der Fallzahlen gerechnet. Schuld sind die infolge heftiger Regenfälle idealen Brutbedingungen für die Überträgermücken. Die Erkrankung beginnt mit Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, leichtem Fieber und Schmerzen in den Handflächen und Fußsohlen. Die Gelenkschmerzen können Wochen bis Monate anhalten. Eine Impfung gegen das Ross-River-Fieber gibt es nicht. Reisende sollten sich deshalb konsequent gegen tag- und nachtaktive Stechmücken schützen.

Infos zum Ross-River-Fieber unter www.crm.de, Rubrik „Krankheiten A-Z“

*********************************************************************************************

Unter dem Titel „Mit Yak und Pack durch den Pamir“ enthält es Informationen zum Land und zu den touristischen Möglichkeiten. Dazu gehören zum Beispiel eine Fahrt mit dem Auto oder Fahrrad auf dem Pamir Highway, Trekking im Hochgebirge oder Wandertouren im Bartang-Tal. Ergänzt werden die Beschreibungen durch konkrete Reiseangebote von Diamir Erlebnisreisen und Nomad Reisen. Eine Übersichtskarte und Infos zur Anreise und Visumerteilung runden das Paket ab.

http://www.e-broschuere.info/Mit-Yak-und-Pack-Pamir-Tadschikistan/

*********************************************************************************************

Brasilien: Gegen Gelbfieber impfen lassen

Wer derzeit eine Reise nach Brasilien plant, sollte sich vor Gelbfieber schützen. Wie das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf berichtet, sind im Februar innerhalb weniger Tage zwei Menschen an der von Mücken übertragenen Infektion erkrankt. Die erste Diagnose wurde in einer Klinik in Rio de Janeiro gestellt, die Infektion hat sich der Patient aber während einer Reise in Alto Paraiso im Bundesstaat Goias zugezogen. Der zweite Fall wurde direkt aus Alto Paraiso gemeldet. Ein 22-Jähriger ist dort in einem Krankenhaus an Gelbfieber gestorben. Das CRM rät Reisenden dringend, sich gegen Gelbfieber impfen zu lassen.

Reisemedizinische Infos zu Brasilien unter www.crm.de, Rubrik „Reiseländer“

*********************************************************************************************

Dänemark: Sicherheitsbehörden Folge leisten

Nach den Terroranschlägen vom Wochenende in Kopenhagen hat das Auswärtige Amt seinen Reisehinweis für Dänemark aktualisiert. Reisenden wird geraten, den dänischen Sicherheitsbehörden Folge zu leisten und die Berichterstattung in den Medien aufmerksam zu verfolgen. Am Wochenende waren bei Angriffen auf ein Kulturcáfe und eine Synagoge zwei Menschen getötet und mehrere Polizisten verletzt worden. Der Täter wurde am Sonntag bei einem Schusswechsel getötet. Zwei mutmaßliche Komplizen wurden festgenommen. In Kopenhagen gilt bis auf weiteres eine erhöhte Sicherheitsstufe.

Zum Reisehinweis für Dänemark geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/DaenemarkSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

China: Geschäftsreisevisum reicht oft nicht

Wer beruflich nach China reist, sollte sich vorher vergewissern, welches Visum er für die Einreise benötigt. Wie das Auswärtige Amt informiert, sind viele kurzfristige Tätigkeiten, die bisher mit einem Geschäftsreisevisum (Typ M) ausgeübt werden konnten, jetzt nur noch mit einem Arbeitsvisum (Typ Z) nach Einholung einer Arbeitserlaubnis möglich. Grund sind die neuen Regelungen der „Vorläufigen Anwendungshinweise betreffend die kurzfristige Arbeitsaufnahme von Ausländern in China“, welche die Pflicht zur Einholung einer Arbeitserlaubnis und eines Arbeitsvisums erheblich ausweiten.

Zum Reisehinweis für China geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/ChinaSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Neuer Hauptkatalog für die Europa ist da

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hat den Hauptkatalog 2016/17 für die Europa vorgelegt. Zu den Höhepunkten der Saison gehört eine Weltumrundung ab/bis Hamburg, die im August 2016 beginnt und in 337 Tagen einmal um den Globus führt. Die Reise besteht aus 21 Teilstrecken, die auch als fünf größere Etappen buchbar sind. Erstmals seit zehn Jahren wird auch wieder eine Atlantiküberquerung mit der Europa von New York nach Hamburg angeboten. Insgesamt läuft das Schiff in der neuen Saison 36 Häfen erstmals an, dazu gehören Aviles in Spanien, Nosy Be in Madagaskar, Wrangell in Alaska und Trois-Rivieres in Kanada. Fester Bestandteil des Kreuzfahrt-Kalenders sind auch in der kommenden Saison die Musik- und Eventformate an Bord. Gourmetliebhaber können bei „Europas Beste“ erstmals vor Palma de Mallorca ein Genuss-Event mit zehn Sterneköchen erleben. Die Partynacht „Europa meets Sansibar“ mit prominenten Gästen vor Sylt findet im Juli statt.

*********************************************************************************************

Malediven: Kleiderordnung beachten

Urlauber auf den Malediven sollten Hinweise, die das Tragen zum Beispiel von Bikinis am Strand verbieten, unbedingt beachten. Das rät das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis. Wie die Behörde berichtet, wurden außerhalb der touristisch erschlossenen Resorts, den sogenannten „Artificial Beach Areas“ zum Beispiel in Malé oder in der Nähe von einfachen Gästehäusern, Hinweisschilder angebracht, dass das Tragen „unangemessener Badekleidung“ dort nicht gestattet ist.

Zum Reisehinweis für die Malediven geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/sid_704505CCF1B1B6DB25CC72588A009C24/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MaledivenSicherheit.html

*********************************************************************************************

Nigeria: Reisehinweis angepasst

Nachdem die Termine für die Präsidenten-, Parlaments- und Gouverneurswahlen in Nigeria verschoben wurden, hat das Auswärtige Amt seinen Reisehinweis entsprechend geändert. Jetzt wird von nicht zwingend erforderlichen Reisen vor und nach den Präsidenten- und Parlamentswahlen am 28. März sowie den Gouverneurswahlen am 11. April abgeraten. Nach Einschätzung des Auswärtigen Amts sind gewaltsame Ausschreitungen in dieser Zeit nicht auszuschließen. Zudem bestehe an den Wahltagen üblicherweise von 7 bis 17 Uhr ein Fahrverbot für private Kraftfahrzeuge. Da dies auch für Flughafentransfers gelte, sollte in dieser Zeit eine An- und Abreise nach beziehungsweise von Nigeria vermieden werden.

Zum Reisehinweis für Nigeria geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/NigeriaSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Kostenloser Folder des Zolls zu Reisefreimengen

Kunden können sich schnell und einfach darüber informieren, was sie bei der Rückkehr von ihrer Reise nach Deutschland in welchen Mengen zollfrei einführen dürfen. Der Zoll hat einen Folder neu aufgelegt, in dem die Reisefreimengen für Waren wie Zigaretten, alkoholische Getränke, Arzneimittel und Kaffee übersichtlich aufgelistet sind. Dabei wird zwischen der Einreise aus EU-Staaten und Ländern außerhalb der EU unterschieden. Für weitergehende Fragen sind die Kontaktdaten der zentralen Auskunftsstelle des Zolls aufgeführt. Der Folder mit dem Titel „Reisen fast ohne Grenzen“ kann auf der Website des Zolls in der Rubrik „Reise und Post“ kostenlos heruntergeladen werden.

Zum Download geht es hier

http://www.zoll.de/DE/Service/Publikationen/Broschueren/broschueren_node.html

*********************************************************************************************

Kambodscha: „Visa on Arrival“ bleibt doch

Die Botschaft von Kambodscha in Berlin relativiert Aussagen, die sie vergangene Woche zum Thema „Visa on Arrival“ gemacht hat. Die Botschaft hatte gegenüber Travel One eine Meldung des Visa Diensts Bonn bestätigt, wonach es das Visum bei Ankunft künftig nicht mehr gebe. Die Botschaft habe eine entsprechende Weisung des Außenministeriums erhalten, hieß es. Als Grund wurde die weltweite Sicherheitslage genannt. Doch jetzt rudert die Botschaft zurück und spricht von einem Missverständnis in der Kommunikation mit dem Ministerium. Nach neuesten Aussagen gibt es das Visum bei Ankunft weiterhin. Wegen verschärfter Sicherheitsüberprüfungen sei jedoch mit erheblich längeren Wartezeiten zu rechnen, heißt es in Berlin. In Einzelfällen habe man von sieben bis zehn Stunden gehört. Die Botschaft münzt die Weisung deshalb in eine Empfehlung um und rät Reisenden nach Kambodscha, ihr Visum künftig lieber vorab zu beantragen.

Visa können bei der Botschaft oder unter www.evisa.gov.kh beantragt werden

*********************************************************************************************

London: Streik beim Airport-Zubringer

Reisende am Flughafen London City müssen sich diese Woche auf einen Streik beim Airport-Zubringer Docklands Light Railway einstellen. Die Gewerkschaft RMT hat die Mitarbeiter zu einem zweitägigen Ausstand aufgerufen. Der Streik soll am Mittwoch, den 28. Januar, um 4.00 Uhr beginnen. Die Bahn verbindet den Flughafen im Osten von London mit dem U-Bahn-Netz und verkehrt normalerweise alle acht bis 15 Minuten. Der Flughafen London City wird von Deutschland aus ab Dresden, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg angeflogen.

Infos zu alternativen Anreisemöglichkeiten gibt es hier:

http://www.londoncityairport.com/visitingtheairport/page/publictransport

*********************************************************************************************

Flughäfen: Streiks in Hamburg und Stuttgart

Reisende an den Flughäfen Hamburg und Stuttgart sollten heute möglichst viel Zeit für das Passieren der Passagierkontrollen einplanen. Die Gewerkschaft Verdi hat das Sicherheitspersonal an den beiden Airports zum Streik aufgerufen. In Hamburg soll der Ausstand von 11 bis 16 Uhr, in Stuttgart von 3 bis 14 Uhr dauern. Laut Flughafen Hamburg kann es bereits heute Morgen zu deutlichen Verzögerungen bei den Kontrollen kommen. Fluggäste, deren Flüge zwischen 11 und 16 Uhr starten, wird geraten, bereits vor 11 Uhr die Sicherheitskontrolle durchlaufen zu haben. Aufgrund der sehr eingeschränkten Kapazität werde ein Großteil der Passagiere die Kontrollstelle nicht pünktlich passieren können, heißt es. Die Airlines hätten angekündigt, ihre Flüge nur mit leichten Verzögerungen durchzuführen und nicht zu warten.

Infos unter www.hamburg-airport.de und www.flughafen-stuttgart.de

*********************************************************************************************

Auswärtiges Amt: Diese Länder lieber meiden

Wer derzeit geschäftlich oder privat eine Reise nach Bangladesch oder Nigeria plant, sollte davon lieber Abstand nehmen. Laut Auswärtigem Amt ist die Sicherheitslage in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka und in den meisten Regionen des Landes in Folge des ersten Jahrestages der Parlamentswahlen vom Januar 2014 derzeit instabil. Von nicht unbedingt notwendigen Reisen nach Bangladesch wird daher bis auf weiteres abgeraten. In Nigeria sind laut Auswärtigem Amt gewaltsame Ausschreitungen vor und nach den Präsidenten- und Parlamentswahlen am 14. Februar sowie den Gouverneurswahlen am 28. Februar nicht auszuschließen. Die Behörde rät in dieser Zeit von nicht zwingend erforderlichen Reisen nach Nigeria ab.

Zu den Reisehinweisen für Bangladesch  und Nigeria

*********************************************************************************************

Mauritius: Zyklon „Bansi“ ist im Anmarsch

Reisende auf Mauritius sollten sich über die Zugbahn des Zyklons „Bansi“ informiert halten. Behält der Wirbelsturm seine von den Meteorologen berechnete Bahn in südöstlicher Richtung bei, wird er heute und morgen Mauritius streifen. Dabei soll es im Zentrum des Sturms Windgeschwindigkeiten bis 270 Stundenkilometer geben. Nach Informationen des Wetterdienstes von Mauritius kann es wegen starker Regenfälle zum Beispiel an Bächen und Flüssen zu Überschwemmungen kommen. Vor allem im Nordosten der Insel wird mit Wellen bis sieben Meter Höhe gerechnet. Ab Freitag soll sich der Sturm dann deutlich abschwächen. Air Mauritius musste bereits einige Flüge absagen und bietet für Flüge bis 18. Januar die kostenlose Umbuchung an. Derzeit ist der Flughafen der Insel geöffnet.

Wetter-Infos unter http://metservice.intnet.mu/

Infos von Air Mauritius unter www.airmauritius.com/flightupdates.htm

*********************************************************************************************

Frankreich: Verstärkte Kontrollen nach Anschlag

Nach dem Anschlag auf die Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris, bei dem zwölf Menschen getötet wurden, müssen sich Reisende in Frankreich auf verstärkte Kontrollen einstellen. Die französische Regierung habe besondere Maßnahmen zur Wahrung der Sicherheit angeordnet, darunter intensive Kontrollen des Personen- und Luftverkehrs, heißt es im gestern aktualisierten Reisehinweis des Auswärtigen Amts. Auf Bahnhöfen und Flughäfen gibt es verstärkte Gepäck- und Personenkontrollen. Auch an Eingängen zum Beispiel von Museen kann es zu Handtaschenkontrollen kommen. Gestern hatte es im Süden von Paris erneut eine Schießerei gegeben, bei der eine Polizistin getötet wurde. Dabei hatte ein Mann mit kugelsicherer Weste und einem Schnellfeuergewehr das Feuer auf Polizisten eröffnet, die zu einem Unfall gerufen worden waren. Der Täter ist auf der Flucht.
Zum Reisehinweis für Frankreich geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html

*********************************************************************************************

Australien: Informationen zu Buschbränden

Reisende in Australien können sich im Internet über die aktuellen Buschbrände im Bundesstaat South Australia informieren. Hunderte Feuerwehrmänner und mehr als ein Dutzend Löschflugzeuge waren in den vergangenen Tagen im Kampf gegen die Brände bei Adelaide im Einsatz. Informationen über den Stand der Dinge finden Reisende auf der Website des South Australian Country Fire Service (CFS). Bis Redaktionsschluss waren in der Rubrik „Warnings & Incidents“ neun Brandherde aufgeführt. Über die Funktion „Show on Map“ werden die Brände auf einer Landkarte angezeigt. Die Informationen werden alle fünf Minuten aktualisiert.
Zu den Brandinfos unter  http://www.cfs.sa.gov.au/site/home.jsp

*********************************************************************************************

Indonesien: Warnung vor Terrorgefahr

Die USA, Großbritannien und Australien warnen Reisende in Indonesien vor einer potenziellen Terrorgefahr in Surabaya. Ausgangspunkt ist eine Mitteilung der US-Botschaft in Jakarta vom 3. Januar. Darin heißt es, die Botschaft sei auf eine potenzielle Gefahr für Hotels und Banken, die mit den USA verbunden seien, aufmerksam geworden. Reisenden in Indonesiens zweitgrößter Stadt wird zu erhöhter Wachsamkeit geraten. Die indonesische Polizei bestätigt die Einschätzung der US-Botschaft nicht. Nach einem Bericht der Zeitung „Jakarta Post“ liegen der Polizei keine Hinweise auf mögliche Aktivitäten von Terroristen in Surabaya vor. Das Auswärtige Amt hat den Terror-Hinweis bis Redaktionsschluss nicht in seinen Reisehinweis aufgenommen.

Zur Mitteilung der US-Botschaft geht es hier:

http://jakarta.usembassy.gov/us-service/wm_150103.html

*********************************************************************************************

Neue Schwarze Liste der EU zum Download

Die EU-Kommission hat gestern die Schwarze Liste der Fluggesellschaften mit Einflugverbot oder Betriebsbeschränkungen in der EU aktualisiert. Reisebüros, die ihrer Informationspflicht nachkommen wollen, können die aktuelle Version im Internet kostenlos herunterladen beziehungsweise direkt auf die Liste verlinken. Alle Fluggesellschaften aus Libyen stehen nun auf der Schwarzen Liste und dürfen nicht mehr in den europäischen Luftraum fliegen. Die jüngsten Ereignisse in Libyen hätten zu einer Situation geführt, in der die Zivilluftfahrtbehörde des Landes nicht mehr in der Lage sei, ihren internationalen Verpflichtungen hinsichtlich der Sicherheit im libyschen Luftfahrtsektor nachzukommen, heißt es. Es wurden keine Länder gestrichen, deren Airlines auf der Liste stehen.

Download hier:

http://ec.europa.eu/transport/modes/air/safety/air-ban/index_de.htm

*********************************************************************************************

Heathrow: Neue Ankunfts-Lounge im Terminal 2

Passagieren am Flughafen London-Heathrow steht im Terminal 2, das hauptsächlich von den Mitgliedern der Star Alliance genutzt wird, eine neue Ankunfts-Lounge zur Verfügung. Sie wird von der Firma Plaza Premium Lounge betrieben und befindet sich hinter dem Zoll in der Ankunfts-Halle. Den Passagieren stehen dort unter anderem Duschen, Ruheräume, ein Massage-Service, eine Bar mit unterschiedlichen Speisen und Getränken sowie internationale Zeitungen und Magazine zur Verfügung. Der Aufenthalt in der Lounge kostet 25 Pfund pro Stunde, wobei WLAN, Speisen, Softdrinks und ausgewählte alkoholische Getränke im Preis inbegriffen sind.

Infos zur Lounge gibt es hier:

www.plaza-network.com/location_detail?airport=London+Heathrow+Airport&city=London

*********************************************************************************************

USA: Größtes Wintersport-Resort entsteht

Vail Resorts will im US-Bundesstaat Utah das größte zusammenhängende Wintersportgebiet der USA schaffen. Dafür sollen für den Winter 2015/16 die Skigebiete Park City und Canyons mit einer Seilbahn verbunden werden. Gleichzeitig sollen zwei Skilifte in Park City vergrößert werden, um die Wartezeiten für die Wintersportler zu verkürzen. Weiterer Bestandteil des 50-Millionen-Dollar-Programms ist die Verbesserung des gastronomischen Angebots durch den Bau eines neuen und die Renovierung bereits bestehender Restaurants. Im nächsten Winter sollen die beiden Gebiete, die zusammen fast 30 Quadratkilometer groß sind, dann unter dem Namen „Park City Mountain Resort“ gemeinsam vermarktet werden. Vail Resorts hat im vergangenen Jahr den Betrieb von Canyon Resorts und in diesem September von Park City übernommen.

Infos unter: www.parkcitymountain.com

*********************************************************************************************

Philippinen: Sturm-Infos aus erster Hand


Alle die sich über die aktuelle Lage auf den Philippinen informieren wollen, können auf Informationen aus erster Hand zugreifen. Die Regierung veröffentlicht auf ihrer Website regelmäßig Updates. Dort wird unter anderem auch über die Situation im Flugverkehr berichtet. Aktuelle Infos gibt es auch auf der Website des „National Disaster Risk Reduction And Management Council“ (NDRRMC). Hier können unter anderem Wetter- und Hochwasserwarnungen als PDFs abgerufen werden. Am Samstag hatte der Taifun „Hagupit“ (Regional „Ruby“) die Philippinen erreicht. Er soll noch bis einschließlich heute über das Land hinweg ziehen. Im Vorfeld wurden bereits rund 650.000 Menschen evakuiert. Wegen des Sturms mussten am Samstag 92 Inlandsflüge annulliert werden. Die Flughäfen in Naga, Legazpi, Tacloban und Calbayog wurden geschlossen.

http://www.gov.ph/  und http://www.ndrrmc.gov.ph/

*********************************************************************************************

Malediven: Kein Wassernotstand in den Resorts

Von dem aktuellen Wassernotstand auf den Malediven sind die Touristen-Resorts nicht betroffen. Darüber informiert das Auswärtige Amt in seinem gestern aktualisierten Reisehinweis. Nach einem Kabelbrand in der Meerwasser-Entsalzungsanlage auf Malé vergangene Woche war die Wasserversorgung auf der Hauptinsel der Malediven zusammengebrochen. Die Regierung rief daraufhin den Notstand aus. Die Hoffnungen, dass der Schaden zügig behoben werden könnte, haben sich offenbar nicht bewahrheitet, so dass inzwischen Hilfslieferungen per Flugzeug und Schiff aus Indien und China angelaufen sind.

Zum Reisehinweis für die Malediven geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MaledivenSicherheit.html

*********************************************************************************************

Marokko: Wetterentwicklung verfolgen

Wer in diesen Tagen eine Reise nach Marokko unternimmt, sollte sich vorab über die Wetterentwicklung und die Situation vor Ort informieren. Das rät das Auswärtige Amt im aktuellen Reisehinweis. Nach den Starkregen Ende November und Anfang Dezember ist die Infrastruktur in einigen Gebieten Marokkos eingeschränkt. Insbesondere betroffen ist die Gegend südlich von Agadir, wo einige küstennahe Ortschaften bereits abgeschnitten sind. Auch in den Gebirgsregionen einschließlich Marrakesch gibt es Einschränkungen. Da sich die Regenfälle in der nächsten Zeit fortsetzen sollen, wird Reisenden geraten, die aktuelle Situation zu prüfen und die Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen. Reisen ins Draa-Tal und in die Oasen-Stadt Zagora sind infolge von Straßenschäden bis auf weiteres nicht möglich.

Zum Reisehinweis für Marokko geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/MarokkoSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Philippinen: Taifun „Hagupit“ kommt

Gut ein Jahr nach dem Taifun „Haiyan“ zieht erneut ein schwerer Sturm auf die Philipinen zu. Laut Auswärtigem Amt soll der Taifun „Hagupit“ heute den östlichen Teil des Landes erreichen. Betroffen ist das Gebiet der östlichen Visayas, insbesondere die östliche Samar-Provinz und die Region Bicol. Laut Medienberichten wird mit Windgeschwindigkeiten bis zu 290 Stundenkilometern gerechnet. Es wird erwartet. dass der Taifun starken Regen und hohe Wellen mit sich bringen wird, die auch eine Sturmflut auslösen können. Das Auswärtige Amt rät Reisenden in Süd Luzon, Visayas und im Nordosten von Mindanao, die Medienberichte zur Entwicklung der Wetterlage genau zu verfolgen und den Hinweisen der Behörden Folge zu leisten. Im November 2013 war Haiyan über dieselbe Region gezogen und hatte 6.300 Menschenleben gefordert.

Zum Reisehinweis für die Philippinen geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/PhilippinenSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Memmingen: Aus für Hamburg- und Berlin-Flüge

Reisende aus Süddeutschland können vom Frühjahr an nicht mehr vom Allgäu-Airport in Memmingen nach Hamburg und Berlin fliegen. Die vorerst letzten Flüge auf den beiden Strecken finden am 26. Februar statt. Grund für das Aus ist die Flottenumstellung bei Germanwings im Rahmen des Wings-Konzepts der Lufthansa. Bislang setzte die Airline auf den Verbindungen den Bombardier-Regionaljet CRJ 900 mit 83 Sitzen ein. Durch die Umstellung wird dieser Flugzeugtyp aber nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen. „Die Alternative wäre ein Airbus A319 oder A 320 mit bis zu 150 oder 180 Sitzen“, erläutert Airport-Geschäftsführer Ralf Schmid. Mit diesen Maschinen dürfte die nötige Auslastung für einen wirtschaftlichen Flugbetrieb aber kaum zu erreichen sein. Schmid: „Die hervorragende Auslastung der Flüge hat uns bestätigt, dass der Bedarf da ist. Allerdings benötigen wir zur Erweiterung des Kundenpotentials eine höhere Frequenz der Flüge und somit einen Partner mit einer Flotte kleinerer Regionalflugzeuge.“

*********************************************************************************************

Indien: Neue Visa-Regeln sind in Kraft

Urlauber und Geschäftsreisende aus Deutschland können künftig nach Indien fliegen, ohne vorher beim Konsulat ein Visum beantragen zu müssen. Seit gestern gilt für Reisende aus 43 Ländern eine neue Regelung, die das Visum bei Ankunft mit der „Electronic Travel Authorization“ (ETA) verknüpft. Die Reisenden beantragen und bezahlen ihre Einreiseerlaubnis per Internet. Anschließend erhalten sie eine Bestätigung per E-Mail, die sie als Ausdruck bei der Einreise am Flughafen vorlegen. Dort wird ihnen dann das Visum in den Pass gestempelt. Es ist 30 Tage gültig und wird an den Flughäfen von Delhi, Mumbai, Chennai, Kolkata, Hyderabad, Bengaluru, Thiruvananthapuram, Kochi und Goa ausgestellt. Das Visum kostet 60 US-Dollar und wird maximal zweimal pro Kalenderjahr erteilt.

Visum-Infos unter https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html

*********************************************************************************************

Afrika: Ein Visum für Sambia und Simbabwe

Vom 1. Dezember an benötigen Reisende aus Deutschland keine getrennten Visa für Sambia und Simbabwe mehr. Das neue „KAZA Visum“ (KAZA = Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area) gilt dann in beiden Ländern sowie für Tages-Ausflüge nach Botswana im Kazungula-Grenzgebiet. Das Visum erlaubt Aufenthalte bis zu 30 Tagen und ist für 50 US-Dollar unter anderem an den Flughäfen in Lusaka, Harare, Livingston und Victoria Falls sowie an den Grenzübergängen bei den Victoria-Fällen erhältlich. Die neue Regelung ist ein Pilotprojekt und gilt für Reisende aus 40 Nationen, darunter auch Österreich, Frankreich, Großbritannien, Polen und die Schweiz. Im nächsten Schritt soll das gemeinsame Visum auch in Botswana, Angola und Namibia eingeführt werden. Nach Informationen des Zambia Tourism Board ist damit im Sommer nächsten Jahres zu rechnen.

Visa-Infos unter kazavisa.info

*********************************************************************************************

Belgien: Streiks treffen Flug- und Bahn-Reisende

Drei Streikaktionen dürften in den nächsten Tagen die Pläne von Reisenden in Belgien durcheinander bringen. Im Nachbarland wird am 1., 8. und 15. Dezember in mehreren Branchen gestreikt. Über konkrete Auswirkungen für Flugreisende gibt es noch keine Informationen. Sowohl der Brussels Airport als auch Brussels Airlines gehen jedoch von Einschränkungen aus. Brussels Airlines bietet Passagieren, die Flüge am 8. und 15. Dezember gebucht haben, die kostenlose Umbuchung an. Bahnreisende müssen an den drei Streiktagen ebenfalls mit Einschränkungen rechnen. Nach Informationen der DB sind davon auch der internationale ICE-Verkehr und der Thalys betroffen. So fallen die Thalys-Züge der Linie Köln – Brüssel – Paris an allen drei Tagen zwischen Essen/Köln und Brüssel aus. Die ICE-Züge der Relation Frankfurt – Köln – Aachen – Lüttich – Brüssel verkehren nur zwischen Frankfurt und Aachen.

Streik-Infos unter www.brusselsairport.be  und www.brusselsairlines.com

*********************************************************************************************

Portugal: Lissabon führt Touristen-Abgabe ein

Reisende in Lissabon müssen künftig tiefer in die Tasche greifen. Wie regionale Medien berichten, will die Stadtverwaltung eine Abgabe für Flug- und Schiffsreisende und eine Bettensteuer einführen. Bereits ab 2015 sollen Passagiere von internationalen Flügen und Schiffsreisende, die im Hafen von Lissabon an Land gehen, einen Euro bezahlen. Ab 2016 soll von Übernachtungsgästen zusätzlich eine Bettensteuer von einem Euro pro Nacht erhoben werden. Die Steuer wird für maximal sieben Tage fällig, sodass die Besucher je nach Länge des Aufenthalts bis zu sieben Euro zahlen. Beide Abgaben sollen zunächst bis 2019 erhoben werden, wenn ein neuer Masterplan für den Tourismus in Kraft treten soll.

*********************************************************************************************

Mexiko: Flughafen soll besetzt werden

Reisende am internationalen Flughafen von Mexico City müssen am 20. November mit Unruhen rechnen. Aus Protest gegen die Entführung und mutmaßliche Ermordung von 43 Studenten hat die mexikanische Studenten-Vereinigung für den 20. November zu einem Generalstreik aufgerufen. Laut Medienberichten soll dabei auch der Flughafen von Mexico City besetzt werden. In den letzten Tagen ist es in Mexiko mehrfach zu teilweise gewalttätigen Protesten gekommen. Im Bundesstaat Guerrero im Südwesten des Landes stürmten aufgebrachte Demonstranten das Regionalparlament und legten Feuer im Plenarsaal. Vor dem Gebäude wurden Autos in Brand gesetzt. Der Flughafen von Acapulco wurde zeitweise blockiert. Das Auswärtige Amt rät derzeit von Reisen nach Guerrero dringend ab. Ausgenommen sind Flugreisen nach Ixtapa-Zihuatanejo und Acapulco. Grundsätzlich wird Reisenden in Mexiko geraten, Kundgebungen jeder Art zu meiden.
Infos hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/MexikoSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Verfassungsgericht: Die Flugsteuer bleibt

Das Bundesverfassungsgericht hat die Klage des Landes Rheinland-Pfalz gegen die Luftverkehrssteuer abgeschmettert. Die Steuer verstoße nicht gegen das Gleichheitsgebot und verletze auch nicht die Berufsfreiheit der Fluggesellschaften und der Passagiere, so die Verfassungswächter. Verbände wie der DRV und der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) reagieren mit Enttäuschung. „Das Festhalten an der Luftverkehrsteuer ist wettbewerbsverzerrend und bremst eine der wichtigsten Wachstumsbranchen in unserem Land, die prosperierende Reisebranche mit dem Luftverkehr“, so DRV-Präsident Norbert Fiebig. In der umweltpolitischen Lenkungsabsicht der Steuer sieht er darüber hinaus eine Mogelpackung. Die Steuer diene faktisch keinem ökologischen Zweck, sondern rein fiskalischen Zwecken zur Sanierung des Staatshaushaltes. In dieselbe Kerbe schlägt BDL-Präsident Klaus-Peter Siegloch. „Den deutschen Fluggesellschaften sind rund zwei Milliarden Euro abgenommen worden. Davon hätten sie zum Beispiel 28 leisere, kerosinsparende A320 Flugzeuge kaufen können.“

*******************************************************************************************

Sambia: Erhöhte Wachsamkeit empfohlen

Im Zusammenhang mit politischen Kundgebungen und Protesten ist es in Sambias Hauptstadt Lusaka und in anderen Ballungsgebieten zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. So haben am Montag Demonstranten in Lusaka mit Steinen und Macheten bewaffnet gegen den Interims-Staatschef Guy Scott protestiert. Laut Auswärtigem Amt kann es insbesondere im Vorlauf der Ende Januar anstehenden Präsidentenwahlen jederzeit auch kurzfristig und unvorhergesehen zu weiteren spontanen Unruhen und gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen. Reisenden wird daher geraten, Demonstrationen und Menschenansammlungen zu meiden, die Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen und erhöhte Vorsicht und Wachsamkeit walten zu lassen. Nach dem Tod von Präsident Michael Sata wird Sambia bis zur Neuwahl vom bisherigen Vizepräsidenten Guy Scott regiert. Er ist der erste weiße Regierungschef in einem afrikanischen Land seit 20 Jahren. Den Unmut der Bevölkerung hat er sich durch die Entlassung des Generalsekretärs der Regierungspartei, Edgar Lungu, zugezogen. Zu den Infos geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/SambiaSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Kostenlos Parken beim Vorabend-Check-in

Passagiere von Condor können von morgen an den Vorabend-Check-in am Frankfurter Flughafen einfacher nutzen. Die Airline testet auf dem Parkplatz 36 einen neuen „Drive-in“-Service. Dadurch müssen die Kunden nicht bis ins Terminal fahren. Die Passagiere finden den Drive-in in Richtung Terminal 1/Ankunft. Im Ankunftsbereich weisen Hinweisschilder zum „P 36“, wo die Passagiere ihr Auto kostenfrei parken können. Die Schalter, die sich in einem speziell gekennzeichneten Häuschen befinden, sind täglich von 17 bis 21 Uhr geöffnet und bietet einen Check-in-Service für Flüge, die bis 14.30 Uhr am Folgetag starten. Ausgenommen sind Flüge in die USA und nach Puerto Rico. Wie der Vorabend Check-in im Terminal ist der neue Service für Gäste der Business Class und Premium Economy Class sowie für Kinder unter zwölf Jahren kostenfrei. Alle anderen Condor-Passagiere zahlen fünf Euro. Die Testphase dauert bis 23. Dezember.

*********************************************************************************************

Manchester: Airport-Bahnhof drei Wochen zu

Geschäftsreisende und Urlauber, die in der zweiten Januarhälfte nach Manchester fliegen, können dort nicht direkt mit der Bahn weiterfahren. Wegen Bauarbeiten wird der Bahnhof an Großbritanniens drittgrößtem Flughafen drei Wochen lang geschlossen. Zwischen 11. und 17. Januar stehen noch zwei Bahnsteige zur Verfügung. Danach ist der Bahnhof bis 9. Februar komplett vom Schienenverkehr abgekoppelt. Davon ist nicht nur die Stadtbahn-Anbindung in die Innenstadt von Manchester betroffen. Auch Züge aus Städten wie Leeds, Sheffield und Liverpool können nicht direkt am Flughafen halten. Wie die Gesellschaft Network Rail mitteilt, soll ein Bus-Ersatzverkehr eingerichtet werden. Genaueres dazu gibt es aber noch nicht. Manchester wird von Berlin, Bremen, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Friedrichshafen, Hannover und München aus angeflogen.

*********************************************************************************************

Tschechien: Einreise-Screening an den Flughäfen

Seit Dienstag müssen sich Reisende, die über den Prager Flughafen nach Tschechien einreisen, einem Gesundheits-Sceening unterziehen. Laut Auswärtigem Amt soll die Maßnahme eine Verbreitung des Ebola-Erregers verhindern. Die Passagiere müssen eine Einreisekarte ausfüllen und unter anderem Angaben über den geplanten Aufenthaltsort und den Zeitpunkt der Abreise machen. Personen, die sich in einem Zeitraum von 42 Tagen vor der Einreise in einem der Risikoländer Westafrikas aufgehalten haben, müssen sich zudem einer eingehenden Befragung und einer Temperaturmessung unterziehen. Laut Auswärtigem Amt gelten die Maßnahmen mit gewissen Modifizierungen auch an den Flughäfen von Karlsbad, Ostrava, Pardubice und Brünn. Inlandsflüge sind nicht betroffen.

Zum Reisehinweis für Tschechien geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/TschechischeRepublikSicherheit_node.html#doc359038bodyText3

*********************************************************************************************

Sri Lanka: In den Norden nur mit Genehmigung

Ausländer, die in den Norden Sri Lankas reisen wollen, benötigen dafür jetzt eine Genehmigung des sri-lankischen Verteidigungsministeriums. Das berichtet das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reiehinweis. Der englischsprachige Antrag muss an folgende Adresse gerichtet werden: Secretary Ministry of Defence and Urban Development, 15/1, Baladaksha Mawatha, Colombo 3, Attention: Major General Palitha Fernando USP psc, Tel.: 0094-11-2430860, Fax: 0094-22-2328109. Am 12. Oktober hatte die Regierung zunächst eine Einreisesperre für die “Northern Province” verhängt. Auslöser ist laut regionalen Medien die Befürchtung, dass sich im Norden neue tamilische Rebellengruppen formieren könnten. Die Region war Hauptschauplatz des Bürgerkriegs in Sri Lanka der 2009 nach fast 30 Jahren beendet wurde

Zum Reisehinweis für Sri Lanka geht es hier:

http://www.auswaertiges-amt.de/sid_3935338E591E4C37F2C06171AA32CC2E/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/SriLankaSicherheit_node.html

*********************************************************************************************

Allergie-Wörterbuch für Reisende in Europa

Kunden, die unter einer Allergie leiden und auf bestimmte Lebensmittel verzichten müssen, können im Urlaub Probleme durch Verständigungsschwierigkeiten zu vermeiden. Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland hat ein Allergie-Wörterbuch für 21 europäische Amtssprachen sowie Türkisch, Russisch, Isländisch und Norwegisch zusammengestellt. Darin werden die Namen von 130 allergieauslösenden Lebensmitteln in alle Sprachen übersetzt. Das Wörterbuch kann im Internet als PDF heruntergeladen werden. Für jedes Land gibt es eine Seite, die separat ausgedruckt werden kann. Auf einer kleinen Karte, die in jedes Portemonnaie passt, können die Allergien auch schon vor dem Reiseantritt eingetragen werden.
Zum Download geht es hier:

http://www.eu-verbraucher.de/fileadmin/user_upload/eu-verbraucher/PDF/Allergie-Woerterbuch/Allergie_DE.pdf


*********************************************************************************************

Sri Lanka: Reisesperre für den Norden

Seit dem 12. Oktober gilt in Sri Lanka für Ausländer eine Reisesperre für den Norden der Insel. Das meldet das Auswärtige Amt in seinem gestern aktualisierten Reisehinweis. Demnach sind bereits zahlreiche Touristen und auch in Sri Lanka lebende Ausländer an den Kontrollpunkten abgewiesen worden. Laut Auswärtigem Amt ist nicht absehbar, ob und wie lange diese Maßnahme aufrechterhalten wird. Wie regionale Medien berichten, gibt es derzeit Spannungen zwischen der Regierung in Colombo und der Regierung der „Northern Province“ wegen der Stationierung von Soldaten im Norden der Insel.

Zum Reisehinweis für Sri Lanka geht es hier:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SriLankaSicherheit.html

*********************************************************************************************

Kompakte Wetter-Infos für den Alpenraum

Wer sich über die bevorstehende Schnee-Saison und die aktuelle Wetterlage in den Alpen informieren will, findet auf der Website des Deutschen Alpenvereins eine gute Quelle. Hier sind die Wetterprognosen für den gesamten Alpenraum zusammengefasst. Die unterschiedlichen Regionen können auf einer Karte ausgewählt werden. Nach dem Klick erscheinen eine aktuelle Wetterkarte sowie eine Prognose für die jeweils folgenden sechs Tage. Die Vorhersage für die gesamten Alpen kann auch als PDF heruntergeladen werden. Abgerundet wird der Service durch eine Link-Liste zu den Lawinen-Lageberichten der unterschiedlichen Bergregionen.

Zu den Wetterinfos geht es hier: http://www.alpenverein.de/DAV-Services/Bergwetter

*********************************************************************************************

China: Dengue in der Provinz Guandong

Wer beruflich oder privat eine Reise in die chinesische Provinz Guangdong plant, sollte sich vor der Abreise mit einem wirksamen Mückenschutz versorgen. Wie das Centrum für Reisemedizin (CRM) berichtet, wurden in der Provinz im Süden des Landes, zu der die Metropolen Guangzhou und Shenzhen gehören, mehr als 9.000 Infektionen registriert. Das sei der schwerste Ausbruch der von Stechmücken übertragenen Krankheit seit zehn Jahren. Allein in Guangzhou seien die Fallzahlen seit Mai auf fast 5.200 gestiegen. Bislang gab es zwei Todesfälle. Als Ursache für den starken Anstieg werden unter anderem die Regenfälle und hohen Temperaturen in diesem Sommer vermutet.

Infos zur Reisemedizin unter www.crm.de

*********************************************************************************************

Whitsundays: Neuer Hafen für Touren und Fähren

Urlauber auf den Whitsunday Inseln in Queensland, die einen Bootsausflug machen wollen, müssen sich umorientieren. Cruise Whitsundays, der größte Anbieter der Inselkette, hat seinen Betrieb in den neuen Port of Airlie verlegt. Ab sofort dient das neue Terminal dort als Ausgangspunkt für sämtliche Tagestouren in die Inselwelt der Whitsundays und für Fährverbindungen zu den einzelnen Insel-Resorts. Die neue Marina löst den bisherigen Abfahrtsort Abel Point ab. Die Abfahrzeiten der Ausflüge beziehungsweise Fährfahrten ändern sich nicht. Der Schiffsverkehr ab/bis Shute Harbour bleibt von den Änderungen ebenfalls unberührt.
Eine Karte mit dem alten und dem neuen Abfahrtshafen gibt es hier:

http://www.portofairlie.com.au/wp-content/uploads/2012/03/POA_Map_airlie_beach_MARCH2012.pdf

*********************************************************************************************

Gepäckgebühren von Airlines sind rechtens

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass Fluggesellschaften für aufgegebenes Gepäck Zusatzgebühren erheben dürfen. Eine spanische Rechtsvorschrift, nach der die Airlines verpflichtet sind, nicht nur den Fluggast, sondern auch das von ihm aufgegebene Gepäck für den Preis des Flugtickets zu befördern, ist nicht mit EU-Recht vereinbar. Der für die Beförderung des Gepäcks zu zahlende Preis ist „kein unvermeidbarer und vorhersehbarer Bestandteil des Preises für den Luftbeförderungsdienst“, so der EuGH. Einige Fluggesellschaften wollen ihre Passagiere nach ihrem Geschäftsmodell zum günstigsten Preis befördern und die Kosten der Gepäckbeförderung sind als Preisbestandteil ein bedeutendes Element. Daher könne die „Beförderung von aufgegebenem Gepäck nicht als unerlässlich für die Beförderung von Fluggästen angesehen werden“. Anders sieht es bei Handgepäck aus, denn dies stuft der EuGH als unverzichtbaren Bestandteil der Beförderung ein.

*********************************************************************************************

…ein paar Sicherheitstipps für den Urlaub –> zum PDF – Download geht es hier:

http://www.polizei-beratung.de/medienangebot/details/details/7/176.html

*********************************************************************************************

Thailand: Touristen dürfen länger bleiben
Urlauber in Thailand können künftig länger im Land bleiben. Bisher durften Touristen aus Deutschland, die für die Einreise kein Visum benötigen, sich maximal 30 Tage in Thailand aufhalten. Eine Verlängerung vor Ort war nicht möglich. Von heute an gilt eine neue Regelung, wonach der maximale Aufenthalt durch die Einwanderungsbehörden um weitere 30 Tage verlängert werden kann. Urlauber, die mit einem 60-Tage-Visum einreisen, können ihren Aufenthalt ebenfalls um 30 Tage verlängern. Die neue Bestimmung gilt für Reisende aus 49 Ländern, dazu gehören die meisten EU-Staaten. Die thailändische Regierung will damit den Tourismus ankurbeln, der unter den politischen Unruhen vom Frühjahr zu leiden hat.

Die neuen Regelungen finden Sie hier:

http://www.pcecnews.com/permNL/Immigration%20Bureau%20order%20327-2557%20(2014)%20-%20extension%20criteria%20&%20conditions%20en.pdf

und hier:

http://bangkok.immigration.go.th/popup_anounce.html

*********************************************************************************************

Europa erhält 28 neue interessante Orte

Das Europäische Parlament hat die im vergangenen Jahr vorgestellte Foursquare-Liste „Entdeckt Europa“ um 28 Orte ausgeweitet. In der App der Foursquare-Liste werden Orte vorgestellt und Nutzer können sich gegenseitig Tipps geben. Aus jedem Mitgliedsland der EU wird ein Ort aufgelistet, der sich durch eine Besonderheit abhebt – dies kann zum Beispiel ein Wanderweg sein, die historische Bedeutung oder ein See in einer außergewöhnlichen Lage. In diesem Jahr sind unter anderem der See Morskie Oko im Tatragebirge, die Burg Gyulai Var in Ungarn und ein ehemaliger Bunker der Sowjetunion in Lettland dazugekommen. Mit der App will das Parlament weniger bekannte Gegenden Europas ins Blickfeld schieben.
Hier geht’s zur Liste der 28 neuen Orte:

https://de.foursquare.com/europarl_en/list/rediscover-europe-2014

*********************************************************************************************

Windhoek: Air Namibia erhält Ausnahmegenehmigung

Air Namibia darf den internationalen Flughafen der namibianischen Hauptstadt Windhoek nach einer neuen Entscheidung nun doch weiterhin anfliegen. Die Sperrung durch die Internationale Luftfahrtorganisation ICAO ist für die namibische Fluggesellschaft außer Kraft gesetzt, da die Airline vom Transportminister des Landes eine Ausnahmegenehmigung erhalten hat. Die ICAO hatte den Flughafen wegen Sicherheitslücken um mehrere Kategorien herabgestuft, so dass größere Maschinen wie der A330-200, mit dem die Fluggesellschaft Windhoek und Frankfurt verbindet, dort nicht landen dürfen.

Diese Sperrung war bereits Anfang der Woche vorgenommen worden, Air Namibia musste die Maschinen aus Frankfurt nach Lusaka umleiten und von dort einen Weiterflug mit einem A319 durchführen. Das Ministerium hatte dann am Mittwoch eine Ausnahmegenehmigung erteilt, die von den Luftfahrtbehörden am Donnerstag wieder ausgesetzt wurde, so dass die Flüge für die kommenden zwei Wochen umgeleitet werden sollten. Nun ist die Ausnahmegenehmigung wieder in Kraft. Air Nambia fliegt die Strecke von Windhoek nach Frankfurt uneingeschränkt mit dem A330-200.

*********************************************************************************************

Hilfe für Diabetiker beim Badeurlaub

Diabetiker mit einer Insulinpumpe können ihren Badeurlaub ohne Gefahren verbringen. Damit den in Deutschland rund 40.000 Insulinnutzern, darunter rund 5.000 Kinder und Jugendliche, nichts passiert, hat die Deutsche Diabetes-Hilfe eine Checkliste erstellt. Normalerweise wird die Pumpe in der Hosentasche oder am Gürtel getragen, das erforderliche Insulin über einen Schlauch und eine Kanüle zugegeben. Diese ist dauerhaft eingestochen. Vor dem Duschen und Schwimmen sollte die Pumpe abgenommen werden. Schwimmen ist dann ohne Punmpe bis zu einer Dauer von rund zwei Stunden möglich. Vorher und dann alle 30 Minuten sollte aber der Blutzucker gemessen werden. Bei der Messung müsse auf trockene Hände geachtet werden, da Feuchtigkeit die Messung beeinflussen könne. Während des Schwimmens raten die Fachärzte zu einer sauberen, trockenen und vor hohen Temperaturen geschützten Aufbewahrung der Pumpe. Die Katheternadel und das verbleibende Schlauchstück soll ein wasserdichtes Pflaster schützen.
Tipps zum Leben mit der Insulinpumpe für Kinder finden Sie hier:
http://www.diabetesde.org/ueber_diabetes/diabetes_bei_kindern/fuer_kinder/leben_mit_einer_insulinpumpe/

*********************************************************************************************

Europas Flughäfen werden umweltfreundlicher

Die Europäische Union will erreichen, dass die mehr als 450 Flughäfen innerhalb Europas umweltfreundlicher werden und fördert ein darauf ausgerichtetes technisches Programm. Ziel des neuen Softwaresystems Cascade ist es, die CO2.-Emissionen und Energiekosten der Flughäfen jeweils um 20 Prozent zu senken. Aus EU-Fördermitteln fließen insgesamt 2,6 Millionen Euro an die Unternehmen aus Deutschland, Italien, Irland und Serbien, die an der Entwicklung von Cascade beteiligt sind. Damit werden die Daten von Sensoren und Zählern in eine Datenbank übertragen. Die Software soll dann Schwachstellen wie veraltete Geräte oder falsche Einstellungen erkennen und Korrekturvorschläge an die für das Energiemanagement zuständigen Technikmitarbeiter weitergeben. Die Flughäfen, auf denen die neue Technologie getestet wird, sind Mailand-Malpensa und Rom-Fiumicino. Hier soll es zu Einsparungen von mindestens 6.000 Megawattstunden Strom kommen, was 42.000 Tonnen CO2 und 840.000 Euro pro Jahr entspricht. Die EU-Kommission rechnet 2015 mit einem Einsatz an weiteren Flughäfen.

Infos: http://cordis.europa.eu/result/rcn/93078_de.html

*********************************************************************************************

Reisemedizinische Tipps zum Download

Niemand denkt im Urlaub gern an Krankheit. Umso nützlicher kann es sein, bereits vor dem Urlaub daran zu denken und vorbereitet in die Ferien zu starten. Das Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf bietet auf seiner Website Informationen zu unterschiedlichen reisemedizinischen Themen zum kostenlosen Download an. Dazu gehören mehrere Flyer zum Thema Impfung, eine Checkliste für eine kindgerechte Reiseapotheke und ein Merkblatt zum Thema „Reisen im Alter“. Außerdem können Infos zu Infektionsrisiken am Mittelmeer, zum Schutz vor Zecken, zur Vorsorge gegen Reisedurchfall, zu Last-Minute-Reisen und zu Krankenversicherungen bei Auslandsreisen heruntergeladen werden.

Zu den Flyern geht es hier:

http://www.crm.de/aktionen/

*********************************************************************************************

Der neue Badegewässer-Bericht ist da

Wer sich über die Wasserqualität an Europas Stränden, Seen und Flüssen informieren will, kann im neuen Badegewässer-Bericht der European Environment Agency (EEA) für 2013 nachschlagen. Insgesamt wird den Gewässern eine hohe Qualität bescheinigt. 95 Prozent erfüllen die Mindestanforderungen, wobei die Küsten besser abschneiden als die Binnengewässer. Bei den typischen Warmwasser-Destinationen liegen Zypern, Malta, Kroatien und Griechenland vorn. Zu den EU-Ländern mit dem höchsten Anteil an negativen Beurteilungen gehören Estland, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien und Irland. Auf der EEA-Website stehen der gesamte Bericht und die Ergebnisse der einzelnen Länder zum Download bereit. Außerdem gibt es einen Link zu einer interaktiven Karte, auf der die Ergebnisse ebenfalls verzeichnet sind.

http://www.eea.europa.eu/themes/water/status-and-monitoring/state-of-bathing-water/state

*********************************************************************************************

Merkblätter zu Verbraucherrechten für Reisende

Kunden, die eine Reise innerhalb der EU planen, können sich schnell und einfach über ihre Verbraucherrechte im Zielland aufklären.

Beim Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland steht für jedes EU-Land ein Merkzettel zum Download bereit. Dort sind in komprimierter Form Informationen zu den unterschiedlichen Käuferrechten sowie Hinweise unter anderem zu Ladenöffnungszeiten und zur Mehrwertsteuer zusammengestellt.

Auch über die Ein- und Ausfuhrbestimmungen, über Telefon und Post, den Gebrauch öffentlicher Verkehrsmittel, das Fahren mit dem Taxi und das Reisen mit Haustieren wird kurz und knapp informiert.

Die Merkblätter können Sie hier herunterladen:

http://www.eu-verbraucher.de/de/verbraucherthemen/einkaufen-in-der-eu/ihre-rechte/in-einzelnen-laendern/

*********************************************************************************************

Infos zu Reiserechten und Roaming-Fallen
 

Wer sich über seine Rechte als Reisender aufklären will, kann sich dazu eines Folders des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland bedienen.

Das Faltblatt informiert unter anderem über den korrekten Umgang mit Mängeln bei Pauschalreisen, über Rechte bei medizinischen Notfällen im Ausland und das richtige Verhalten beim Verlust des Reisegepäcks.

Ein weiterer Folder soll Handynutzern im EU-Ausland helfen, die Roaming-Gebühren gering zu halten. Unter anderem gibt es eine Checkliste für Roaming-Sparer und Hinweise auf Kostenfallen.

Die Blätter können im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Hier gibt es die Rechte für Reisende:

www.eu-verbraucher.de/fileadmin/user_upload/eu-verbraucher/PDF/Broschueren/Reiseflyer_2013.pdf

 

und hier Tipps für Handynutzer im EU-Ausland:

www.eu-verbraucher.de/fileadmin/user_upload/eu-verbraucher/PDF/Broschueren/flyer-roaming-version-2013.pdf

 

*********************************************************************************************

Die USA haben in ihren Konsularabteilungen in Berlin, Frankfurt und München ein neues Verfahren für die Bearbeitung von Nicht-Einwanderungsvisa eingeführt. Dieses sei für die Antragsteller einfacher, schneller und preisgünstiger als bisher, verspricht die Behörde. Ein Vorteil des neuen Systems sei etwa, dass die derzeitigen Gebühren von 15 Euro für Anrufe im Callcenter und zehn US-Dollar für die Online-Terminvereinbarung entfallen. Es werde nur noch eine einzige Antragsgebühr fällig, sobald ein Termin vereinbart wird. Die Zahlung der Antragsgebühr könne nun online über das „sofort“-System, online per EC- oder Debit-Karte, durch elektronische Überweisung oder durch Überweisung vorgenommen werden. Antragsteller, die online bezahlen, könnten nun sofort einen Termin vereinbaren, heißt es. Die Antragsteller erhalten zudem Zugriff auf eine Übersicht mit möglichen Gesprächsterminen in Berlin, Frankfurt und München. Sie müssen künftig keine frankierten, an sich selbst adressierten Briefumschläge mehr abgeben, um ihre mit einem Visum versehenen Pässe zugesandt zu bekommen. Außerdem sollen sie eine E-Mail und/oder SMS erhalten, sobald ihre Pässe versandfertig sind. Der Versandstatus könne im Internet verfolgt werden. Auf einer neuen Internetseite für Antragsteller werden zudem neue Funktionen angeboten, zum Beispiel die Möglichkeit, online Notfall- und Gruppentermine zu beantragen.

Die aktualisierten Informationen zur Beantragung eines US-Visums in Deutschland finden Sie hier
http://germany.usembassy.gov/visa/

und hier
http://cdn.ustraveldocs.com/de/

*********************************************************************************************

Kanada will analog zum ESTA-Programm in den USA im April 2015 eine „Electronic Travel Authorization“ (ETA) einführen. Die Regierung hat dazu kürzlich eine Anhörung gestartet. Betroffen sind Flugreisende, die zur Einreise kein Visum benötigen. Dazu gehören auch Touristen und Geschäftsreisende aus Deutschland, die sich nicht länger als sechs Monate im Land aufhalten. Gegen eine „geringe Gebühr“ sollen die Passagiere die Einreiseerlaubnis per Internet erhalten. Dafür müssen sie Angaben zur Person machen, die mit den Datenbanken der Behörden abgeglichen werden. Die kanadische Regierung geht davon aus, dass die große Mehrheit der Reisenden die Einreiseerlaubnis binnen Minuten erhält. Sie soll für mehrere Einreisen in einem Zeitraum von maximal fünf Jahren gelten.

Infos der kanadischen Regierung gibt es hier:

http://www.gazette.gc.ca/rp-pr/p1/2013/2013-12-07/html/notice-avis-eng.html#d108

*********************************************************************************************

Überarbeitete Zollbroschüre zum Download

Urlauber und Geschäftsreisende, die wissen wollen, was sie von der Reise zollfrei in Deutschland einführen dürfen und was nicht, die überarbeitete Broschüre „Reisezeit: Ihr Weg durch den Zoll“ empfehlen. Die Broschüre listet zum Beispiel detailliert auf, was von Reisen in der EU – jetzt inklusive Kroatien – und aus Drittländern zollfrei mitgebracht werden kann. Auch Ausnahmen wie die Kanarischen Inseln und die französischen Überseedepartements werden behandelt. Diese gehören politisch zwar zur EU, werden vom Zoll aber wie Drittländer eingestuft. Ein Abschnitt befasst sich mit Einfuhrbeschränkungen, etwa für geschützte Pflanzen und Tiere sowie für gefälschte Markenartikel. Abgerundet wird das ganze durch die Adressen der Zolldienststellen in ganz Deutschland. Mit 60 Seiten ist die Broschüre im Taschenformat nicht gerade dünn, sie kann aber bequem als PDF heruntergeladen und gelesen werden.

Zum Download geht es hier:

http://www.zoll.de/SharedDocs/Broschueren/Reise-Post/reisezeit_2011.html?nn=99062

 

Sauter Event & Reisen * Reisebüro Allgäu * Reisebüro im Allgäu * Allgäu Reisebüro * Eventagentur im Allgäu